Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Hardware Router
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Josef Jongen



Anmeldungsdatum: 30.06.2004
Beiträge: 25
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 30. Jun 2004 9:55   Titel: Hardware Router

Guten Morgen!

Nun, ich möchte mir einen Hardware-Router zulegen.

Ich benutze z.Z. Suse 8.2 Proff.

Meine Rechnerkonfiguration sieht wie folgt aus:

Epox Board: EP-8KTA3+Pro
AMD Duron 1.2 GHz
640 mb SDRAM 133 MHz
20 GB FP von Seagate
13 GB FP von Maxtor
40 GB FP von Seagate
Liteon CDROM LTN 341
LG Brenner GCE-8400 B
Grafikkarte: Elsa Gladiac 511
eth0: Realtek RTL 8139(A)
eth1: Surecom EP-320-R-100/10/M
High Point RCM Devise
HPT 370 UDMA/ATA 100 RAID Controller
Soundkarte: SB 16 im ISA-Slot

Muss ich einen speziell auf Suse 8.2 Proff. ausgerichteten Hardware-Router einsetzen,
oder kann ich irgendeinen einsetzen.
Question

Bitte um Info's! Rolling Eyes
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

chlor
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Jun 2004 10:19   Titel:

na klar, dein router muß 100% auf suse 8.2 ausgerichtet sein. wie soll dein router denn deine maschine ansprechen, wenn der nicht weiß, das da suse 8.2 ist?
"Suse 8.2 Proff" natürlich.

8 jahre waren das jetzt, in denen du mit linux arbeitest? weiterhin viel erfolg!!

Shocked Shocked

http://www.fli4l.de/german/howtos/howto-linux-fli4l.htm
wenn du ganz viel glück hast, funktionierts auch mit "Suse 8.2 Proff" und deinem neuen hardware-router.
 

Josef Jongen



Anmeldungsdatum: 30.06.2004
Beiträge: 25
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 30. Jun 2004 11:13   Titel: Hardware-Router

Hallo chlor!

Nun, 8 Jahre sind doch ein bischen viel. Ich würde lieber behaupten, dass ich ca. 4 Jahre damit spiele.


Was den zu erwerbenden Hardware-Router betrifft, so soll er auch unter W2k und unter
Suse 7.2 Proff funktionieren.

Was Dein Hinweis auf den Software-Router fli4l betrifft, den hab ich mir schon aus dem Netz geladen. Es ist aber eben doch nur ein Software-Router.

Es sollte aber auf jeden Fall ein Hardware-Router sein. Da ich mit diesem Gerät mehrere PC's
verbinden möchte, die dann auch, wenn nötig ins Internet gehen können.

Deshalb wäre es mir lieb, wenn Du bzw. auch Andere, die diese Bitte lesen, mir eine Auflistung aller für mich verfügbaren Geräte geben könnten.

Im Vorraus schon mal ein Danke.

Gruss
Josef Jongen
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

fungs_nologin
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Jun 2004 11:32   Titel:

Hallo, es ist völlig egal, welchen du nimmst, denn von außen sehen im Netzwerk alle Rechner gleich aus. Im Grunde sieht man nur offene und geschlossene Ports.
Die meisten HW-Router lassen sich über einen Webbrowser konfigurieren, du solltest darauf achten, das dies der Fall ist und du nicht irgend ein Windows-Programm benutzen musst.

Zum einrichten fogende Schritte:
1. Du gibst dem Router eine IP-Adresse in selben Netz wie dein Rechner, stellst auf deinem Desktop-Rechner die Router-IP als Gateway und DNS-/Nameserver ein. Evtl. brauchst du noch einen 2. Nameservereintrag.

Das wars (völlig BS-unabhängig)

oder:

1. Du startest auf dem Router einen dhcp-Server (fast immer möglich) und stellst den Desktop-Rechner entsprechend ein (Windows meistens automatisch, Linux Netzwerkkonfiguration oder pro Neustart manuell dhclient als root eingeben)

DHCP ist weniger Arbeit bei mehreren Geräten und auch bequemer.

Ich empfehle Draytek-Geräte, da ich damit positive Erfahrungen gemacht habe (deutsche Konfigurationsoberfläche und Firmware-Updates), es sollten aber wohl 99% der Geräte funktionieren.

MfG
Johannes
 

Lateralus
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 1238

BeitragVerfasst am: 30. Jun 2004 11:39   Titel:

Hi

also ich verstehe jetzt das Problem nicht so recht. Du willst eine kleine Box, die an deinem lokalen Netz und auf der anderen Seite am Internet hängt und die Internetanfragen deiner Rechner weiterleitet, richtig?

Nun, diese kleine Box würde die entsprechenden Protokolle wie TCP/IP, ICMP, etc. verwenden, da es ja über diese Protokolle die Internetanfragen stellt, wie jeder Rechner. Deine Rechner müssen also nur wie üblich ihre Anfragen über diese Protokolle stellen und lediglich noch wissen, an wen sie die senden sollen. Stichwort: Gateway.

Ich versteh das Problem immer noch nicht. Hast du jeweils von einem Router gelesen, der nicht mit bestimmten Betriebssystemen funktionierte? Dein Router interessiert sich reichlich wenig für das Betriebssystem, das ihm Pakete schickt.

Ich hoffe, ich konnte dir irgendwie helfen. Noch eine Sache beim Kauf. Du suchst keine Box, die die IP-Adressen deiner PCs weiterleitet (Router), sondern eine, die Masquarading (leider auch "Router" genannt) durchführt. Der Router routet nur auf einer Seite: Er leitet die Pakete unter denselben Adressen der Webserver, bei denen du Internetanfragen stellst, weiter. Auf der Seite des lokalen Netzes manipuliert er deine Pakete und gibt im Internet sich selbst als Anfragenden an. Wenn er die Antwort bekommt, macht er das ganze rückgängig.

Wenn's dich interessiert, informiere dich über Masquarading.

Viel Spaß
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

chlor
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Jun 2004 11:56   Titel:

> "Was Dein Hinweis auf den Software-Router fli4l betrifft, den hab ich mir schon aus dem Netz geladen".

nö, ich dachte, du verstehst dann, das jeder rechner, so ziemlich auf die gleiche art angesprochen wird.

> "Es ist aber eben doch nur ein Software-Router."

aber klar, fli4l ist eben doch "nur" Laughing Shocked ein software-router Smile Very Happy Rolling Eyes


was macht eigentlich deine debian installation?


Zuletzt bearbeitet von chlor am 30. Jun 2004 12:57, insgesamt 4-mal bearbeitet
 

Josef Jongen



Anmeldungsdatum: 30.06.2004
Beiträge: 25
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 30. Jun 2004 11:58   Titel: Hardware-Router

Hallio Lateralus.
Hallo fungs_nologin.


Erst einmal vielen Dank für Eure so treffenden Antworten


Lieber Lateralus. Du bietest mir einer Information betreff Masquarading an. Dann bitte ich nun darum. Danke.

Gruss
Josef Jongen


PS.: Ich mache vorwiegend Filesharing und biete hier eine Menge an mp3- und avi-files in Gigagrösse an. Deshalb möchte ich einen Hardware-Router einsetzen.


.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Josef Jongen



Anmeldungsdatum: 30.06.2004
Beiträge: 25
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 30. Jun 2004 12:12   Titel: Debian-Installation auf Notebook

Hallo chlor.


Nun, meine Debian-Installation auf meinem Notebook, wackelt so dahin.
Ich habe die Grundversion aufgespielt, sitze nun nach dem Start vor der Konsole und weiss nicht weiter.
Mein Problem ist, dass ich beim Kauf des Laptops nicht darauf geachtet habe, das es eventuell nicht zu Linux passt.

Lustig an dieser Sache ist, das hierauf Knoppix 3.4 , dass von dem CDROM bootet, ohne Probleme funzt.
Aber bei Debian steh ich wie 'nen Ochs vor dem Berge.

Auch fehlt mir im Moment der nötige Platz, um mein Laptop neben mir aufzubauen, um es dann mit Debian zu starten. Denn um es dann doch noch ans Laufen zu bekommen, muß ich
ja hier immer wieder posten und das funzt bekanntlich nur mit einem Rechner, der im Internet hängt.

Gruss
Josef Jongen
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Josef Jongen



Anmeldungsdatum: 30.06.2004
Beiträge: 25
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 30. Jun 2004 12:36   Titel: Hardware-Router

Hallo Johannes.

Ich seh gerade im Internet, über Google, das Draytek-Geräte nicht sehr billig sind.

Gibt es eigentlich auch noch andere Router, die für einge weniger Euro und kompatibel zu
Linux sind?
Wäre lieb, wenn Du mir hierzu weiteres wüsstest.

Im Vorraus danke.

Gruss
Josef Jongen
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

leseratte
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Jun 2004 13:53   Titel:

Zitat:
fungs_nologin schrieb:
Das wars (völlig BS-unabhäng)

Zitat:
Josef Jongen schrieb:
die für einge weniger Euro und kompatibel zu
Linux sind
?

Man bekommt eine Antwort und liest sie nicht! Da lohnt sich das Schreiben nicht.
 

Josef Jongen



Anmeldungsdatum: 30.06.2004
Beiträge: 25
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 30. Jun 2004 14:54   Titel: Hardware-Router

Hallo Leute,

ich habe gerade im Netz gelesen, dass es auch möglich ist, einen Linux-Rechner zum Hardware-Router zu machen.
Nur wie bewerkstellige ich das.
Wie ich zu anfangs bereits ausführte, fummel ich mit Suse 8.2 Proff.
Einen Switch habe ich bereits am laufen. An diesem hängen bereits 2 Windoof-Rechner.
Auf beiden habe ich bereits Suse 8.2 Proff installiert.
Also das miteinander dürfte somit kein Problem mehr darstellen.

Übrigens, das LAN funzt unter W2k ohne Probleme - unter der Vorraussetzung, das ich
ZoneAlarm vorher deaktiviere.

ZoneAlarm möchte ich mir aber für die Zukunft spraren.

Deshalb möchte ich einen Router aufbauen. Das möglichtst schnell und wenn es möglich ist, auch billig.

Ich bitte um möglichst viele Informationen diesbezüglich.

Im Vorraus danke.


Gruss
Josef Jongen
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

leseratte
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Jun 2004 16:12   Titel:

Zitat:
Das möglichtst schnell und wenn es möglich ist, auch billig.

Ich bitte zu entschuldigen, ich habe den Thread erst jetzt wieder betrachtet. Es tut mir leid Exclamation Ich werde versuchen schneller zu reagieren, ich träger fauler Hund *schäm*
Doch leider muß ich brauchbare Infos sammeln um sie DIR dann auf einem goldenen Teller zu servieren. Ich hoffe ich bin jetzt nicht zu unverschämt *hoff*
Wenn doch dann beschwere dich ruhig, ich kann aber nur sagen ich tue alles was in meiner Macht steht.
Du kannst aber auch die Linuxcommunity ein wenig dafür verantwortlich machen, schliesslich ist die es ja schuld das ein Produkt bekommst das ja an sich kostenlos ist, wie kann man sich dann auch noch erlauben so träge zu reagieren. Wir (die Community) hoffen natürlich das es noch mehr von deiner Sorte gibt die der Community mit deinen Forderungen mal zeigt wo es lang geht.
Nochmals entschuldigung für die späte Reaktion.
Und ausserdem, der Susesupport
kann dir da helfen, die Kosten kannst du ja dann an mich schicken.
Ich mach das doch gerne. Ich bin froh das endlich mal einer tacheless hier redet.
Wir schaffen das schon.
Verbeugende und verschämte Grüsse
Du bist einmalige Spitze, ganz im Ernst, dich kann man nicht an der Nase herumführen
*fingerhochhalt unn mim kopp nick*
 

leseratte
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Jun 2004 16:17   Titel:

0x53 0x70 0x69 0x6E 0x6E 0x65 0x72
 

Josef Jongen



Anmeldungsdatum: 30.06.2004
Beiträge: 25
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 30. Jun 2004 16:32   Titel: Hardware-Router via Linux-Router

Hallo Leseratte.

Ich freu mich sehr über Deine Hilfe.

Doch auf einem Silbertablett solltest Du mir die nötigen Information nicht gerade darlegen.

Einige grundlegenden Infos zum Linux-Router, speziell zu Suse 8.2, wichtige Tipps und
Tricks und worauf ich auf jeden Fall achten sollte wären schon ok.

Wenn Du willst, maile ich Dir mal all die Info, die ich bereits betreff dieses Threads gesammelt
habe. Hierzu benötige ich aber, nur wenn Du willst, Deine email.

Gruss
Josef Jongen

PS.: Möchte auch noch etwas fummeln, sonst lern ich es nie. Auch habe ich dann noch einen Grund hier zu posten.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

kanonenfutter
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Jun 2004 22:00   Titel:

Hallo Josef,

ich hab grad versehentlich auf dein profil geklickt, da hab ich gesehen, dass du deine webseite dort angegeben hast. neugierig geworden, wollte ich sie gleich besuchen. dabei habe ich festgestellt, dass die angegebene adresse fehlerhaft ist. statt einem punkt muss dort ein bindestrich hin. kannst du ja vielleicht bei gelegenheit korrigieren.

HTH -- KANOOOOONENFUTTER!
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy