Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Online-Demonstration gegen Logik- und Software-Patente

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dominik
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Aug 2003 9:35   Titel: Online-Demonstration gegen Logik- und Software-Patente

Hallo,

hab gerade diese neue "Vorschalt-Seite" von pl-forum.de und die Links
etwas überflogen... und ich weiß jetzt nicht ob ich lachen soll, oder
doch besser weinen angesichts der Zeiten die da auf uns zukommen könnten.

Ein Patent auf den "Fortschrittsbalken" !!??
Ist das ein Witz??
Ich hoffe es sehr!

Grüße,
Dominik
 

CE



Anmeldungsdatum: 15.07.2003
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 27. Aug 2003 15:41   Titel: Re: Online-Demonstration gegen Logik- und Software-Patente

Nein, das EPA in München ist ein Witz und zwar ein sehr schlechter.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

andib



Anmeldungsdatum: 20.06.2000
Beiträge: 277
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 27. Aug 2003 23:24   Titel: Re: Online-Demonstration gegen Logik- und Software-Patente

@Dominik
Tja, schön wärs:
http://swpat.ffii.org/patents/txt/ep/0394/160/
ist aber leider wahr.


CU
Andi
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Aug 2003 7:46   Titel: Re: Online-Demonstration gegen Logik- und Software-Patente

Alle wesentlichen Elemente moderner grafischer Benutzeroberflächen wurden doch Anfang der 70er von Xerox entwickelt, wenn ich mich richtig erinnere? Und eine Fa. Namens Apple wendete das dann glaube ich erstmals komerziell in ihrem Betriebssystem an, was inzwischen auch schon fast Jahrzehnte her sein muss.

Wie kann das Patentamt auf so etwas ein Patent erteilen? Zumal im Moment noch Softwarepatente nicht erlaubt sind? Die Frage ist jetzt nicht rethorisch, ich verstehe es echt nicht. So ein Patentantrag muss doch vorher sorgfältig geprüft werden? Da kann ich mir ja gleich ein Patent auf das Rad sichern...
 

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Aug 2003 8:31   Titel: Re: Online-Demonstration gegen Logik- und Software-Patente

einer der Nebeneffekte vom Kapitalismus gegen die Freiheit der Kleinen.
...Wenn die Wirtschaft dann am Boden liegt, gibt's halt Krieg und gut is und weiter gehts..

ratte
 

Dominik
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Aug 2003 13:31   Titel: Re: Online-Demonstration gegen Logik- und Software-Patente

Also irgendwie kann ich das immer noch nicht glauben...
In welcher Welt leben wir denn eigentlich, daß nun nicht mal
mehr Lizenzrecht, Markenrecht, und "was-weiß-ich-was"-Rechte
ausreichen um ein paar Code-zeilen zu schützen?

Btw: Ist das "Hello World"-Programm eigentlich schon patentiert?
Das wäre dann wohl das Aus für Verlage die Bücher wie "Jetzt lerne ich Java, php, .."
herausbringen!

Grüße,
Dominik
 

rolux
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Sep 2003 15:27   Titel: Re: Online-Demonstration gegen Logik- und Software-Patente

Hallo zusammen,

was sich da abzeichnet, ist das Ende jeglicher freier Entwicklung. Früher konnte nur patentiert werden, was ERFUNDEN wurde. Ein chemisches Verfahren, ein neues Antriebskonzept, etc.; also in erster Linie techn. Entwicklungen.

Jetzt können irgendwelche Banalitäten patentiert werden, sie müssen nur möglichst kompliziert dargestellt werden. So wäre es durchaus möglich, sich das füllen eines Glases mit Wasser mittels eines Wasserhahnes patentieren zu lassen. Das ist kein Witz; man könnte das Wasser ja auch auf anderem Wege in das Glas bringen. So jedenfalls würden Juristen argumentieren. Denkt nur mal an den Fall, wo versucht wurde, den Download generell als patentierbar darzustellen. Wäre das durchgekommen, wäre das "uralte" System Server - Client in jedweder Form mit saftigen Lizenzgebühren belegt worden. Masn stelle sich das vor ... grauenhaft!

Und bei Software sollen mathematische Algorithmen oder Verfahren patentwürdig werden, womit dem großen Heer freier Software-Entwickler das berufliche "Aus" droht. Aber das ist ja auch einer der Hauptziele des Ganzen. Oder glaubt jemand, das Microsoft nur rein zufällig seine Lobbyistenheere auf die Politiker hetzt? So will Billyboy sich lästige Konkurrenz vom Halse schaffen.

Ich habe die FFII von Anfang an unterstützt, denke aber, das wir den Kampf verloren haben. Die Softwarepatente werden kommen. Leider (


Gruss,
rolux
 

Frank Rudolph
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Sep 2003 15:53   Titel: Re: Online-Demonstration gegen Logik- und Software-Patente

Nein das Programm "Hello World" selbst ist nicht patentiert
aber .....
Es enthält codezeilen (welche ich im moment nicht nennen möchte)die mein geistges Eigentum sind.
Ich werde jetzt alle verklagen die diese Zeilen verwenden.
Gruss frank
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy