Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Probleme mit Localhost login
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kARABOGATZGOL
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Jul 2004 15:22   Titel: Probleme mit Localhost login

Hi Leute kann mir einer helfen?
Wenn ich Red hat Linux installiert habe fragt er mich nach Localhost login:

WAS MUß ICH TUN?
 

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 04. Jul 2004 15:40   Titel:

Dich beim Systeem ANMELDEN ?!
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

karabogatzgol
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jul 2004 12:35   Titel: Frage?

UND WIE MELDET MAN SICH AN????????????????
 

kanonenfutter
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jul 2004 12:41   Titel:

als erstes musst du die caps-lock-taste entriegeln (weil sonst das passwort ungültig ist).
dann deinen usernamen eingeben, dann dein password. schon biste drin.
 

Karabogatzgol
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jul 2004 13:35   Titel: Sorry aber ich begreif das nicht

Hi du, danke das du mir hilfst,
aber ich habe bei der installation keinen Benutzernamen angeben müssen.
Nur ein root Passwort.
Was jetzt????????????????????
 

kanonenfutter
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jul 2004 13:54   Titel:

> aber ich habe bei der installation keinen Benutzernamen angeben müssen.

falls das wirklich stimmt (ich glaube es nicht, aber ist auch egal), dann log dich eben als root ein (username: root, password: wie du es definiert hast) und erzeuge dann einen neuen user (in einer konsole "adduser" aufrufen). dann wieder ausloggen als root (exit) und als normaluser einloggen.
 

jochen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.01.2000
Beiträge: 699
Wohnort: Jülich

BeitragVerfasst am: 05. Jul 2004 14:00   Titel:

Öhm, "adduser" ist von Debian, nicht? Bei RedHat gibt es "useradd" als Bestandteil der shadow-Suite.

Jochen
_________________
Die grösste Lüge der EDV? "Mal eben..."
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

kanonenfutter
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jul 2004 14:08   Titel:

> Öhm, "adduser" ist von Debian, nicht? Bei RedHat gibt es "useradd" als Bestandteil der shadow-Suite.

ähja kann sein, ich bring die beeden öfter mal durcheinander und hatte keine linux-box zur hand um es auszuprobieren.
gut, dass andere mitdenken Wink

PS: was ist die shadow-suite?
 

jochen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.01.2000
Beiträge: 699
Wohnort: Jülich

BeitragVerfasst am: 05. Jul 2004 14:41   Titel:

Das Paket, aus dem die ganzen Tools kommen, die u.a. die /etc/shadow-Datei mit verwalten:

/usr/bin/chage
/usr/bin/faillog
/usr/bin/gpasswd
/usr/bin/lastlog
/usr/bin/sg
/usr/sbin/adduser
/usr/sbin/chpasswd
/usr/sbin/groupadd
/usr/sbin/groupdel
/usr/sbin/groupmod
/usr/sbin/grpck
/usr/sbin/grpconv
/usr/sbin/grpunconv
/usr/sbin/newusers
/usr/sbin/pwck
/usr/sbin/pwconv
/usr/sbin/pwunconv
/usr/sbin/useradd
/usr/sbin/userdel
/usr/sbin/usermod

Wobei ich hiergerade ein "adduser" entdecke Shocked - sieh mal einer an, man lernt nie aus...

Jochen
_________________
Die grösste Lüge der EDV? "Mal eben..."
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Karabogatzgol
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jul 2004 15:00   Titel: Ich begreif gar nichts mer!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Hallo Zusammen,
Wenn ich dass root passwort eingegeben habe,
kommt:
(root@xxxxxroot)#
Was jetzt?
 

Hans Solo
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 20.04.2004
Beiträge: 601
Wohnort: AT

BeitragVerfasst am: 05. Jul 2004 15:19   Titel:

>>Wenn ich dass root passwort eingegeben habe,
>>kommt:
>>(root@xxxxxroot)#
>>Was jetzt?

Smile Dann bist du drinnen!!


Keine Ahnung was du jetzt machen willst?
Am besten mal wie oben beschrieben einen neuen user anlegen und als dieser einloggen.
und dann vielleicht die Doku zu deiner Distri "selber" lesen.
Meine Glaskugel ist in der Reinigung!
Meine Vorschläge: Samba, Apache, Postfix, MySql usw. konfigurieren und Spass mit deiner Linux box haben.
_________________
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Hans Solo
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 20.04.2004
Beiträge: 601
Wohnort: AT

BeitragVerfasst am: 05. Jul 2004 15:23   Titel:

@jochen

du hast schon recht Redhat hat kein adduser
das ist nur ein link auf useradd *gg*

mfg arno
_________________
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

kanonenfutter
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jul 2004 15:27   Titel:

oder, falls dus grafikisch willscht, einfach mal "gdm" oder "kdm" eingeben (nachdem der user erzeugt wurde). dann die daten des users eintippseln.
 

Karabogatzgol
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jul 2004 15:35   Titel:

^Wie leg ich denn einen neuen User ann?
Welchen Befehl muss ich eingeben?
 

kanonenfutter
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jul 2004 15:46   Titel:

RMFPP! äh, das steht in meinem früheren posting: gib "useradd" ein (natürlich ohne anf-zeichen) und folge den anweisungen. achtung: auch hier wird das password nicht angezeigt.
dann beginne, die [gedruckte] dokumentation zu deiner distri zu verzehren.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy