Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Welches ist die sicherste Verschlüsselungsmethode?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sicherheit
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
root_tux_linux



Anmeldungsdatum: 07.12.2003
Beiträge: 537
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 24. Jun 2004 16:38   Titel: Welches ist die sicherste Verschlüsselungsmethode?

Der Titel sagt eigentlich schon alles.
Ich wüsste gern welcher Verschlüsselung/Algorithmus im Moment am sichersten ist.

Von DES, AES und RSA weiss ich das sie schon geknackt wurden und das schon eine 512Bit Verschlüsselung geknackt wurde, bei der 512 weiss ich jedoch nicht welcher Algorithmus dier Verschlüsselung benutzt hat.

Wie siehts mit Blowfish aus?
Welches ist die beste?
Hat jemand gute Links zu dem Thema?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger

cruxnor



Anmeldungsdatum: 17.05.2004
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 25. Jun 2004 14:16   Titel:

http://www.cryptolabs.org/rsa/WeisLucksBogkTwirlDatenschleuder.html
sagt wohl alles zu rsa!

twofish und aes sind wohl deine beste wahl, bzw. blowfish z.b. für ssh da es verdammt schnell ist und wenig packetload hat


...hth..

cruxnor

ps: google sagt verhältnismäßig viel zu diesem thema!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

root_tux_linux



Anmeldungsdatum: 07.12.2003
Beiträge: 537
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 25. Jun 2004 20:57   Titel:

Thx Smile

ge-google-t hab ich schon nur kommt da soooooooooooooooooooviel das man den Überblick verliert Sad
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger

cruxnor



Anmeldungsdatum: 17.05.2004
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 26. Jun 2004 7:55   Titel:

Falls du alles kompakt haben willst empfehle ich dir das Buch "Computer Networks" von Tanenbaum. Ansonsten "Practical Cryptography" von Bruce Schneier.

cruxnor
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

chaos



Anmeldungsdatum: 04.07.2002
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 26. Jun 2004 9:49   Titel:

Am Sichersten:
XOR-Verschlüsselung.
Wobei der Schlüssel natürlich nur einmal benutzt werden darf (One-Time-Pad) und auf physikalischen Zufall beruhen (z.B. Münzwurf) muß.

Die Verschlüsselung ist dann ohne Kenntnis des Schlüssels nicht entschlüsselbar.
_________________
Slackware will never die!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

kanonenfutter
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Jul 2004 17:12   Titel:

> Von DES, AES und RSA weiss ich das sie schon geknackt wurden

du verallgemeinerst ein bisschen. knacken kann man theoretisch alles (ausser OTP), es ist aber eine frage des aufwandes.

> und das schon eine 512Bit Verschlüsselung geknackt wurde, bei der 512 weiss ich jedoch nicht welcher Algorithmus dier Verschlüsselung benutzt hat.

wohl RSA. dir ist aber wohl nicht klar, dass man schlüssellängen nicht direkt vergleichen kann. ein 512bit rsa key ist zb weniger sicher als ein 192 bit 3DES key.

> Welches ist die beste?

die frage erinnert mich an gewisse linux-distri-diskussionen....

@cruxnor (aus verlinktem text):
> dass mit einem Einsatz von ungefähr 10 Millionen Euro RSA Schlüssel der Länge 1024 bit in unter einem Jahr brechbar sind.

und vor sowas hast du angst? hast du feinde, die soviel geld und zeit zu investieren bereit sind? wirst du von der NSA überwacht? falls ja, dann nimm eben 2048 bit, wie es im verlinkten text empfohlen wird.

literatur: bruce schneier, applied cryptography (leider schon etwas alt).
 

cruxnor



Anmeldungsdatum: 17.05.2004
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 02. Jul 2004 19:24   Titel:

Hi,

> wirst du von der NSA überwacht?
Werden wir das nicht alle? Wink

so far, cruxnor
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

kanonenfutter
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Jul 2004 20:04   Titel:

> Werden wir das nicht alle?

tja, da hast du allerdings auch wieder recht....
 

root_tux_linux



Anmeldungsdatum: 07.12.2003
Beiträge: 537
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 07. Jul 2004 17:10   Titel:

Ach, ich leid nur unter chronischer Paranoia.

Ich hab mich für Towfish 448Bit entschieden Smile

Thx, für eure Hilfe.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sicherheit Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy