Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Problem mit 250gb Festplatte unter Suse 9.0

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
LooCorEz



Anmeldungsdatum: 04.07.2004
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 05. Jul 2004 10:31   Titel: Problem mit 250gb Festplatte unter Suse 9.0

Hi,
ich habe Suse Linux 9.0 auf meinen alten 300MHz AMD laufen und unter anderen eine 250gb Festplatte von Maxtor eingebaut. Auf der Platte ist nur eine 250gb große Partition. Nun habe ich folgendes Problem: Auf der Platte sind 130gb an Daten und wenn ich jetzt versuche noch mehr auf die Platte zu kopieren meint Linux immer das die Platte angeblich voll sei obwohl noch 120gb frei sein müsste. Weiß jemand was man da machen könnte oder woran das liegen könnte?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Hans Solo
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 20.04.2004
Beiträge: 601
Wohnort: AT

BeitragVerfasst am: 05. Jul 2004 11:14   Titel:

hi

ich würd mal auf ein bios upgrade tippen -
hast du im bios schon nachgeschaut ob die platte richtig erkannt wird?

mfg
arno
_________________
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Otto
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jul 2004 11:27   Titel: df -h

Das Bios muss das nicht unbedingt können. Mein alter Rechner konnte vom Bios her nur 8,4 GB Platten erkennen, damit konnte auch WIn95 nur soviel ansprechen. Unter Linux wurde die gesamte 10GB-Platte erkannt.

Einfach mal "df -h" eingeben, dann sieht man wie groß die Partitionen auf der Platte sind und inwieweit sie belegt sind.
 

LooCorEz



Anmeldungsdatum: 04.07.2004
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 05. Jul 2004 13:13   Titel:

Das hilft mir aber kaum weiter, da "df -h" nur das anzeigt was ich schon weiß:

Code:

Filesystem            Size  Used Avail Use% Mounted on
/dev/loop2            234G  131G  103G  56% /dat2
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Hans Solo
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 20.04.2004
Beiträge: 601
Wohnort: AT

BeitragVerfasst am: 05. Jul 2004 14:00   Titel:

hi

check mal mit
df -i

ob du noch freie inodes hast

mfg
arno
_________________
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

LooCorEz



Anmeldungsdatum: 04.07.2004
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 05. Jul 2004 19:09   Titel:

Wenn ich "df -i" mache kommt folgendes:

Code:

Filesystem            Inodes   IUsed   IFree IUse% Mounted on
/dev/loop2           4294967295       0 4294967295    0% /dat2


Daran kann es also auch nicht liegen oder?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Hans Solo
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 20.04.2004
Beiträge: 601
Wohnort: AT

BeitragVerfasst am: 05. Jul 2004 20:25   Titel:

hi
glaub schon das da irgendwas mit den inodes hat.
weil wenn du daten auf der partition hast kann es nicht sein das 0 bei den used inodes steht

mach mal einen fsck über das filsystem

mfg
arno

ps:bei mir schaut die ausgabe ca so aus:
[root@fedora linux]# df -i
Dateisystem INodes IBenut. IFrei IBen% Eingehängt auf
/dev/hda3 4980736 349870 4630866 8% /
/dev/hda1 26104 53 26051 1% /boot
none 15846 1 15845 1% /dev/shm
none 15846 1 15845 1% /var/spool/MailScanner/incoming


was für ein dateisystem hast du den??
_________________
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 05. Jul 2004 20:34   Titel:

Jedes Filesystem hat eine Obergrenze und 250GB sind nicht gerade wenig.
Mach mal aus der Einen zwei Partitionen oder drei.

MfG, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

LooCorEz



Anmeldungsdatum: 04.07.2004
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 06. Jul 2004 0:24   Titel:

@Hans Das steht aber bei jeder meiner Partitionen und die funktionieren. Als Dateisystem benutze ich Reiser.

@klopskuchen Das wollte ich auch erst machen bloß wohin mit den 130gb? Gibt es da wirklich keine andere Möglichkeit? Kann doch nicht sein das man so große Partitionen anlegen kann obwohl sie solche Größe nicht unterstützen?!?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 06. Jul 2004 11:14   Titel:

Hi!

Ich habe eine ext3-Partition mit 150 GB und konnte da bisher keine Probleme feststellen (Kernel 2.4.26 oder so). Allerdings ist diese Partition auch bei weitem noch nicht voll.

Vielleicht liegt das Limit bei Reiserfs, ich weiß leider nichts Genaues im Moment...

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 06. Jul 2004 16:19   Titel:

Partitionen verkleinern kann man mit "QTParted".
Knoppix' Installationsscript zB. benutzt das Programm.
Ein Risiko, das Daten flöten gehen ist leider nie ganz ausgeschlossen.
Da heißt es wohl: alles oder nischt.

Ich würde aber vorher einen Probelauf auf einer anderen Platte machen,
um zu sehen ob das Programm erstmal fehlerfrei läuft.

Und dann gibt es noch Partition Magic, ist "aber" kommerziell.

MfG, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Otto
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Jul 2004 11:36   Titel: HTH

Vielleicht hilft http://www.namesys.com/ weiter. Die Limits von ReiserFS scheinen nicht überschritten zu sein.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy