Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Nach Treiberinstallation... [Radeon 9500]

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
AnnoNymus
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jun 2004 16:46   Titel: Nach Treiberinstallation... [Radeon 9500]

Vor der Installation konnte ich in Yast unter hardware meine Monitor und Grafikkarten einstellungen ändern usw. ich hatte eben nur keine 3d unterstützung.
nach dem treiber hatte ich eine, kann nun aber nich mehr unter yasr einstellungen ändern, sondern nur unter fglrxconfig.

hab suse 9.0
danke im voraus
 

MichaelO
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jun 2004 18:01   Titel:

Aha,
und was ist jetzt Deine Frage?
 

root_tux_linux



Anmeldungsdatum: 07.12.2003
Beiträge: 537
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 05. Jun 2004 22:05   Titel:

Weil fglrxconfig ne eigene XF86Config-4 erstellt die Yast vielleicht nicht passt?
Ich würd nicht mal im Traum daran denken mit Yast daran rumzufummeln wer weiss was Yast darin versaut.

Wenns läuft lass es doch.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger

annonymus
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Jun 2004 9:09   Titel:

naja aber man bekommt mit yast viele einstellungsmöglichkeiten wie bildwiederholrate beim monitor usw. die bei manueller umstellung zu nem crash führen
 

root_tux_linux



Anmeldungsdatum: 07.12.2003
Beiträge: 537
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 06. Jun 2004 9:30   Titel:

Bei ner zuhohen Rate crasht sicher nicht der X sondern der Monitor steigt aus weil es die Leistung des Monitors übertrifft.

Zudem wechselst man ja nicht jede/n Tage/Woche die z.B. Bildrate, Auflösung etc... Also ist dass das kleines Problem *find*
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger

anno
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Jun 2004 12:48   Titel:

naja ich wollt eigentlich nur wissen ob jemand ne r 9550 und linux hat und den scheiß schon probiert, ohne dass man um einstellungen zu änder fglrxconfig eingeben muss und sich dann durch 10^9 fragen zu kämpfen.
 

anno
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Jun 2004 12:51   Titel:

gibt es vielleicht sowas wie powerstrip/rivat tuner unter linux
 

danielweinfurtner



Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 2
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 08. Jun 2004 14:12   Titel:

Also das mit dem X-Server ist so:

Egal was für ein Tool du verwendest, alles was passiert ist dass die Einträge in /etc/X11/XF86config (ein Textfile) geändert werden. Wenn du bereits fglrxconfig durchgeführt hast dann wurde der Pfad für das XServer config-file auf ein anderes Textfile geändert, nämlich: "XF86config-4". Das liegt auch in /etc/X11/.
Also das ganze einfach mal sicherheitshalber kopieren und dann darin nach der "Section Monitor" suchen. Da kannst du genau deine zulässigen Frequenzen eintragen. Der Abschnitt sieht etwa so aus:

Section "Monitor"
Identifier "Generic Monitor"
HorizSync 28-49
VertRefresh 43-72
Option "DPMS"
EndSection

Weiter unten findest du ne Section in der du die Desktopauflösung festlegen kannst.
Die Section sieht etwa so aus:

Section "Screen"
Identifier "Screen0"
Device "ATI|Radeon Mobility M6 LY"
Monitor "C1MRX"
DefaultDepth 24
Subsection "Display"
Depth 24
Modes "1280x600"
EndSubSection
EndSection

Der in der "Subsection Display" angegeben erste Wert (hier "1280x600") ist der in dem dein XServer startet.
Du kannst freilich mehr als ein errlaubtes Wertepaar angeben, trenne sie aber mit einer Leerstelle! also etwa so: Modes "1600x1200" "1280x1024" "1024x768" ......usw.

Viel Glück Very Happy

Daniel
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy