Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Transparent Routen - gleiches Subnetz

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
troyer
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Mai 2004 19:52   Titel: Transparent Routen - gleiches Subnetz

Hallo,

ich habe ein riesen Problem. Ich würde gerne einen Linuxrechner als "tansparenten" Router benutzen. Problem: ich habe in ein Subnetz in dem sowohl Token Ring als auch Ethernet verwendet werden soll.
Linux kann aber nicht zwischen Token Ring und Ethernet Bridgen. Also suche ich eine andere Möglichkeit, eben ein Level höher auf IP Basis.

P.S.: Mir ist klar, das routing immer transparent ist, es geht halt darum, Ethernet nud Tokenring Rechner im gleichen Subnetz zu verbinden, wie auch immer, wenn bridging ausfällt.
 

CheersMichael
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Mai 2004 9:14   Titel:

Da hast Du wohl in prinzipielles Problem. Geroutet (also Pakete über das Gateway schicken) wird nur, wenn die Zieladresse außerhalb des Subnetzes liegt.

Warum müssen denn die Rechner beider Topologien im gleichen Subnetz sein? Vielleicht kann man ja da ansetzen?
 

rattenkind
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Mai 2004 14:33   Titel:

Hi, hier haben wir einen Denkfehler:
Geroutet wird schon, wenn wir neben der Netzwerkmaske unser _einen_ Netzkarte Routen in andere Netze haben - dazu braucht es keine default Route...

ratte
 

rattenkind
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Mai 2004 14:38   Titel: Re: Transparent Routen - gleiches Subnetz

Hi, und hier haben wir einen Fehler in der Dokumentationsanalyse:
Linux kann sehr wohl als Bridge eingesetzt werden, um Tokenring mit Ethernet zu verbinden.
Froehliches suchen!

ratte
 

troyer
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Mai 2004 14:20   Titel:

Danke, aber die bridge homepage sagt das Gegenteil und auf mailinglisten wird grundsätzlich routen als Alternative angegeben.

Deshalb würde mich zumindest interessieren, wo ich suchen soll. google sagt bei "linux bridge token ring ethernet" nichts dergleichen. Nur Ethernet/Ethernet/PPP/ISDN bridging. Token Ring und FDDI gehen nicht.
 

chrisjumper



Anmeldungsdatum: 12.02.2004
Beiträge: 104
Wohnort: Jülich

BeitragVerfasst am: 25. Mai 2004 22:28   Titel: Der Newbie fragt:

Hi,

also ich hab da mal ne frage. Was versteht ihr bitte unter "bridge"? Also es gibt ja die Möglichkeit zusammen mit einem "Proxy-ARP-Router" die Pakete aus dem Ethernet zum Tolken-Ring-Zielrechner zu leiten. Aber das meint ihr bestimmt schon mit "Bridge" oder wie oder wo?

Was genau meint ihr denn mit Transparenz? Das sich Rechner aus dem Tolkin-Ring und Ethernet scheinbar in einem Subnetz sind?

LG Chris
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

troyer
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Mai 2004 13:31   Titel:

Eine Bridge verbindet zwei Segmente auf Netzwerkebene, also eine unterhalb von IP (Link Level, Layer II ?).

Das Problem war, das in der Tat in einem Subnetz Token Ring und Ethernet Geräte waren, deren IP Adressen sich nicht ändern durften.

Da Linux nicht zwischen Token Ring und Ethernet bridgen kann (außer in den Geheimquellen einiger auserwählter Gurus) war meine Frage, ob man dieses Problem irgendwie auf IP Ebene hätte lösen können. "Normales" Routing fiel aus, da ja gleiches Subnetz, aber evtl. hätte jemand einen Kniff gehabt.

Hat sich inzwischen aber erledigt.
 

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 28. Mai 2004 14:53   Titel:

Hi,

eine Bridge stellt eine Verbindung auf der Ebene der DataLink Protokolle (Token Ring, Ethernet, etc.) her.
Prinzipiell kann eine Bridge aber mit MAC Adressen arbeiten ... ist halt nur aufwändig, so etwas zu realisieren - aber dafür gibt es ja auch Hardware Bridges Wink
Ich weiß nämlich nicht, ob der Linuxkernel auch das bridge'ing auf MAC Ebene beherrscht.

Da es sich aber eh erledigt hat, muß man darauf ja nicht weiter eingehen.

Gruß
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy