Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Ausdruck von Win98 Auf Linux?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
nostrike



Anmeldungsdatum: 31.10.2003
Beiträge: 15
Wohnort: 82178 Puchheim

BeitragVerfasst am: 03. Jun 2004 9:27   Titel: Ausdruck von Win98 Auf Linux?

Sad

Hallo Linux - Profs,

habe ein weiteres Problem, nachdem ich so gut wie keine Antwort auf die Art und Weise einer Config eines Win98 Rechners mit Drucker zum Linux Ausdruck bekam, hab ich nun den Drucker mal ans Linux System gehängt ( Suse 9.0). Ging geradezu spielend.
Ausdruck unter Linux einwandfrei. Drucker ist ein HP Officejet T45.

Nun aber zu meinem Problem. Drucke ich nun von Windows auf dem Linux aus, so sind die Ausdrucke nur in Schwarz-Weiß. Bilder werden auch ausgedruck, also Grafik geht auch, aber ebenfalls nur in Schwarz-Weiß. Gibt's da ne Möglichkeit den Ausdruck auch als Farbe zu aktivieren? Oder muß ich mein Leben mit Scharz-Weiß Ausdrucken verbringen?

Da ich absoluter Neueinsteiger bin bitte detailed.

Gruß
Peter
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

root_tux_linux



Anmeldungsdatum: 07.12.2003
Beiträge: 537
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 04. Jun 2004 11:35   Titel:

Zitat:
Drucke ich nun von Windows auf dem Linux aus, so sind die Ausdrucke nur in Schwarz-Weiß.


Was soll das sein ein Netzwerk oder was?

Bitte in Deutsch und detailisiert.

Danke.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger

nostrike



Anmeldungsdatum: 31.10.2003
Beiträge: 15
Wohnort: 82178 Puchheim

BeitragVerfasst am: 04. Jun 2004 11:58   Titel: Ausdruck schwarz weiß

Nun detailiert in deutsch:

habe mein Linux instlaliert, danach als Fileserver eingerichtet, dann den Printer installiert.

Auf der Windowskiste ist Win98SE, der Fileserver gibt mir ein Homedir frei und auch den
Drucker auf der Linuxmaschine kann ich unter 98 installieren und zum printen verwenden. Das hab ich auch gemacht. Aber die Ausdrucke sind eben nur schwarz-weiß und das nervt. Drum frage ich ja hier an ob jemand mir helfen kann.
Habe schon gegoogelt und gesused. Auch sonstige Portale haben keine FQA mit diesem Problem.

Gruß
Peter
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 04. Jun 2004 11:59   Titel:

Gibt es ggf. in den Druckereigenschaften (unter Win98) die Option, nur schwarz-weiß zu drucken?

Gruß
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

root_tux_linux



Anmeldungsdatum: 07.12.2003
Beiträge: 537
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 04. Jun 2004 15:43   Titel:

Hast du mal überprüft ob Win98 überhaupt die richtigen Treiber und Konfig benutzt?

Ziehe dir die Netzwerk-Druckertreiber von HP.com installiere die Dinger stell beim Standarddrucker unter Drucker & Faxgeräte/DFü (bzw den Netzwerkdrucker von Linux) unter Windows so ein das er die HP Treiber nimmt.

Wenn es noch immer nicht geht benutz einfach den MS Publisher Color Printer unter Standard... Der Funktioniert 100% mit Farbe vielleicht nicht optimal, aber er reicht alle mal.

Ansonsten gibts bei Tecchannel.de ne schöne Anleitung wie du Samba so einrichtest das Linux bzw Samba automatisch spezielle Treiber den Windows Clients schickt und der Treiber der Linux Kiste benutzt wird also 100% SW und Farbe mit der gleichen Qualität wie als wenn du direkt vom Linux aus drucken würdest.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger

petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 04. Jun 2004 20:04   Titel:

Hat zwar nicht direkt mit dem Problem zu tun, hilft aber evtl. trotzdem: hier gibt es ein Patch, der Win98 das Internet Printing Protocol (IPP) beibringt. Das ist eleganter als der Umweg über Samba. Dann kann man als Netzwerkadresse des Druckers z. B. einfach sowas angeben:

http://192.168.0.x:631/printers/hpdeskjet900
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

nostrike



Anmeldungsdatum: 31.10.2003
Beiträge: 15
Wohnort: 82178 Puchheim

BeitragVerfasst am: 11. Jun 2004 14:04   Titel: es funktioniert endlich.

Very Happy Danke root_tux_linux!!!!

War der richtige Gedanke mit den Treibern. Hab unter Win98 immer nur den Officejet Treiber installiert. Nun habe ich erst mal den Officejet T45 lokal auf meiner Win98 Schüssel installiert und einwandfrei ans Laufen gebracht. Danach habe ich den Drucker abgehängt und an den Linux PC gehängt. Hab von Win98 aus einen Netzwerkdrucker installiert und die Standard - Officejet treiber installiert. Anschließend bin ich nochmals in Eigenschaften und hab unter Details die Treiber vom Officejet T Series installiert und seitdem funzt es.

Danke nochmals für die Tips
Nostrike
Gruß
Peter
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy