Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Windows auf c: + Linux suse 9.1 auf d:
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
NIklas



Anmeldungsdatum: 03.07.2004
Beiträge: 13
Wohnort: Nähe von Mainz

BeitragVerfasst am: 04. Jul 2004 12:18   Titel: Windows auf c: + Linux suse 9.1 auf d:

HI...will mir linux neben windows installieren...ist ja nicht gerade selten...handelt sich um suse 91 ...auch nich selten Smile ....bei der installation hat er mir aber nen fehler angezeigt...geht das nicht das ich windows + dateien auf c: laufen lasse und Linux + dateien auf d: ?...bei der installation wurde irgendwas angezeigt von wegen das linux noch irgendwie zum teil auf c: muss? warum?


Gruß
NIklas
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Lateralus
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 1238

BeitragVerfasst am: 04. Jul 2004 16:09   Titel:

Also ich wüsste gerne, was du gemacht hast, damit dir Linux gesagt hat, dass es teilweise auf c installiert werden muss.

Linux handhabt die Partitionen deiner Festplatte nicht als c, d, e, bla sondern als Mountpoints der Form "/" "/boot/" "/bla"...

Desweiteren müsstest du etwa konkreter beschreiben, wo das Problem auftritt (wenn es denn eins ist).
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 04. Jul 2004 16:36   Titel:

Wieviel Plattenplatz?
Wie groß ist C:\ ?
Wie viele, wie groß die anderen Partitionen?

Um es zusammanzufassen:
Wie sieht es auf Deiner Platte aus?
Und
An welchem Punkt der Installation kam welche genaue Fehlermeldung?

Was ist anders- siehe Dein Post vom 03.07. ?

MfG, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

NIklas



Anmeldungsdatum: 03.07.2004
Beiträge: 13
Wohnort: Nähe von Mainz

BeitragVerfasst am: 04. Jul 2004 17:48   Titel:

hi!!

erst schon mal danke das überhaupt mal jemand interesse an meinen problemen hat Smile ....hab leider nicht mehr genau im kopf was als fehler meldung da stand...muss jetzt aber sowieso noch mal linux neu installieren...ich werd dann mal genau aufschreiben was das problem ist....beim letzten mal hat sich linux dann halt in mein windows verzeichnis installiert weil nicht auf die andere partition wollte...

Gruß
NIklas
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 04. Jul 2004 20:53   Titel:

Ey Keule, wieviel Threads willst'n noch uffmachen?

Mach halbe/halbe.
Windoof in die zweite Hälfte oder wenn's vorne hin soll lasse mind. 500MB
frei um in diese das /boot-Verzeichnis von Deinem Suse reinzupacken(falls Du
das 1024're Prob hast)!
Fang nicht immer Neues an.
Jedes Problem läßt sich lösen!!!

Gruß, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

NIklas



Anmeldungsdatum: 03.07.2004
Beiträge: 13
Wohnort: Nähe von Mainz

BeitragVerfasst am: 05. Jul 2004 13:16   Titel:

hä? klopskuchen...deinen Eintrag raff ich net Smile ...ich hamch doch jedes system auf eine partition....dann muss ich theoretisch gar nix frei lassen...ich habs jetzt so mir vorgestellt:

c: (30 gb) : WIndows + eigene Dateien (die dateien von ms-office,..)

d: (30 gb) : Linux Suse 9.1 + eigene Dateien ( also die dateien von openoffice,..)

e: (20gb) : Datensicherung

dürfte ja eigentlich so gehen denk ich mal...windows hab ich schon installiert...aber bei der linux installtion hab ich nen problem...unzwar hab ich zwei möglichkeiten ausprobiert...ich habs mal mit bildern erklärt weils ja sein kann das irgendein Fenster von denen hier normalerweise nicht kommt:



nach dem boot:

[img]http://www.settheory.de/bilder/linux/boot.jpg[/img]



auf "installation" geklickt

[img]http://www.settheory.de/bilder/linux/installation.jpg [/img]



dann hat sich dieses Fenster geöffnet:


[img]http://www.settheory.de/bilder/linux/pressf2.jpg [/img]


dann hab ich mal F² gedrückt und so ein codefenster hat sich geöffnet

[img]http://www.settheory.de/bilder/linux/code.jpg [/img] (nur der untere Ausschnitt)


jo und dann ganz unten bei activating ieee1394 hängt sich der Rechner auf (cursor bleibt stehen zbd nix mpassiert mehr...auch nicht nach ca. 15 minuten):


[img]http://www.settheory.de/bilder/linux/ieee1394.jpg [/img]



so dann die zweite möglichkeit die ich gefunden hab:

Wieder normal gebootet und dann auf „manual installation“ geklickt:

[img]http://www.settheory.de/bilder/linux/manualinstallation.jpg [/img]




Dann funktioniert alles erst mal ganz normal...ich werde nach sprache und tastaturlyout gefragt und dieses yast öffnet sich...dann muss ich auch wieder sprache festlegen und dann fängt der pc mit irgendso ner Treiberaktivierung an:

[img]http://www.settheory.de/bilder/linux/treiberaktivierung.jpg [/img]

im detail:
[img]http://www.settheory.de/bilder/linux/treiberaktivierung.detail.jpg [/img]

dann bestätige ich alle Treiber und dann wird noch nach fire-wire geräten gesucht und dann nach diskettenlaufwerken:

[img]http://www.settheory.de/bilder/linux/diskette.jpg [/img]





jo und dann bleibt die maus wieder stehen und der pc hängt sich auf




Jo...und wie soll ich jetzt linux installieren?


Schon mal danke für eure antworten Smile

Gruß
Niklas


Zuletzt bearbeitet von NIklas am 05. Jul 2004 13:19, insgesamt 3-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

NIklas



Anmeldungsdatum: 03.07.2004
Beiträge: 13
Wohnort: Nähe von Mainz

BeitragVerfasst am: 05. Jul 2004 13:17   Titel:

son misst...warum werden den die bilder net angezeigt? jetzt hab ich mir soviel arbeit gemacht....kann das vielleicht irgendein admin oder moderator richtig machen? Crying or Very sad
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

NIklas



Anmeldungsdatum: 03.07.2004
Beiträge: 13
Wohnort: Nähe von Mainz

BeitragVerfasst am: 05. Jul 2004 16:02   Titel:

kann mir niemand helfen? verdammt...ich wollte doch heut linux installieren Exclamation
_________________
Alle Rechtschreibfehler sind vom Autor beabsichtigt und dienen der Belustigung der Leser Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

kanonenfutter
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jul 2004 16:12   Titel:

statt manual installation würde ich mal "safe settings" ausprobieren.

> und dann nach diskettenlaufwerken:

hat dein rechner denn eines?
 

NIklas



Anmeldungsdatum: 03.07.2004
Beiträge: 13
Wohnort: Nähe von Mainz

BeitragVerfasst am: 05. Jul 2004 16:36   Titel:

bei safe-settings hängt der rechner sich aber wieder mit diesem ieee1394 device dings da auf...was sit das eigentlich? ja ...dikettelaufwerk hab ich aber das hat bisher nie probleme gemacht und außerdem benutz ich doch für die installation gar kein diskettenlaufwerk

Gruß
NIklas
_________________
Alle Rechtschreibfehler sind vom Autor beabsichtigt und dienen der Belustigung der Leser Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 05. Jul 2004 19:45   Titel:

Tach Niklas!

http://www.settheory.de/bilder/linux/ieee1394.JPG

In Zeile vier steht die root-Partition ist vom Type "minix", wie haste das hingekriegt?

D:\ und E:\ löschen(von win aus), nochmal Install-CD rein.
IEEE ist 'ne Bezeichnung für einen Firewireanschluß.
Haste da was dranstecken? Raus damit!
Wenn Du es bei der Installroutine zur Partitionierung schaffst, wusel Dich durch bis "vorgeschlagene Partitionierung ändern".
Lösche alles bis auf hda1(das ist Dein MS), lege an hda2 mit 20GB und formatiere
mit ReiserFS oder Ext3.
Dasselbe mit dem restlichen Plattenplatz, wäre dann hda3.
Bootloader in MBR installieren, ist im gleichen Übersichtsmenü wie Partitionierung und Paketumfang.
So, nu bin ich mal gespannt.

Bis denne...
Klopskuchen

ps. Kopp hoch, wird schon.
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

NIklas



Anmeldungsdatum: 03.07.2004
Beiträge: 13
Wohnort: Nähe von Mainz

BeitragVerfasst am: 06. Jul 2004 14:27   Titel:

hehe...klopskuchen...du bist der bste Smile ...endlich hats geklappt....zwar auch mit ein paar umstänen aber im prenzip klappts Wink ...aber erst mal will ich hier sagen das ICH rasugefunden hab was es mit dem ieee auf sich hat ...meine soundkarte hat so nen firewire anschluss...da ist zwar nix dran aber trotzdem liegts an dem gerät...hab die soundkarte nämlich mal rausgezogen und dann hats geklappt...aber jetzt gleich mal ne frage...hab keinen bock ohne soundkarte zu arbeiten (beim normalen hochfahren bei linux hängt sich der rechner nämlich dann auch immer auf)...gibts eine möglichkeit diesen anschluss zu deaktivieren das er vom system einfach ignoriert wird?

das hier ist die soundkarte....
[img]http://www.techspot.com/reviews/hardware/audigy2/card.jpg[/img]
eine creative soundblaster audigy 2 (eigentlich wurd mir gesagt das das eine standart karte is die nie probleme macht):



so...und 2. frage: will ja hauptssächlich mit linux ins internet...dafür muss ich aber mein wireless-lan gerät installiert kriegen....und da hab ich das hier gefunden

www.linux-wlan.org

das ist so nen projekt, die für w-lan geräte linux treiber machen...und in der installationsanleitung stand das hier:

1) untar the package using the command:

tar zxvf linux-wlan-ng-X.Y.Z.tar.gz

2) Make sure you have configured kernel and (optionally) pcmcia sources on
your system. Note that if you are _only_ building the prism2_pci,
prism2_plx, or prism2_usb drivers you don't need the pcmcia-cs
source tree.

3) To configure the linux-wlan-ng package, run 'make config'. The
following set of questions will be asked. The default answer is in
braces (e.g. []). Just press <Enter> to select the default answer:



so...die nummer 1 ist ja klar...einfach die datei entpacken...nummer 2 raff ich schon net...aber ich glaub das sit net so wichtig (oder doch?)...so aber jetzt nr. 3: ...wie soll ich den run "make config" machen? soll ich "make config" ins befhlsfenster eintragen? da passiert dann nix und er sagt das er den befehl net kennt...oder soll ich eine datei mit dem namem öffnen? ...geht auch nicht...es heißt keine datei "make config"



Also...was soll ich jetzt tun?

Gruß
NIklas
_________________
Alle Rechtschreibfehler sind vom Autor beabsichtigt und dienen der Belustigung der Leser Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

NIklas



Anmeldungsdatum: 03.07.2004
Beiträge: 13
Wohnort: Nähe von Mainz

BeitragVerfasst am: 06. Jul 2004 16:19   Titel:

hey...die soundkarte hat ja auch keinen sound von sich gegeben...also...wenn ihr mir vielleicht nen tip für das fire-wire dings da geben könntet hab ich hier ne info zur "stummheit" der audigy 2:

http://www.linux-wlan.com

jetzt müsste mir nur dann auch noch jemand erklären wo ich diesen code einbinde...das raff ich sowieso net...dauernt soll man am kernel-code was verändern aber wo kann man den bitte auf die ganzen linux codes zu greifen?

Gruß
NIklas[/url]
_________________
Alle Rechtschreibfehler sind vom Autor beabsichtigt und dienen der Belustigung der Leser Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 06. Jul 2004 17:27   Titel:

Moin!

Punkt zwei in der Installanleitung heißt soviel wie das der Kernel
wireless LAN unterstützen soll.
Da Du einen vorkompillierten Kernel eines Distributors hast sollte es so sein.

Du mußt vor dem config-Aufruf in einer Konsole in das entpackte Verzeichnis wechseln:
cd /home/irgendwer/xbeliebigesPaket
make configure


oder den gesamten Pfad angeben:
make config /home/irgendwer/xbeliebigesPaket

Du kannst das Paket auch einfach mit yast installieren, im Dateimanager anklicken...

In der Kontrolleiste auf dem Desktop sollte ein Rettungsring sein- anklicken, ALLES LESEN!!!
In der Konsole Namen von Befehlen die Du kennenlernst eintippen und man hintendran:
zB: make man
Und dann, genau- ALLES LESEN!!!

Tschüß, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

NIklas



Anmeldungsdatum: 03.07.2004
Beiträge: 13
Wohnort: Nähe von Mainz

BeitragVerfasst am: 06. Jul 2004 19:49   Titel:

hey...ich verzweifle noch! In der Linus-Hilfe is alles auf Englisch...bzw. fach-chinesisch....kann mir nicht mal jemand eine ganz detailierte beschreibung geben wie amn einen treiber installiert? schon angefangen bei der frage wo ich den comischen code make config überhaupteingeben muss....wenn ich das ind dem komischen terminal eingebe sagt der pc das er den befehl net kennt.

Gruß
NIklas
_________________
Alle Rechtschreibfehler sind vom Autor beabsichtigt und dienen der Belustigung der Leser Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy