Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
2 /etc/passwd abgleichen?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hans Solo
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 20.04.2004
Beiträge: 601
Wohnort: AT

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2004 8:18   Titel: 2 /etc/passwd abgleichen?

hi

Da ich 2 Server zusammen lege wollt ich fragen wie ich am besten die 2 /etc/passwd (bzw. groups und shadow auch) abgleiche?

Ich nehme an mit awk ich bin aber im scripten leider nicht so sattelfest.

vielen dank im voraus

mfg
arno
_________________
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

jochen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.01.2000
Beiträge: 699
Wohnort: Jülich

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2004 10:05   Titel:

Das lässt sich nicht so einfach beantworten...

Nach welchen Kriterien willst Du denn die User zusammenlegen? Nur nach Namen? Dann müssen ggf. die UIDs angepasst werden und damit auch die Zugehörigkeit der entsprechenden Dateien.

Willst Du statt dessen nach UIDs vorgehen, musst Du aufpassen, dass keine Namen doppelt vorkommen. Das sorgt spätestens in der /etc/shadow für nette Effekte, wenn für einen Account mehrere Einträge vorhanden sind.

Beschreib das Problem mal näher!

Jochen
_________________
Die grösste Lüge der EDV? "Mal eben..."
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

bernd klein



Anmeldungsdatum: 13.05.2004
Beiträge: 11
Wohnort: Ritterhude

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2004 10:09   Titel:

Jau, mit den UserID' (UID) muss man wirklich aufpassen (habe das under Solaris leidvoll miterleben müssen).

Also, wenn auf beiden Maschinen die UID's gleich sind, sollte man die passwd einfach austauschen können und mit pwconv dem System bekanntgeben. (oder auf der 2. Maschine sind noch keine User angelegt worden - dann müssen aber die home-Verzeicheniss manuell angelegt werden).

Sind sie aber unterschiedlich auf den Maschinen ist Handarbeit gefragt. Einfach eine bestehende UID ändern ist nicht so glücklich, der User kann sich danach nicht mehr einwandfrei einloggen, außerdem sind sämtliche Dateiattribute des Users zerfunzt und müssen mit "chown" neugemacht werden.

Also mit Vorsicht an die Sache rangehen

Bernd
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Hans Solo
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 20.04.2004
Beiträge: 601
Wohnort: AT

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2004 10:11   Titel:

@jochen
1 Server neu wenige user
2. Server (alt und gewachsten) viele user.

ich will der reihe nach die dienste des alte servers (2) auf den neuen
server verlegen.
dabei hab ich mir gedacht das ich die passwd.shadow groups zusammenführe
und danch die dateien der jeweiligen dienste auf den neuen server kopiere

also müssen die dateiberechtigungen mit der passwd zusammenpassen.

bin für jeden tip dankbar

mfg
arno
_________________
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Hans Solo
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 20.04.2004
Beiträge: 601
Wohnort: AT

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2004 10:24   Titel:

@bernd
ah cool durch pwconv brauch ich die groups und shadow nicht manuel anpassen
(falls ich das überhaupt so mache Wink )

noch eine frage?
ich habe mir vor ein paar tagen solaris 9 für x86 installiert.
hast du vielleicht ein paar gute einsteiger links für mich?



mfg
arno
_________________
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

bernd klein



Anmeldungsdatum: 13.05.2004
Beiträge: 11
Wohnort: Ritterhude

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2004 8:07   Titel:

Ich hab von SUN ein prima deutsches Dokument heißt 80:20, ich such das mal irgendwo hab ich das las pdf oder so, dann werde ich das an dich versenden

Dann nochmals zum Serverproblem. Ich würde es so versuchen:

1) passwd vom alten Server zum neuen kopieren
(achutng: gucken, das root uid's gleich sind !!!!!)
2) auf neuem Server mit root einloggen und bestehende userverzeichnisse den usern
wieder zuordnen (chown -R user1:gruppe /home/user1)
3) danach pwconv aufrufen


jetzt sollten auf beiden Geräten identische User und UID's vorliegen. Ambesten kannst du das testen indem einer User der auf dem alten Server eingeloggt ist und auf ein share auf dem 2. Gerät eine Datei erzeugt. wenn man anschliessend mit ls -asl den usernamen und die Gruppe korrekt sieht funzt alles, siehst du nur eine userid dann stimmt etwas nicht - nämlich die userid des Users der die Datei erzeugt hat.
[/list]
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Hans Solo
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 20.04.2004
Beiträge: 601
Wohnort: AT

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2004 8:26   Titel: danke

@bernd

das mit dem 80:20 pdf wäre cool ich hab auf der sun site nur was
über den workshop zu 80:20 gefunden aber keine doku.
adresse:

ak@root-riders.at

das mit dem umsiedeln hat funktioniert nochmals danke.
habe es aber in die andere richtung gemacht.

ich hab die user des neuen(20 user) servers auf den alten(120 user) verschoben -> die festplatte des alten
dann auf eine grosse kopiert -> und diese dann in den neuen gehängt.
(vorallem weil auf dem neuen nur 2 dienste liefen die ich umkonfiguriern musste)
Wink

mfg
arno
_________________
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

bernd klein



Anmeldungsdatum: 13.05.2004
Beiträge: 11
Wohnort: Ritterhude

BeitragVerfasst am: 22. Mai 2004 11:09   Titel:

yeap, prima.

das 80:20 werde ich dir kommende Wochen senden. Leider finde ich nicht mehr die Deutsche-Ausgabe, haber aber dafür eine aktuelle in englisch.

Sorry
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Scory



Anmeldungsdatum: 16.04.2004
Beiträge: 188

BeitragVerfasst am: 22. Mai 2004 11:27   Titel:

>achutng: gucken, das root uid's gleich sind !!!!!)

Die root UID ist per Definition IMMER 0. Da muss man nicht gucken...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Hans Solo
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 20.04.2004
Beiträge: 601
Wohnort: AT

BeitragVerfasst am: 22. Mai 2004 12:59   Titel:

@bernd
danke super
english ist kein problem

danke
_________________
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy