Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
ssh

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
b00n



Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 17. Mai 2004 13:23   Titel: ssh

hi leute
ich will nun per ssh auf meinen linuxpc zugreifen, aber wie geht das?
weil mein linuxserver laeuft jetz darauf, aber ich will ihn per ssh starten und stoppen.
wie geht das?
ich check die hilfe von dem ssh einfach ned Smile
was ich genau machen will:
ssh auf einen user mit pw einloggen auf bestimmtem port und dort dann einen befehl ausfuehren.
das heisst konkret
1. als user einloggen mit pw und dann den server starten, also ein programm
2. auf dem port des programmes einloggen und dort einen parameter ausgeben lassen
mfg
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

max



Anmeldungsdatum: 14.05.2000
Beiträge: 806
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 17. Mai 2004 14:46   Titel: Re: ssh

b00n hat folgendes geschrieben::
hi leute
ich will nun per ssh auf meinen linuxpc zugreifen, aber wie geht das?


z.B. ssh user@host


b00n hat folgendes geschrieben::

1. als user einloggen mit pw und dann den server starten, also ein programm

welchen Server?
b00n hat folgendes geschrieben::

2. auf dem port des programmes einloggen und dort einen parameter ausgeben lassen
mfg

wie bitte? Welchen Port welches Programmes?

Also
welche Fehlermeldungen bekommst du?
Könntest du dir bitte mehr Mühe beim Frage stellen geben?Umso verständlicher werden die Antworten.
Und wenn du dann auch noch ab und zu auf die Shift-Taste haust, wird die Sache sogar lesbar.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

b00n



Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 17. Mai 2004 15:02   Titel:

hi
auf meinem linuxrechner will ich einen counterstrikeserver per ssh starten, obwohl da ja nichts zu sache tut um welches programm es sich dabei handelt.
wenn ich
ssh user@host mache, wo kann ich dann das passwort z.b. fuer den user root eingeben?
der counterstrikeserver hat einen port (is ja klar) ueber den er nach aussen geht und
ich will per ssh (wenn des geht) den server ansprechen und ihn fragen, ob der
parameter passwort gesetzt ist.
also generell:
meinen linuxrechner auf einem bestimmten port ansprechen und dem programm hinter dem port 2parameter [rcon_password pw und sv_password] uebergeben
mfg
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Leander Hanwald



Anmeldungsdatum: 13.04.2004
Beiträge: 109

BeitragVerfasst am: 17. Mai 2004 15:43   Titel:

Öh?

SSH hat mit deinem Counterstrike selbst erstmal nichts zu tun,

Du loggst dich per SSH auf dem Linux selbst ein, und bist dann dort auf der Console. Dort kannst du dann alle Unix Kommandos nutzen, wie lokal auch.Und wenn der Counterstrike Server sich im laufenden Betrieb versteuern lässt, geht das vieleicht auch dort von der console.
Aber am besten liest du erstmal die Dokus dies im Netz zu dem Thema Gameserver gibt Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

b00n



Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 17. Mai 2004 16:43   Titel:

hi
ja genau das einloggen macht ja das problem jetz irgendwie
ich versuche per
ssh root@192.168.0.12
die verbindung vom linuxrechner auf sich selbst aufzubauen, jedoch geht das nicht.
wenn ich versuche mit putty auf meinen linuxrechner drauf will geb ich die ip an
und dann beim connect bleibt die console einfach ganz leer und schliesst sich nach ner
zeit von allein.
ich bin einfach ratlos (p.s: suse 8.1 personal)
ich hab ssh runtergeladen, entpackt, compiled (make, make install, clear-up-old) und
dann noch die schluessel neu ausrechnen lassen, aber nichts will funktionieren.
wie habt ihr euer ssh zum laufen gebracht?
mfg
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

max



Anmeldungsdatum: 14.05.2000
Beiträge: 806
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 17. Mai 2004 19:14   Titel:

1.) du hast das Wichtigste vergessen: less README und danach less INSTALL
da hättest du gesehen das es da noch ./configure mit sehr vielen Optionen (--with-pam z.B.) gibt.
2.) auch ssl installiert?
3.) Mutig ssh direkt selbst zu kompilieren.
4.) rpm existiert *wink zaunpfahl*
5.) mal in die Konfig gucken, dort könnte root Login deaktiviert sein. (PermitrootLogin)
MFG Max
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Leander Hanwald



Anmeldungsdatum: 13.04.2004
Beiträge: 109

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2004 6:35   Titel:

SuSE liefer doch bereits ein fertiges SSH mit, warum hast du es erneut kompiliert???

Außerdem ist Putty nicht mehr Problemlos mit OpenSSH, ich habe öfters das Problem das Putty sich nicht konnekten kann. Meist ist es eine zu alte Putty Version, aber nicht immer.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

max



Anmeldungsdatum: 14.05.2000
Beiträge: 806
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2004 10:33   Titel:

@Leander
Probleme ssh und Putty?
Welche?
Arbeiten tue ich auch mit W2k (Sorry;), konnekte täglich mit rund 8 Linux-Kisten via putty.
Mir ist noch nie ein connection Problem aufgefallen

[putty 0.53b]

Gruß Max
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Leander Hanwald



Anmeldungsdatum: 13.04.2004
Beiträge: 109

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2004 11:22   Titel:

Es gab /gibt Putty Versionen, die mit aktuellen OpenSSH Versionen Probleme machen, siehe diverse Foren, auch in diesem war es schon Thema
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

max



Anmeldungsdatum: 14.05.2000
Beiträge: 806
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2004 14:12   Titel:

ah, ist mir noch nicht aufgefallen. Trotz aktueller ssh-Versionen.
Aber gut zu wissen.
Danke
Gruß
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy