Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Treiber

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Diskussionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Weia
Gast





BeitragVerfasst am: 31. Okt 2003 13:08   Titel: Treiber

Hi
wenn man mal hier so die Kommentare in den Nachrichten liest hat man das Gefühl das OS garnicht wichtig ist. Ist es wirklich nur der Preis der bei Linux eine Rolle spielt? Was ist mit der Freiheit die man mit Linux/Open-Source hat? zählt die nichts mehr oder ist das noch nie so gewesen. Manchmal glaube ich das die Leute nicht verstehen warum Linux zu dem geworden ist was es heute ist und noch werden wird. Wenn es nicht OS wäre dann könnten doch soviele engagierte Leute nicht daran mitarbeiten so wie es heute ist und wir würden heute noch uns streiten über MAC vs. Windows.
Meiner Meinung nach wird zu leicht akzeptiert das man so viel Closed-Source in Linux mit einfließen läßt. Sehen wir doch mal die Centrino-Geschichte. Die Hardwarehersteller verarschen einen mit sowas indem sie zuerst sagen ja die Unterstützung kommt und dann doch nicht. Und die Nutzer freuen sich dann das sie einen Knochen hingeworfen bekommen der angenagt ist. Ich rede nicht von Produkten die bestimmte Firmen für Linux entwickeln und dann verkaufen, ich rede von elementaren Sachen wie Treiber. Es ist echt traurig anzusehen wie sich vermeintliche Linuxnutzer wünschen so ein System wie Windows zu haben. Das hört man immer wieder raus.
Wollen wir ein System das offen und somit frei (nicht im Sinne von kostenlos) ist oder wäre es nicht schöner wenn wir demnächst Programme runterladen können die sich nennen Kernel2.6.xx-AntiSpy.
Oder wie wäre es mit proprietären Formaten die man benutzt so wie es M$ macht, somit haben wir wieder eine wunderbare Inkompatibilität zu anderen Formaten und brauchen uns nicht um Neuerungen zu kümmern, sondern arbeiten lieber an Portierung. Das ist schön zeitraubend und macht Spass.
Ich find das traurig.
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 31. Okt 2003 14:14   Titel: Re: Treiber

Meiner bescheidenen Meinung nach ist Freie Software immer noch der gleichen Anzahl von Leuten wirklich wichtig. Nur kommt mittlerweile eine ganze Anzahl Anwender aus anderen Gründen als Freier Software zu Linux: Preis, Sicherheit, nicht MS, was auch immer. Und diese User sind mittlerweile in der Mehrheit. Nicht, dass ich dagegen bin - im Gegenteil. Aber früher habe ich versucht, Leute mittels technischer Argumente von Linux zu überzeugen. Heute kommen die Leute von alleine auf mich zu und sprechen mich an; denen lege ich die politische Seite von Freier Software nahe.

Das einzige, was hilft, ist das altbekannte Mittel "Vor dem Hardware-Kauf informieren" und ein freundlicher Hinweis an die Leute, wenn die Probleme mit den CS-Treibern haben. Man denke an die "Stabilität" der ersten NVidia-Treiber oder an Zukunftssicherheit (Was, wenn der Hersteller pleite macht? Oder ein MS-höriges Management übernimmt?).

Jochen
 

panthera
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Nov 2003 16:31   Titel: Re: Treiber

hast du schoen gesagt jochen.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Diskussionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy