Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Knoppix vs Teledat X120 vs Linux-Anfänger

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sam Hell
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Mai 2004 15:28   Titel: Knoppix vs Teledat X120 vs Linux-Anfänger

Hallo zusammen!

Vorweg:
- Knoppix 3.2 (Kernel 2.4x, KDE 3.1.1, XFree86 4.3)
- HD-Installation
- WinXP/Knoppix-Installation auf erster HD,
Bootauswahl per LILO

Mein Problem:
Besitze (leider) eine Teledat X120 und keine interne
ISDN-Karte, ergo ist die Telefonanlage per USB mit
meinem PC verbunden.
Bin absoluter Anfänger, besitze nur einen SHARP
SL-5500G PDA mit Linux-Oberfläche(Debian), habe
vorgestern erst Knoppix auf meinem Haupt-PC installiert.

Bis jetzt gute 10 Std meiner Zeit verschwendet, nur um
die ISDN-Anlage zum laufen zu bringen, bisher ohne
Erfolg.

Was ich schon versucht habe:
- Einfach diverse ISDN-Karten in der "RedHat ISDN
Config" eingerichtet, in der Hoffnung das irgendein
ISDN-Kartentyp auf meine ISDN-Anlage passt.
- Capi4Linux über WinXP gedownloaded, in Knoppix
dann entpackt, und versucht über ein root-shell zu
installieren, weiss aber nicht wie, geschweige denn
wohin.


So, das wars erstmal. Bevor ihr fragt, ja hab mich schon durch diverse Tutorials gewühlt, ebenfalls den Thread hier zum Thema "Wie man hier am besten Hilfe bekommt". Ich konnte bislang
(bis darauf das ich "Capi4Linux" benötige um die X120 zum laufen zu bringen) keine relevanten Info´s für mich herausfinden.

Ich bin für jeden Ansatzpunkt oder Hinweis dankbar.

Mit freundlichen Grüssen,
Nico Wittke
 

keiser



Anmeldungsdatum: 22.04.2001
Beiträge: 16
Wohnort: Helsa

BeitragVerfasst am: 15. Mai 2004 14:05   Titel:

Also, bei mir hat unter Knoppix 3.2 eine ISDN-Karte Fritz2-PCI mit RedHat-ISDN-Config auf anhieb funktioniert.
Habe auch eine Telefonanlage (Eumex 504PCSE) die mit USB verbunden ist. Aber das Problem dabei ist, daß es für Linux mit Treibern für diverse Telefonanlagen offenbar sehr Mau aussieht. (Wie denn auch wenn die Hersteller die Spezifikationen geheim halten?)
Versuch einfach eine interne Passive-ISDN-Karte zu verwenden, das ist einfach mehr erprobt und es gibt auch vernünftige Treiber für Linux.
Die Fritz-Card von AVM scheinen mit am Besten unterstütz zu sein. Aber in der ISDN-HOWTO müsste auch eine Liste mit anderen unterstützten ISDN-Karten stehen
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy