Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Minimales Debian mit readonly gemounteter Root

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
atomical



Anmeldungsdatum: 12.01.2003
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 03. Jun 2004 22:21   Titel: Minimales Debian mit readonly gemounteter Root

Jo - es steht eigentlich schon im Titel ...

Ich brauch ein mininales System (es soll auf eine CF Card passen), wobei der Platzbedarf hinter Konfigurierbarkeit kommt - deswegen fallen eigentlich alle der Mini-Linux-Distris raus.

Normal hätte ich auf Gentoo gesetzt, aber das wird aufgrund der ganzen Kompilier Tools etwas zu fett.

Also hab ich an ein Debian gedacht - am Ende brauch ich nur ein funktionierendes WLAN und die Standard GNU Tools sowie SSH und den MC.

Allerdings hab ich mit Debian sonst nicht viel am Hut und für ausgiebiges RTFM reicht die Zeit nicht mehr ...

Wie klein / groß krieg ich ein aktuelles Debian ohne Funktionalität einzuschränken? 32MB - 64MB - 128MB

Kann ich ohne weiteres das Root Dateisystem readonly mounten - /tmp evt. per tmpfs und /var/tmp auf /tmp verlinkt ...

Knoppix will ich nicht nehmen, weil ich nicht genau weiß, was ich später noch an dem System konfigurieren muss - und mit Knoppix bin ich da - bedingt durch das Speichermedium - an Grenzen gestoßen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Entfernt



Anmeldungsdatum: 22.07.1999
Beiträge: 149

BeitragVerfasst am: 04. Jun 2004 1:21   Titel:

/tmp und /var sollen definitionsgemäß schreibbar sein. Wie klein du dein Debian kriegst, hängt stark davon ab, was du damit anfangen willst. "Funktionsumfang einschränken" kann hier vieles heißen. Für ein Desktopsystem wirst du mit 128MB kaum hinkommen. Bedenke bitte auch, daß jeder Schreibvorgang einer CF diese beschädigt. Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

atomical



Anmeldungsdatum: 12.01.2003
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 04. Jun 2004 4:07   Titel:

Ich weiß, das ständiges Schreiben schädlich ist - deswegen will ich ja ro mounten Wink

/tmp und /var sollten sich doch in einer RAM Disk unterbringen lassen - oder?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

root_tux_linux



Anmeldungsdatum: 07.12.2003
Beiträge: 537
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 04. Jun 2004 4:47   Titel:

Etwas unter 150MB ists bei Debian SID...

Wieso nimmst du nicht LFS?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger

atomical



Anmeldungsdatum: 12.01.2003
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 04. Jun 2004 8:22   Titel:

Bei LFS stimmt der Zeitfaktor nicht ganz - das System muss relativ schnell verfügbar sein.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

root_tux_linux



Anmeldungsdatum: 07.12.2003
Beiträge: 537
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 04. Jun 2004 11:09   Titel:

Und sowas wie Damn Small Linux? (50MB)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy