Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Alternativen unter Linux?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
aStefan
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Jun 2004 8:14   Titel: Alternativen unter Linux?

Hallo,

eines möchte ich vorwegschicken: Dieser Post ist nicht böse gemeint und soll auch nicht provozieren! Es handelt sich dabei um ernstgemeinte Probleme, die ich für mich bei einem endgültigen Wechsel von Win zu Linux sehe.

Momentan betreibe ich unter Win primär die Archivierung & Nachbearbeitung von digitalen Bildern. Dazu benutze ich:
Nachbearbeitung:
1. Fix Foto
2. Paint Shop Pro

Paint Shop Pro (Retusche/Bild-Montage) liesse sich mit gutem Willen durch Gimp ersetzen. Da sehe ich nicht so das Problem.
Bei Fix Foto (http://www.j-k-s.com) handelt es sich um ein geniales Tool zur Nachbearbeitung (Farbstiche/Weissabgleich/etc.). Im damit verknüpften Forum (http://www.ffsf.de) haben wir den Betrieb unter linux bereits schon diskutiert. Keine Chance und Wine versagt den Dienst in dem Fall. WineX wollte ich demnächst mal probieren. Punktum, dem Tool würde ich sehr nachtrauern.

Archivierung:
3. Thumbs Plus (http://www.thumbsplus.de/index.php)

Dabei handelt es sich um eine Bilddatenbank, in der ich jeder einzelnen Datei Keywords zuordenen kann. Ausserdem lassen sich aus den EXIF-Daten weitere Keywörter automatisch generieren. Das ganze geht sogar mit Offline-Medien. Also ein geniales Tool. Vergleichbares ist mir unterb Linux nicht bekannt. Euch?

Veröffentlichung:
4. SSMM (www.joern-thiemann.de/tools/ssmm/)

Slide Show Movie Maker is a free program that can create an AVI-file from a series of .bmp or .jpg images Ausserdem hat es geniale Überblendeffekte. Danach konvertiere ich die Datei mit TMPEG nach MPG und brenne mir ne SVCD/DVD.
Ich nehme mal an, eine Konvertierung von AVI nach MPG und das Brennen einer SVCD/DVD dürfte kein Problem unter Linux sein, ich denke da mal an K3B und co.

Nun wäre meine Frage, finde ich vergleichbare Tools auch unter Linux? Am Ende des Tages möchte ich ungefähr die gleichen Ergebnisse erreichen. Ist das momentan möglich?

Gruß,
Stefan
 

GenderBender



Anmeldungsdatum: 11.05.2004
Beiträge: 5
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 25. Jun 2004 9:46   Titel:

Hi, also ich möchte meine Senf jetzt nur zu deinen letzten Punkt dazugeben, da ich
selber kein Profi bin und bevor ich Blödsinn verzapfe lass ich es lieber.

Mein erklärtes Ziel war es auch endlich Windows los zu werden, da ich TVSendungen capture, möcht ich eben auch diverse Sachen in Linux machen, wie zB. avi to mpeg, oder eine Video DVD zu erstellen aber gerade bei den authoring Programmen schauts eher schlecht aus, möchte nicht abstreiten das es so etwas für Linux gibt, habe es auf meine 9.1 Suse aber nicht zum Laufen gebracht, avi to mepg ist zwar auch möchglich aber mit deutlich mehr Aufwand als ich das in Windows kenne.

Mein Fazit ist ohne Fortgeschrittenen wissen in Linux wird es eher schwer für dich werden einfach umzusteigen und 2 Tage später läuft wieder alles so wie auf Windows.

Ich persönlich bin mit Linux sehr zufrieden und hoffe das ich bald genug Grundwissen habe um mein Windows entgültig von der Platte zu hauen, bis dorthin mach ich nur die notwendigsten Dinge in Windows und alles andere im viel sympathischern Linux.

Das waren jetzt aber nur mein Erfahrung könnte durch aus sein das ich einfach langsamer Lerne als andere und das du das in kürzester Zeit hin bekommst, ich empfehle dir aber trotzdem für denn Anfang Linux nur parallel zu Installieren.

mfG
_________________
0011011011000110011011011001100011000011100111001110001110000111110101010101011101010111010010
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Bussen
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Jun 2004 16:55   Titel:

Für Videobearbeitung ist avidemux ein Super Tool
 

maskenmann
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Jun 2004 12:46   Titel:

wieso avidemux? damit kann man noch nicht mal die schwarzen streifen wegmachen bei einem 16:9 film. ausserdem sind die möglichkeiten erheblich begrenzt.
virtualdub unter windows kann das zwar auch nicht aber es läuft besser als der clone avidemux unter linux.
ich kann nur empfehlen win zu behalten weil du bekommst immer wieder probleme wenn du was mit multimedia hast. das ist kein flame sondern einfach tatsache, leider.
für audio gibt es unter linux nun schon so einiges aber für video sieht es (noch) nicht so gut aus.
kino, avidemux und konsorten haben nicht den funktionsumfang wie die tools unter win.
hoffe das ändert sich noch, denn auf meiner winkiste sind nur diese multimediatools installiert und auch noch devcpp das ich ganz gut finde, besser als kdevelop.
hoffe aber du findest alles was für dich wichtig ist.
viele grüsse
 

Bussen
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Jun 2004 23:23   Titel:

Scheinst dich ja richtig mit dem Tool Avidemux auseinandergesetzt zu haben.
Das mit dem Schwarzen Balken wegmachen geht damit. Kannst damit auch welche hinzufügen.
Das mit dem wegmachen geht so:

Klick auf V Filter --- Hinzufügen ---- Crop

Echt traurig. Da gibt es schon super Klick bunt Tools, kommen aber einige immer noch nicht mit klar.

Mit Virtual Dub geht das auch.
 

Bussen
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Jun 2004 22:31   Titel:

Tja, da wurde der Maskenmann auf einmal Sprachlos.

Finde ich allerdings besser, als mist zu schreiben
 

kanonenfutter
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Jun 2004 10:28   Titel:

> Tja, da wurde der Maskenmann auf einmal Sprachlos.

nee, die sind jetzt alle drüben unter "allgemeines", weil der OP so nett war, der vollständigkeit halber auch dort ein crossposting hin zu tun.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy