Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
usepeerdns

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
theflash
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Apr 2004 15:57   Titel: usepeerdns

Hallo,
ich benutze debian und würde mir gerne bei der Einwahl die DNS-Server vom Provider zuweisen lassen. Jetzt hab ich ein wenig gegoogelt und hab herausgefunden, dass das mit "userpeersdns" funktionieren soll. Hab das alles soweit mal eingerichtet, er schreibt sogar die 2 DNS-Server vom Provider in das File /etc/ppp/resolv.conf. Wie bringe ich es jetzt fertig, dass er mir die Server aber in die Datei /etc/resolv.conf schreibt?

Ich habe 2 Skripte in ip-up.d/
Zum einen "000usepeerdns" und "0dns-up". Ich hab da auch schon mal ein wenig mit den Pfaden herumgespielt, hat aber nichts geklappt Sad
 

jochen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.01.2000
Beiträge: 699
Wohnort: Jülich

BeitragVerfasst am: 14. Apr 2004 10:38   Titel:

Warum lässt Du nicht einfach die /etc/resolv.conf einen Link auf die /etc/ppp/resolv.conf sein?
Code:
cd /etc
mv resolv.conf  resolv.conf.bak
ln -s ppp/resolv.conf
Beim Herunterfahren des Links kannst Du die /etc/resolv.conf ja per Skript leeren oder mit "search meine-domaene" (bitte anpassen) überschreiben.

Jochen
_________________
Die grösste Lüge der EDV? "Mal eben..."
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

theflash
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Apr 2004 12:02   Titel:

Hmm, also erst mal danke für deine Hilfe. Auf die Idee da einfach nen Link zu setzen wär ich wohl nie gekommen *g*. Aber jetzt habe ich natürlich das Problem, dass er mir jedes Mal den "search"-Befehl rausschmeisst, sobald er sich neu einwählt, weil er die Datei ja immer wieder überschreibt. Hat das jemand vielleicht noch eine Idee, wie ich das lösen könnte?
 

jochen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.01.2000
Beiträge: 699
Wohnort: Jülich

BeitragVerfasst am: 15. Apr 2004 12:35   Titel:

Da ich nicht mit dem pppd arbeite, kann ich Dir keine konkrete Lösung anbieten. Aber analog zum ip-up.d muss es eigentlich auch ein ip-down.d geben, wo man ein passendes Skript hereinsetzen kann:
Code:
echo "search meine-domaene" > /etc/ppp/resolv.conf
Das sollte schon reichen...

Jochen
_________________
Die grösste Lüge der EDV? "Mal eben..."
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy