Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Altes Asus Mainboard

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bephep



Anmeldungsdatum: 13.04.2004
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: 06. Jul 2004 21:56   Titel: Altes Asus Mainboard

Rolling Eyes Ich habe noch ein Asus P/I-P55T2P4 Mainboard REV.3.Bei Asus.com schon versucht aber scheinbar nicht mehr gelistet.
Frage kann man mit AMD K6 Sockel 7 bestücken,wichtiger geht das mit 32 MB doppelreihigen EDOs für 128 MB damit Linux läuft.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 07. Jul 2004 21:37   Titel:

Bei mir bietet Asus Infos zu dem Board ....:
http://www.asus.com/pub/asus/mb/sock7/430hx/p55t2p4/g_p55t2p4_g310.pdf
ftp://www.asus.com/pub/asus/mb/sock7/430hx/hx97/

Gruß
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Bephep



Anmeldungsdatum: 13.04.2004
Beiträge: 50

BeitragVerfasst am: 08. Jul 2004 20:23   Titel:

Laughing Hallo Stormbringer.
Danke für Deinen Tip.
Ich bin mit dem Konq auf der Asus Seite gestrandet bis mir der M$ Support ( Asua ist scheinbar M$ lastig)angeboten wurde.Danach habe ich auf gegeben.
Das Boarde läuft nur mit K5 oder Pentium bis 200 also zu langsam.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

webduck



Anmeldungsdatum: 19.07.2004
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 19. Jul 2004 11:00   Titel: Hi Bephep

Also so stimmt das ganze nicht. Habe das selbe Mainbord am laufen mit einem K6 333. Da Problem das sich dabei auftut ist das Asus den Multiplikator für schneller Prozessoren nicht nach aussen geführt hat. Wo ich zufolge dann auf dem Mainbord eine Brück einlöten musste um den Prozessor richtig einstellen zu können.

Hier mal ein link wie man das machen könnte.
http://www.de.tomshardware.com/praxis/20000714/
http://www.jump.net/~lcs/kalle/rev3.htm ( Die Seite ist auf englisch, aber gut erklärt )
Beim google´n müsstest eigentlich noch mehr finden.



Das mit den 128MB Arbeitsspeicher könnt schon eher zum Problem werden. Weil das Bord nur für 64MB ausgelegt wahr. Soweit ich noch weis gibts aber ne möglichkeit das zu erkennen. Es müsste ein lerre IC-Sockel auf dem Mainbord sein. Da müsste dann ein sogenates TAG-SRAM hinnein. Das kommt aber auf die Version vom Bord an. Es gibt welche die diese Unterstützung schon haben. Dann braucht man dieses TAG-SRAM nicht mehr. Also erst mal so Probieren.

gruß Webduck Smile

PS. Das Borad läuft jetzt wieder mit Win98 und Diagnose Software für Autos. Einschalten und läuft.
_________________
Es gibt nichts gutes ausser man tu es ............
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy