Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Dual-Boot mit Grub (Linux / Win 98 auf 2 HDs)

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
norax



Anmeldungsdatum: 29.06.2004
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 29. Jun 2004 17:14   Titel: Dual-Boot mit Grub (Linux / Win 98 auf 2 HDs)

Hi zusammen,

ich hab gerade ein System neu eingerichtet mit SuSE 9.1 auf hd0 und Win98 SE auf hd1. Das Auswählen des Betriebssystems klappt zwar und beide Systeme starten auch problemlos. Allerdings erkennt Win 98 jedesmal die Linux-Platte (hd0), obwohl alle Partitionen auf hd0 von Grub versteckt werden bevor Windows gebootet wird . hd0 wird dann sowohl im System-Manager angezeigt als auch als Laufwerk D: im Explorer (beim Zugriffsversuchs kommt dann natürlich 'ne Fehlermeldung).

Partitionierung der Linux-Platte:
Code:
/dev/hda1 (hd0,0) = /boot
/dev/hda2 (hd0,1) = swap
/dev/hda3 (hd0,2) = /


menu.lst:
Code:
title Linux
    kernel (hd0,0)/vmlinuz root=/dev/hda3 vga=0x317 splash=silent desktop resume=/dev/hda2 showopts
    initrd (hd0,0)/initrd

title Windows
    map (hd0) (hd1)
    map (hd1) (hd0)
    hide (hd0,0)
    hide (hd0,1)
    hide (hd0,2)
    rootnoverify (hd1,0)
    chainloader +1
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Hein
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Jun 2004 19:39   Titel:

Hi
Code:
/etc/fstab

ist das was du suchst. Kommentiere die Einträge mit Windows aus die du nicht brauchst und boote neu. Auskommentieren = # vor die entsprechende Zeile. Löschen würde ich sie nicht, vielleicht brauchst es ja noch einmal.
Mfg

PS: Danach neu booten.
 

Lateralus
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 1238

BeitragVerfasst am: 29. Jun 2004 21:45   Titel:

Er redet von Windows nicht Linux.

Wie ist es mit
Code:

map (hd0) (hd1)
map (hd1) (hd0)


? Würde dies nicht das Ganze rückgängig machen oder so? weil ja in zweitens hd1 = hd0... Aber keine Ahnung...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

norax



Anmeldungsdatum: 29.06.2004
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 01. Jul 2004 11:31   Titel:

Hein hat folgendes geschrieben::
Hi
Code:
/etc/fstab

ist das was du suchst. Kommentiere die Einträge mit Windows aus die du nicht brauchst und boote neu. Auskommentieren = # vor die entsprechende Zeile. Löschen würde ich sie nicht, vielleicht brauchst es ja noch einmal.
Mfg

PS: Danach neu booten.


Linux soll ja auf die Windows-Partitionen zugreifen können, Windows soll aber die ganze Linux-Platte nicht erkennen dürfen.

Lateralus hat folgendes geschrieben::
? Würde dies nicht das Ganze rückgängig machen oder so? weil ja in zweitens hd1 = hd0... Aber keine Ahnung...


Der Befehl map besteht aus den zwei Teilen (steht so im GRUB-Handbuch), einmal wird hd0 auf hd1 gemapped, danach hd1 auf hd0 (geht auch umgekehrt).
Ich bin so vorgegangen wie es in den Howtos und auch in der GRUB-Doku beschrieben wird. Eigentlich dürfte Win die Platte nicht erkennen. "Hide" auf Linux-Partitionen ist eigentlich sogar überflüssig, den Befehl habe ich erst getestet nachdem es nicht auf Anhieb funktioniert hatte.
Unter SuSE 8.2 hatte ich das Problem schonmal gelöst, genau auf diesem Weg und jetzt gehts einfach nicht mehr Sad
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Hein
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Jul 2004 15:14   Titel:

Hi
ja das sehe ich jetzt auch.
Das mappen ist aber richtig, wenn du eine Platte mapst dann muß die andere auch gemappt werden weil du sonst nicht an sie herankommst. Das es mit hide nicht funktioniert wundert mich ehrlich gesagt. Ich bin mir aber nicht sicher wie hide und map in grub miteinander funktionieren. Ansonsten weiß ich auch nicht weiter. Eventuell in Windows mal schauen ob man da was machen kann.
MfG
 

Lateralus
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 1238

BeitragVerfasst am: 01. Jul 2004 20:51   Titel:

Na gut, das mit dem mappen glaube ich (muss ich ja, wenn ich zu faul, zum nachlesen bin.), aber

Code:

map (hd0) (hd1)
map (hd1) (hd0)
hide (hd0,0)
hide (hd0,1)
hide (hd0,2)


fürht dann doch dazu, dass (ursprünglich) hd1 und nicht hd0 versteckt wird, oder? Versuch's doch einfach mal mit

Code:

hide (hd0,0)
hide (hd0,1)
hide (hd0,2)


--- zumindest würde ich das machen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy