Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Welche datei sperrt die Video Wiedergabe unter Suse 9.0
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dhammafriend



Anmeldungsdatum: 16.04.2004
Beiträge: 6
Wohnort: Obersur

BeitragVerfasst am: 16. Apr 2004 10:07   Titel: Welche datei sperrt die Video Wiedergabe unter Suse 9.0

Diese Problembereiter der Open-Source Gegner gehen mir langsam auf die Nerven Mad
Früher bei Suse wars wenigstens noch so, daß man sich enfach nur ein paar libs runterladen mußte und dann konnte man alles anschaun, jetzt scheint das auch nicht mehr zu funtionieren.
Embarassed Kann mir einer vielleicht sagen, welche Datei Suse 9.0 benutzt um die Videoplayer zu sperren (egal ob Xine, Kaffeine, mplayer oder was auch immer).
Da erscheinen bei mir nur orange Punkte!
Wie kann ich die dann umgehen?
Oder ist das wieder mal so ne Anfängerdummheit von mir?
_________________
Nur durch offene Kommunikation kann man zu einer menschenwürdigen Freiheit gelangen1
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Keno



Anmeldungsdatum: 16.04.2004
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 16. Apr 2004 16:12   Titel:

Sollte mich wundern, wenn SuSE die lauffähigen Codecs aus rechtlichen Gründen überhaupt mit ausliefert. Jedenfalls waren sie bei der 8.2er schon nicht mehr dabei.
Helfen soll da aber ein selbstkompolieren des mplayers...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Bussen
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Apr 2004 20:37   Titel:

Du hast recht. Schuld sind da bestimmr nur die Illuminaten. Weisst ja, die sind nur dazu da, um DICH zu quälen.
Nein, ist bestimmt nicht so.
Werd doch einfach mal etwas konkreter.
Welches Containerformat????(an der Endung zu erkennen. Z.B. mkv, ogg, avi)
Welche Codecs hast du schon drauf??? Oder besser gefragt, hast du noch den Link zum Download??? Dann könnte man selber sehen.
Ist eine konkretere Fehlermeldung als:"das Bild sieht so merkwürdig aus" möglich?????
Ach ja, bei meiner Suse Linux 8.2 PROFESSIONAL waren die Codecs schon dabei.
Aber anhand der Fragestellung merke ich schon, daß du keine Lösungen suchst, sondern nur Probleme.
Oder was hast du schon versucht, um das Problem zu lösen????
 

Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Apr 2004 12:56   Titel:

schau Dich hier mal um:
http://packman.links2linux.de/index.php4

dort solltes Du entsprechende Pakete für Suse finden über Xine, Mplayer usw. und sogar eine Anleitung zum zusammenbasteln der libdvdcss2 für das anschauen von kopiergeschützten DVD´s.

viel Spaß Andy
 

cero



Anmeldungsdatum: 13.04.2004
Beiträge: 220
Wohnort: Buchholz i.d.N.

BeitragVerfasst am: 18. Apr 2004 13:09   Titel:

Hier sind auch einige Codecs:
http://www1.mplayerhq.hu/MPlayer/releases/codecs/

Diese müssen dann entpackt in das Verzeichnis (bei SuSE): /usr/lib/win32

Wenn Du xine installierst, wird das Win32-Verzeichnis automatisch erstellt.
_________________
MfG
cero
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Bussen
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Apr 2004 18:01   Titel:

Wie wärs mal mit ner Antwort??????

Weisst ja:
"Nur durch offene Kommunikation kann man zu einer menschenwürdigen Freiheit gelangen1"
 

dhammafriend



Anmeldungsdatum: 16.04.2004
Beiträge: 6
Wohnort: Obersur

BeitragVerfasst am: 18. Apr 2004 20:53   Titel: Sorry verplantes weekend

Rolling Eyes
ERst mal Danke an Euch alle für die konkrete Hilfe, habe mich jetzt zudem an einen Menschen, den mein körperiches Selbst kennt gewandt...
Tja Verschwörungen...
... zumindest die Theorien darüber zu kennen bedeutet ja eigentlich schon, daß man Probleme sucht.
"...in der Masse fühlt sich jeder Schwächling stark" das Auge Gottes (band).
Ich habe die Linux-User (8/2003) vor mir liegen, damit müßte es sogar ein Anfänger wie ich schaffen.
Packman habe ich als erses probiert, aber diese Installation mit RPM's wie ich es probiert habe, hat irgendwie, keine Veränderung m Bild gebracht.
Es gibt keine Fehlermeldung! Es ist einfach ein oranges Punkteraster und den Sound hört man noch, egal weches Format (Oh Gott die Matrix!)
Und versucht: ich habe ir schon mal einige Codecs runtergeladen... aber innerhalb der 1 1/2 stündigen im Internet war ich Anfänger zu unfähig alle libs im devel zu finden. So siehts eben aus, zudem bin ich jetzt saumüde und hoffe meine eigene Ungeduld bis zum nächsten Feierabend zu bremsen!

"Möge doch das Licht den Schatten finden, damit das Yin-Yang-symbol auch seine Berechtigung hat" Huribert Kranzschweif.
Danke auch, Quirin!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Bussen
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Apr 2004 3:06   Titel:

Tritt das Problem nur im zusammenhang mit einem Video auf????
Klingt nämlich nach einem defekten Index.

Wenn du dir das Tool avidemux von:
http://packman.links2linux.de/download.php?t=b&id=3977
herunterlädst, dann kannst du damit mehr übers Video in Erfahrung bringen.
Einfach das Video mit dem Programm öffnen, und oben auf INFO klicken.
Mit dem Programm kannst du auch das Video eventuell Reparieren, oder umrechnen.

Ach ja, das mit dem Format ist Vorgegeben, von dem der das Video hergestellt hat.
 

dhammafriend



Anmeldungsdatum: 16.04.2004
Beiträge: 6
Wohnort: Obersur

BeitragVerfasst am: 19. Apr 2004 19:15   Titel: Und wo steckt er denn der Feherteufel?

Es ist zum Mäusemelken, habe einfach so viel um die Ohren... komme nicht mal dazu mir den mplayer selbst zu kompilieren...
Interessanterweise ist es garantiert kein defekter Index, denn wenn ich Xine (oder kaffeine) öffne ist das Raster schon vorhanden, genau wie bei den anderen Playern und zwar immer das gleiche...
Mein Knoppix hat bei meinem DVD-recorder (ganz neu, stolz) z.b gar keine Probleme gemacht. Ja auch SuSe erkennt den Recorder. Vielmehr sieht es so aus als wäre über die Ausgabe, dieses Raster geschoben.
Evil or Very Mad Um mein Paranoia noch zu verstärken haut mir Yast jedesmal das erzwungene XFree86-GLX-devel-4.3.0-19.i586.rpm wieder raus und nimmt seine Version von der CD!
Und zwar ohne mein Einverständnis! Ich darf OK drücken! Crying or Very sad
Für mich ist das ein klarer Fall von Verschwörung einer gesetzestreuen Firma (SuSe ist wohl wirklich nix vorzuwerfen) gegen einen Menschen der sich DVD's und Videos unter Linux anschauen möchte.
Knoppix sei Dank kann ich dies! Laughing
Und immer noch plagt mich dies Problem, welches scheinbart kein Anderer unter 9.0 hat (die Fragen nur nach, wie man DVD's anschauen kann oder so!). Ich kann nicht mal Mpeg anschauen! Das ging noch unter 8.1 ohne irgendwelche Kodizes herunterzuladen. Crying or Very sad
Und egal welches Format es mag unter Suse einfach nicht gespielt werden.
Ich mag ja wirklich stur erscheinen, aber ich weiß einfach nicht, wo ich suchen soll Rolling Eyes ...
Meine Erfahrung reicht echt nicht aus irgenbdwie den Sourcecode zu durchleuchten. GIbts eigentich auch nen Videostream, vielleicht ham die Jungs von SuSE, da den HUnd begraben. (Totemplayer, Noatun, Xine usw) alle haben das gleiche Problem. Vielleicht sollte ich mir Knoppix einfach, als mein Multimediasystem auf die PLatte ziehen, aber dann hätte ich vor diesen scheinheiligen Verbotsschildern kapituliert, was jetzt schon extrem weh tut. Wieso hat kein anderer SuSE 9.0 Besitzer dies Problem, oder habe ich mir da eine ganz speziele Version erworben, auf die auch per Online-update nicht eingegangen wird.
Wenn ich wüßte wo ich anfangen soll, würde ich schon gescheit suchen Embarassed

Mit freundlichen Grüßen dhammafriend
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

matze13
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Apr 2004 20:56   Titel:

seltsam, seltsam. Vielleicht solltest du dir eine neue Netzhaut implantieren lassen...

hast du mal die verschiedenen Videoausgabetreiber von mplayer ausprobiert? (Auflistung durch 'mplayer -vo help' in einer Konsole. Mit dem Parameter -vo xxx' kann man die dann gezielt für die Wiedergabe auswählen)
in Frage kämen vielleicht mal x11 oder sdl.

jedenfalls viel Glück. Auch wenn ich wirklich Probleme habe, mir dein Problem vorzustellen. Möchtest du vielleicht mal einen Screenshot machen und zeigen?
 

dhammafriend



Anmeldungsdatum: 16.04.2004
Beiträge: 6
Wohnort: Obersur

BeitragVerfasst am: 19. Apr 2004 21:33   Titel: Img und wie?

Wie kann man denn Bilder direkt anhängen?
Hat sicher was mit den Button Img zu tun!

Sorry, dhammafriend
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Bussen
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Apr 2004 22:03   Titel:

Versuchs mal so.
1.
Kpackage installieren. Ist bei deiner Distribution dabei.
(Wenn du RPM´s damit installierst, versucht er nicht immer die Versionen von der DVD zu nehmen)
2.
Folgende Packete besorgen und installieren. Die anscheinend gleichen von Suse sind teilweise aus rechtlichen Gründen verändert.

http://packman.links2linux.de/download.php?t=b&id=2374 (win32-Codecs)
http://packman.links2linux.de/download.php?t=b&id=981 (Avifile)
http://packman.links2linux.de/download.php?t=b&id=982 (Avifile-QT)
http://packman.links2linux.de/download.php?t=b&id=2337 (Lame ist immer gut)

3.
Versuchen mit aviplay das Video anzuschauen

4.
Das ergebnis posten
 

Bussen
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Apr 2004 19:12   Titel:

4.
DAS ERGEBNIS POSTEN
 

matze13
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Apr 2004 22:23   Titel:

mal eine allgemeine Frage in die Runde:
Wenn xine meint, keinen passenden Codec zu haben, meckert es im allgemeinen doch, anstatt nur den Ton abzuspielen. Oder irre ich mich da? Außerdem werden diese omminösen orangenen Punkte ja offenbar angezeigt, ohne dass überhaupt eine Datei wiedergegeben wird (statt dem xine-Logo).
Müsste es demnach statt an fehlenden Codecs nicht eher an der Grafikausgabe liegen?

Insofern würde mich interessieren: Was für eine Grafikkarte, bzw. vor allem was für ein Treiber. (Standardtreiber aus der Distribution oder z.B. die von nvidia oder ati?)

Vielleicht kann auch die Konsolenausgabe von mplayer bisschen Licht ins Dunkel bringen: starte mal in einer Konsole mit mplayer die Wiedergabe einer 'normalen' avi oder mpg Datei und poste hier den gesammten Output.

matze.
 

dhammafriend



Anmeldungsdatum: 16.04.2004
Beiträge: 6
Wohnort: Obersur

BeitragVerfasst am: 24. Apr 2004 17:32   Titel:

Kpackage installieren. Ist bei deiner Distribution dabei.
(Wenn du RPM´s damit installierst, versucht er nicht immer die Versionen von der DVD zu nehmen)

Also das hatte ich zwar schon probiert...

2.
Folgende Packete besorgen und installieren. Die anscheinend gleichen von Suse sind teilweise aus rechtlichen Gründen verändert.

http://packman.links2linux.de/download.php?t=b&id=2374 (win32-Codecs)
http://packman.links2linux.de/download.php?t=b&id=981 (Avifile)
http://packman.links2linux.de/download.php?t=b&id=982 (Avifile-QT)
http://packman.links2linux.de/download.php?t=b&id=2337 (Lame ist immer gut)

... habe es trotzdem nochmal versucht

3.
Versuchen mit aviplay das Video anzuschauen

habe alle player durchprobiert, läft nicht
4.
Das ergebnis posten[/quote]

VOILA
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy