Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Domänen Mitglieds-Server? Bitte um Hilfe

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
HelpMe
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Jul 2004 7:20   Titel: Domänen Mitglieds-Server? Bitte um Hilfe

Morgen Leute!

Bei mir wird Benutzername nicht aufglöst. Dies ist doch der Befehl um dies auszuführen oder? "getent passwd " das gebe ich ein und dann kommt folgende Meldung.

root:x:0:0:root:/root:/bin/bash
bin:x:1:1:bin:/bin:/bin/bash
daemon:x:2:2:Daemon:/sbin:/bin/bash
lp:x:4:7:Printing daemon:/var/spool/lpd:/bin/bash
mail:x:8:12:Mailer daemon:/var/spool/clientmqueue:/bin/false
games:x:12:100:Games account:/var/games:/bin/bash
wwwrun:x:30:65534:WWW daemon apache:/var/lib/wwwrun:/bin/bash
named:x:44:44:Nameserver daemon:/var/named:/bin/false
nobody:x:65534:65533:nobody:/var/lib/nobody:/bin/bash
at:x:25:25:Batch jobs daemon:/var/spool/atjobs:/bin/bash
irc:x:39:65534:IRC daemon:/usr/lib/ircd:/bin/bash
mysql:x:60:2:MySQL database admin:/var/lib/mysql:/bin/false
ldap:x:76:70:User for OpenLDAP:/var/lib/ldap:/bin/bash
sshd:x:71:65:SSH daemon:/var/lib/sshd:/bin/false
postfix:x:51:51:Postfix Daemon:/var/spool/postfix:/bin/false
postgres:x:26:26:PostgreSQL Server:/var/lib/pgsql:/bin/bash
pop:x:67:100:POP admin:/var/lib/pop:/bin/false
snort:x:73:68:Snort network monitor:/var/lib/snort:/bin/bash
squid:x:31:65534:WWW-proxy squid:/var/cache/squid:/bin/false
ntp:x:74:65534:NTP daemon:/var/lib/ntp:/bin/false
hacluster:x:90:90:heartbeat processes:/var/lib/heartbeat:/bin/bash
mailman:x:72:67:GNU mailing list manager:/var/lib/mailman:/bin/bash
gdm:x:50:15:Gnome Display Manager daemon:/var/lib/gdm:/bin/bash
Vorname:x:500:100:Irgendein Name:/home/Vorname:/bin/bash
ftp:x:40:49:FTP account:/srv/ftp:/bin/bash
man:x:13:62:Manual pages viewer:/var/cache/man:/bin/bash
news:x:9:13:News system:/etc/news:/bin/bash
uucp:x:10:14:Unix-to-Unix CoPy system:/etc/uucp:/bin/bash
gkd:x:501:100::/home/gkd:/bin/bash
test1:x:502:100::/home/test1:/bin/bash

Das soll doch soviel heissen wie, das er mir die Benutzernamen nicht auflöst oder?
die Meldung müsste normalerweise doch anders aussehen!

freu mich für eure Hilfe!

gruß Darki
 

Darki



Anmeldungsdatum: 22.06.2004
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 06. Jul 2004 7:58   Titel: hi

hatte mich vergessen anzumelden Sad

hatte oben was vergessen einzubringen hier nochmal alles komplett:

Bei mir wird Benutzername nicht aufglöst. Dies ist doch der Befehl um dies auszuführen oder? "getent passwd " das gebe ich ein und dann kommt folgende Meldung.

root:x:0:0:root:/root:/bin/bash
bin:x:1:1:bin:/bin:/bin/bash
daemon:x:2:2aemon:/sbin:/bin/bash
lp:x:4:7:Printing daemon:/var/spool/lpd:/bin/bash
mail:x:8:12:Mailer daemon:/var/spool/clientmqueue:/bin/false
games:x:12:100:Games account:/var/games:/bin/bash
wwwrun:x:30:65534:WWW daemon apache:/var/lib/wwwrun:/bin/bash
named:x:44:44:Nameserver daemon:/var/named:/bin/false
nobody:x:65534:65533:nobody:/var/lib/nobody:/bin/bash
at:x:25:25:Batch jobs daemon:/var/spool/atjobs:/bin/bash
irc:x:39:65534:IRC daemon:/usr/lib/ircd:/bin/bash
mysql:x:60:2:MySQL database admin:/var/lib/mysql:/bin/false
ldap:x:76:70:User for OpenLDAP:/var/lib/ldap:/bin/bash
sshd:x:71:65:SSH daemon:/var/lib/sshd:/bin/false
postfix:x:51:51:Postfix Daemon:/var/spool/postfix:/bin/false
postgres:x:26:26:PostgreSQL Server:/var/lib/pgsql:/bin/bash
pop:x:67:100:POP admin:/var/lib/pop:/bin/false
snort:x:73:68:Snort network monitor:/var/lib/snort:/bin/bash
squid:x:31:65534:WWW-proxy squid:/var/cache/squid:/bin/false
ntp:x:74:65534:NTP daemon:/var/lib/ntp:/bin/false
hacluster:x:90:90:heartbeat processes:/var/lib/heartbeat:/bin/bash
mailman:x:72:67:GNU mailing list manager:/var/lib/mailman:/bin/bash
gdm:x:50:15:Gnome Display Manager daemon:/var/lib/gdm:/bin/bash
Vorname:x:500:100:Irgendein Name:/home/Vorname:/bin/bash
ftp:x:40:49:FTP account:/srv/ftp:/bin/bash
man:x:13:62:Manual pages viewer:/var/cache/man:/bin/bash
news:x:9:13:News system:/etc/news:/bin/bash
uucp:x:10:14:Unix-to-Unix CoPy system:/etc/uucp:/bin/bash
gkd:x:501:100::/home/"irgendein Name":/bin/bash
test1:x:502:100::/home/test1:/bin/bash

Das soll doch soviel heissen wie, das er mir die Benutzernamen nicht auflöst oder?
die Meldung müsste normalerweise doch anders aussehen!
was heisst anders aussehen sie müsste mir doch etwas mit zurückgeben was hier in der folgenden meldung fehlt oder?

das ist samba 3.0.4

also kein 2.....
bitte beachten!

würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte

gruß Darki
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Arnie



Anmeldungsdatum: 05.07.2004
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 06. Jul 2004 19:35   Titel: winbindd

Wenn du möchtest, dass die Domain-Benutzer per 'getent passwd' erscheinen, musst du den winbindd konfigurieren (smb.conf, nsswitch.conf, pam) und diesen starten. Erste Hilfe bietet die Manpage von winbindd.

Arnie
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Darki



Anmeldungsdatum: 22.06.2004
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 07. Jul 2004 7:19   Titel:

hi!

danke erstmal für deine hilfe!

ich habe die nsswitch.conf und auch die smb.conf konfiguriert.
was meinst du mit pam???

gruß Darki
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Darki



Anmeldungsdatum: 22.06.2004
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 07. Jul 2004 7:45   Titel:

Hi Arnie,
ich habe unter /etc/pam.d die Dateien login,samba,passwd angepasst und um die Zeilen
auth sufficient pam_winbind.so
account sufficient pam_wind.so
erweitert. Dies hat aber nichts gebracht. Muss ich für pam.d auch noch einen Dämon starten? Und ist es vielleicht entscheidend, dass es sich um eine Windows2003-Domäne im NT4-Modus handelt?

Danke

Darki
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Arnie



Anmeldungsdatum: 05.07.2004
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 07. Jul 2004 19:15   Titel: Der winbindd muss gestartet sein!

Wenn deine Domain-Benutzer auf Freigaben auf dem Linuxserver zugreifen können, der Linuxserver also Domain-Mitglied ist, musst du den winbindd starten, der wie gesagt über die smb.conf konfiguriert wird. Wenn du die nsswitch.conf richtig konfiguriert hast, müsste 'getent passwd' schon funktionieren. Pam brauchst du nur für winbind zu konfigurieren, wenn die Domain-Benutzer Dienste benutzen sollen, die Pam zur Authentifizierung verwenden.

Arnie
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy