Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Probleme mit Linux Umstieg

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
uckcamel



Anmeldungsdatum: 26.05.2004
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 26. Mai 2004 19:09   Titel: Probleme mit Linux Umstieg

Hallo,

ich bin ein lange geschädigter Windowsnutzer und möchte nun Stück für Stück auf Linux umsteigen.
Ich habe mir zu diesem Zweck die Suse Linux Distribution 9.0 Personal gekauft.

An sich bin ich mit dem Betriebssystem sehr zufrieden und ich muss sagen, dass man wirklich auf Windows verzichten kann, wenn es da nicht einige kleine Probleme mit Linux gäbe, die mich weiterhin an Windows fesseln. Es sind ziemlich viele Probleme und ich habe echt kaum Ahnung von Linux. Wenn also irgendwer so nett wer mir bei dem ein oder anderen Problem zu helfen, dann wäre ich sehr dankbar und könnte Windows endlich in die Tonne kloppen.

Problem 1/2: Drucker / Scanner
Ich habe mir bei Aldi ein HP Multi-Gerät geholt, welches Drucken/Scannen und Kopieren kann. Suse Linux hat den Drucker auch erkannt. Hp psc 750 xi. Anfangs konnte ich sogar etwas drucken. Mittlerweile klappt das aber, z.B. unter open office nicht mehr. Er nimmt zwar die Druckaufträge an, er druckt aber nicht mehr. Unter den Druckereinstellungen kann man sehen, dass ein rotes Ausrufezeichen bei dem Drucker steht, nähere Informationen konnte ich aber nicht finden. Seltsamerweise habe ich den Drucker mittlerweile zweimal drin, mit etwas unterschiedlicher Schreibweise, dass könnte vielleicht daran liegen, dass ich nachträglich probiert habe den Scanner zu installieren, welcher überhaupt nicht funktioniert. Ich weiß auch nicht mit welchem Programm ich etwas ein scannen kann. Ich hab mir schon gedacht, dass ich nicht drucken kann, weil er zwei Drucker drin habe, aber selbst wenn ich die Druckaufträge verschiebe funktioniert es nicht.

Problem 3: Palm
Ich besitze einen Palm M 130 und würde ihn gerne mit einem der Adresse-/Kalender-Programme unter Linux abgleichen. Der Palm läuft über USB. Unter diesem Palm Pilot Programm bekomme ich es aber absolut nicht hin ihn zu installieren, bzw. eine Verbindung herzustellen. Brauche ich vielleicht Treiber oder muss ich irgendwas unter yast einstellen?

Problem 4: Netscape Browser installieren, allgemein Programme installieren
Ich möchte gerne zum surfen im Internet den Netscape Comunicator 7.1 verwenden, welchen ich auch unter Windows benutze. Ich habe ihn mir nun im Internet als Linux Version runter geladen, weiß aber nicht wie ich ihn installieren soll. Es gibt ja anscheinend keine setup.exe Dateien in dem Paket. Unter yast klappt es auch nicht. Da zeigt er mir unter Software installieren nur den Kram von den Cd's an. Ich hab das Paket in mein Persönliches Verzeichnis abgelegt. Ganz allgemein weiß ich leider gar nicht wie ich ein Programm, etc., das nicht schon bei der Distribution dabei war, installieren kann.

Problem 5: open office Wörterbücher installieren
Da ich sehr viele Texte in Spanisch schreibe, würde ich gerne auch andere Wörterbücher bei open office verwenden. Ich nutze auch open office unter Windows. Da klappt das ganz schön mit diesem auto pilot. Den habe ich mir jetzt auch runter geladen, habe aber keine Ahnung wie ich ihn unter Linux zum Laufen bringe.

Problem 6: Daten- Zeitzähler
Da ich einen Volumentarif beim surfen via DSL benutze, brauche ich ein Tool, dass mir die Zeit, die Datenmengen, etc. von der Internetverbindung anzeigt und am Ende als Tabelle oder ähnliches auswertet. Für Windows gibt es da traffic detector, womit ich sehr zufrieden bin. Gibt es ähnliches auch für Linux?

Problem 7: Linux_Spiele
Es ist mir wirklich peinlich, aber trotzdem muss ich das Problem irgendwie lösen. Wenn ich eins der kleinen Spiele unter Linux zocke, habe ich ein Problem, ich komme häufig nicht mehr aus den Spielen heraus, weil ich nicht weiß welche Tasten oder Tastenkombination ich drücken muss. Das endet dann oftmals in einem Neustart. Bitte sagt mir, dass es irgendeine Kombination gibt, mit der man aus diesen Spielen wieder rauskommt.

Problem 8: Sicherheit
Ich habe gelesen, dass auch Linux nicht hundertprozentig sicher ist.Unter Windows habe ich mir ne schöne Firewall, Virenscanner, Anti-Spy und einiges mehr installiert. Gibt es ähnliches für Linux, oder braucht man das nicht? Wie konfiguriert man die Firewall?

Problem 9: Digitalkamera, Multi-Karten Leser
Ich habe eine Digitalkamera. Die Bilder würde ich gerne auf Festplatte ziehen.
Es gibt zwei Möglichkeiten, entweder über USB-Kabel, oder aber direkt mit der CF Karte in dem Multi-Kartenleser. Ich hab keine Ahnung wie ich die Digitalkamera installieren soll. Der Multi-Karten Leser wurde leider nicht erkannt, da habe ich auch keine Ahnung, wie ich ihn installieren soll.
Nebenbei noch ne andere Frage, gibt es ein Programm, ähnlich Microsoft Fax Anzeige, wo man mit den Cursor Tasten von Bild zu Bild springen kann, wenn man sich Bilder aus einem Ordner ansieht. Bisher muss ich jedes Bild einzeln öffnen, dass nervt gewaltig.


Schreibt bitte so, dass ich es auch nachvollziehen kann. Kenne mich mit dem Fachvokabular nämlich gar nicht aus. Vielen Dank.

Gruß

Christian
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

lotharb



Anmeldungsdatum: 10.02.2002
Beiträge: 411
Wohnort: Heroldsberg (ERH)

BeitragVerfasst am: 26. Mai 2004 21:22   Titel:

Hallo Christian

Deine Fragenliste ist derartig umfangreich, dass es wohl einige Zeit dauern wird, bis sich die Forumsbesucher da hindurchgearbeitet haben. Fangen wir halt mal ganz klein an:

zu 4) Programminstallation geht in fast allen Fällen mit einer von zwei Methoden, die sich mit den Stichworten "rpm" und "configure; make; make install" beschreiben lassen. Es würde zu weit führen, diese Sachen hier zu beschreiben, aber sogar in diesem Forum gibt es einen ausführlichen Artikel zum Thema.

zu 7) Um Programme mit graphischer Oberfläche ohne einen sichtbaren button mit der Aufschrift "quit" oder "exit" zu verlassen, empfiehlt sich ein Versuch mit einer der Tasten "q" oder "Esc". Wenn das nicht reicht, musst du den entsprechenden Prozess mit 'kill' abschiessen, aber letzteres ist eigentlich mehr eine Notlösung für außer Kontrolle geratene Dinge.

zu 8) Im allgemeinen solltest du vorrangig dein System mit allen empfohlenen patches aktuell halten. Das ist bei SuSE über YOU sehr einfach und nutzt schon sehr viel betreffend Sicherheit. Zur firewall kannst du z.B. in der Zeitschrift LinuxUser einige Artikel finden - einfach mal dort die Suchfunktion einsetzen.

zu 9) Meine Kamera (eine Olympus 5050) macht sich nach dem Anschließen an das USB-Kabel durch einen Piepser und ein neues icon auf der Arbeitsoberfläche bemerkbar. Anklicken mounted dann das Dateisystem der Kamera und erlaubt unter dem Dateimanager (bei mir der Konqueror) den Austausch der Daten. Ehrlich gesagt, ich kenne es nur so.

Fachvokabular ist meist nur auf den ersten Blick abschreckend. Immerhin gibt dir ein Schlüsselbegriff (wie z.B. rpm) einen Startpunkt zum Suchen. Dir an dieser Stelle die Methodik der Programminstallation von Grund auf zu erklären, das kann so ein Forum prinzipell nicht leisten, da es den Rahmen sprengen würde.

Ich hoffe, ich konnte dir erst mal einige Tipps geben. Ich fürchte aber, dass du dich noch wirst einlesen müssen - zu diesem Zweck schätze ich sehr die Bücher von Michael Kofler und Hans-Georg Eßer, beide in der Preisklasse von 40 bis 60 Euros?. Du solltest diese Ausgabe nicht scheuen.

Frohes Schaffen
Lothar
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

atomical



Anmeldungsdatum: 12.01.2003
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 26. Mai 2004 22:12   Titel:

Grundsätzlich: Nicht aufgeben - es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen Wink

1./2. Solche Kombo Geräte sollte man als Linuxer meiden - da du schon eines hast und das pure "funktioniert-nicht-unter-Linux" sicher kein Umtausch Grund ist, wirst du hier wohl auf die volle Funktionalität verzichten müssen.
Was das plötzliche "Nichtmehr-drucken" angeht - vielleicht druckst du an den falsch konfigurierten Drucker (-> Scanner ...)

3. Also prinzipiell sollte es funktionieren. Ich hab einen Palm IIIx und der spielt problemlos - ob SuSE die passenden Programme mitliefert, kann ich nicht sagen. Eventuell hilft google ...

4. wichtig wäre hier die der Name der Datei - eventuell musst du die Datei nur als root ausführen oder sie vorher entpacken und dann eine definierte Datei als root ausführen.

5. Auf der Seite von OpenOffice gibt es (bei deutsch suchen) ein OpenOffice Dokument mit Makro, welche die gewünschten Wörterbücher runterlädt und installiert.

6. es gibt onlinecalc - dies ist aber kein Klickibunti Tool, sondern was für die Kommandozeile ... ich denke mal, das KDE was passendes mitliefert - ich benutze es aber nicht - und weiß daher auch nix genaues ....

7. Was für Spiele sind denn gemeint?

8. Ich denke, für den Anfang bist du mit der Firewall, die bei SuSE dabei ist, gut beraten.

9. Digitalkameras, die sich als USB Datenträger erkennbar machen - das machen fast alle / die die das nicht machen, sind imho Müll - sollten per Klickibunti wie schon beschrieben auf deinem Desktop erscheinen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

atomical



Anmeldungsdatum: 12.01.2003
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 27. Mai 2004 6:12   Titel:

Es ist zwar nicht das gleiche Gerät ... aber vielleicht hilft es ...

http://www.pro-linux.de/news/2004/6856.html
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

darkstar
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Mai 2004 14:47   Titel:

Thema Digikam:
Ich gehe davon aus, das du KDE verwendest. Unter Einstellungen > KDE > Hardware > Digitalkamera, kannst du aus einer Liste deine ( hoffentlich vorhandene Kamera)aussuchen. Bestätigen und fertig. Klappt das nicht musst du dir wohl einen neuen Card Reader zulegen. Ich hab mir ein Billigmodell von Karstadt besorgt, hab ihn angestöpselt und nichts ist geschehen, erst als ich die CF karte eingelegt habe erschien das Symbol auf dem Desktop.

Gruß
darkstar
 

darkstar
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Mai 2004 14:48   Titel:

Thema Digikam:
Ich gehe davon aus, das du KDE verwendest. Unter Einstellungen > KDE > Hardware > Digitalkamera, kannst du aus einer Liste deine ( hoffentlich vorhandene Kamera)aussuchen. Bestätigen und fertig. Klappt das nicht musst du dir wohl einen neuen Card Reader zulegen. Ich hab mir ein Billigmodell von Karstadt besorgt, hab ihn angestöpselt und nichts ist geschehen, erst als ich die CF karte eingelegt habe erschien das Symbol auf dem Desktop.

Gruß
darkstar
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy