Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Kernel Panic beim booten von IDE Disk mit installiertem AHA2940

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
S. Pfeffer
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jun 2004 21:09   Titel: Kernel Panic beim booten von IDE Disk mit installiertem AHA2940

Hallo Forum,

ich habe hier ein kleines Problem bei folgender Konfiguration:
/dev/hda -> Bootdevice
installierter Adaptec AHA2940 mit CD-ROM und Brenner.

Installation von Woody verlief problemlos. Nun habe ich Kernel 2.4.26 übersetzt und der Kernel bleit stehen mit der Meldung:
Code:

kmod: failed to exec /sbin/modprobe -s -k
VFS Cannot open root device
Please append a correct "root=-" boot option
Kernel panic : VFS: Unable to mount root fs


Es sieht für mich so aus als wüsste der Kernel nicht ob ob das root fs auf einem IDE oder SCSI Device liegt. Am Bootpromt (lilo) habe ich mal root=/dev/hda7 eingegeben, ebenfalls ohne Erfolg.

Leider katte ich keinen Erfolg (oder die falschen Stichwörter) beim Ergoogeln einer Lösung. Deshalb poste ich mal hier.

Vielen Dank


P.S.: Ich arbeite ohen initrd
 

killerhippy



Anmeldungsdatum: 19.05.2000
Beiträge: 529

BeitragVerfasst am: 07. Jun 2004 15:30   Titel:

Hi,

/sbin/ muss auf der Partition von / liegen, damit für das Booten notwendige Programme aufgerufen werden können.

Weiterhin muss im Kernel das Dateisystem von / fest einkompiliert sein.

War's das schon?
_________________
Es gibt keine dumme Fragen!

Killerhippy
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy