Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Siemens USB-Adapter 11 unter LINUX zu wenig Speed...

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
linuxbaerle



Anmeldungsdatum: 28.06.2004
Beiträge: 4
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 28. Jun 2004 19:41   Titel: Siemens USB-Adapter 11 unter LINUX zu wenig Speed...

Hallo und guten Abend,

ich hoffe hier endlich eine Lösung für mein Problem zu finden.Ich nutze,wie bereits erwähnt,einen Wireless USB-Adapter 11 von Siemens,der mit "at76c503(Atmel- Chipsatz)" ordentlich angesprochen wird!Leider gibt es,egal welche Distri ich benutze,da ein unangenehmes Problem;mir stehen nur etwa 25% der möglichen Geschwindigkeit zur Verfügung!Ich habe TDSL 2000 und somit stehen mir unter Windows Downloadraten von etwa 200-240 kB/s zur Verfügung(mit diesem USB-Adapter),aber unter LINUX "nur" etwa 50kB/s.Hat vielleicht jemand hier eine Lösung für mich?

iwconfig:

lo no wireless extensions.

eth0 no wireless extensions.

wlan0 IEEE 802.11-DS ESSID:"MaEuScHeN" Nickname:"linux"
Mode:Managed Channel:6 Access Point: 00:04:E2:AF:9E:88
Bit Rate:11Mb/s Tx-Power=15 dBm
Retry limit:8 RTS thr=1536 B Fragment thr=1536 B
Encryption key:A1B2-C3D4-F5 Security mode:open
Power Management:off
Link Quality:0/0 Signal level:72/100 Noise level:0/0
Rx invalid nwid:0 Rx invalid crypt:0 Rx invalid frag:0
Tx excessive retries:0 Invalid misc:0 Missed beacon:0

sit0 no wireless extensions.

ifconfig:

wlan0 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:01:E3:01:2A:33
inet Adresse:192.168.2.125 Bcast:192.168.2.255 Maske:255.255.255.0
inet6 Adresse: fe80::201:e3ff:fe01:2a33/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
UP BROADCAST NOTRAILERS RUNNING MTU:1500 Metric:1
RX packets:1570 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:1604 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
RX bytes:731959 (714.8 Kb) TX bytes:322756 (315.1 Kb)

Danke für jede Bemühung...

P.S.:Ein Ping zum Router bringt etwa 2,5ms...
_________________
Respektiere nur die,die Dich auch respektieren...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

linuxbaerle



Anmeldungsdatum: 28.06.2004
Beiträge: 4
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 30. Jun 2004 13:24   Titel:

Was ist los Leute,keiner bereit mir ein wenig unter die Arme zu greifen?!Ich bin mit meinem Latein am Ende(nach wochenlangem experimentieren) Rolling Eyes ...
_________________
Respektiere nur die,die Dich auch respektieren...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Otto
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jul 2004 11:49   Titel: USB-Speed und Kernel

Ich hatte mit einer USB-Kamera ein ähnliches Problem. Nachdem ich vom Kernel 2.4.18 auf 2.4.20 umgestiegen bin, lief die Datenübertragung 5-10 mal so schnell (etwas schneller als unter W** XP.

Setzt Du vielleicht noch einen alten Kernel ein?
 

linuxbaerle



Anmeldungsdatum: 28.06.2004
Beiträge: 4
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 05. Jul 2004 16:29   Titel:

Ich habe Kernel von 2.4.18 bis 2.6.? durch,resp. SuSE,Mandrake,Red Hat usw. !Keine Distri hat mit dem "at76c503" mehr als ca. 50kB/s gebracht,obwohl der Adapter mit 11Mbps richtig erkannt wurde.Firewall's wurden auch nicht aktiviert...
_________________
Respektiere nur die,die Dich auch respektieren...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

minimec



Anmeldungsdatum: 17.01.2002
Beiträge: 68
Wohnort: Fribourg (Suisse)

BeitragVerfasst am: 05. Jul 2004 19:06   Titel:

Hi linuxbaerle

Ich kann Dir da nicht viel helfen. Die Einstellungen scheinen ok. Ich benutze den gleichen Adapter, mit dem gleichen Treiber wie Du, unter Mandrake und Slackware auf verschiedenen 2.4er Kerneln im Ad-Hoc Modus. Den einzigen Unterschied zu Deiner iwconfig sehe ich hier: RTS thr=1876 B Fragment thr=1876 B.

Versuch mal die 'Bit Rate' auf 'Auto' zu stellen. Vielleicht bringt das was bei der Erkennung des Adapters durch Deinen Access Point.

Mehr kann ich Dir wirklich nicht helfen.

Gruss Minimec
_________________
Penguins are better lovers! Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

linuxbaerle



Anmeldungsdatum: 28.06.2004
Beiträge: 4
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 05. Jul 2004 22:09   Titel:

Hi minimec,

"iwconfig wlan0 rate Auto" bringt leider nicht das gewünschte Ergebnis.Hast Du denn mit dem Adapter ordentlich Speed?!Mir fällt auf,daß meine "Link Quality" 0/0 ist - ob das eine Bedeutung hat weiß ich nicht.
Der Adapter wird als "IEEE 802.11-DS" erkannt bzw.bezeichnet,sagt iwconfig bei Dir das selbe oder steht dort etwas von ATMEL...

Gruß linuxbaerle
_________________
Respektiere nur die,die Dich auch respektieren...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

minimec



Anmeldungsdatum: 17.01.2002
Beiträge: 68
Wohnort: Fribourg (Suisse)

BeitragVerfasst am: 08. Jul 2004 15:42   Titel:

Hi Linuxbaerle


wlan0 IEEE 802.11-DS ESSID:"minimec" Nickname:"winnie.local.net"
Mode:Ad-Hoc Channel:10 Cell: 02:00:73:95:13:00
Bit Rate=11Mb/s
RTS thr=1876 B Fragment thr=1876 B
Encryption key:1234-5678-987E-6543-2123-4567-8D Security mode:open
Power Management:off
Link Quality:0 Signal level:20 Noise level:0
Rx invalid nwid:0 Rx invalid crypt:0 Rx invalid frag:0
Tx excessive retries:0 Invalid misc:0 Missed beacon:0

Hier hast Du meine iwconfig. Du siehst, ich habe einen relativ schwachen 'Signal Level'. Trotzdem kann ich mit meinem "Kitchen Client", meinem Surfterminal in der Küche die volle Bandbreite meines Hispeed 2000 Kbit/s Internet Anschluss nutzen. Der Zugriff auf Samba läuft eigentlich auch nicht schlecht. Aber eben, in erster Linie benutze ich den Rechner (PII 400) als Slackware Testrechner und Surfstation. Ich habe also keine Bandbreitentests durchgeführt.

Wie bereits früher erwähnt, sehe ich keinen wirklichen Unterschied zu Deiner iwconfig, ausser den "RTS thr=1876 B Fragment thr=1876 B" Werten. Überprüfe mal, ob Dein Access Point die gleichen Werte benutzt wie Dein Client. Meine 'Link Quality' ist, wie Du siehst, auch '0' .

Grüsse Minimec
_________________
Penguins are better lovers! Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy