Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Portfreigabe?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dan
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Jul 2004 13:36   Titel: Portfreigabe?

Hallo erstmal!
Also ich hab folgendes problem!
Nach der Systemumstellung eines unserer Server von SuSE 7.3 auf 8.2 wollten wir auch ein neues Backup Programm in Betrieb nehmen!
Das System selber lief stabil, das Setup von unserem Backup Programm war auch kein Problem und der start des Programmes schien auch zunächst ohne Probleme zu verlaufen! Das Programm lässt sich allerdings nur über einen Browser verwalten und benutzt für die Bereitstellung seiner Dienste einen eigenen Port! Als ich dann zur Verwaltung übergehen wollte stellte ich fest das ich weder von einem Fremdrechner noch vom Server selber auf diesen Port zugreifen kann. Die Verbindung wurde blockiert!
Bisher hat keiner meiner Versuche etwas Ausrichten können!

PS: Es läuft KEINE Firewall auf dem System.

Hat jemand evtl. noch Lösungsansätze?

Danke
 

chrisjumper



Anmeldungsdatum: 12.02.2004
Beiträge: 104
Wohnort: Jülich

BeitragVerfasst am: 14. Jul 2004 14:14   Titel:

Hallo Dan,

was für eine Fehlermeldung erscheind denn?
Verwaltest du das Backup-Programm über eine "HTML-Menue"? Ich kennd diese Art der Konfiguration bis jetzt nur von diesen kleinen "Internetroutern" für DSL z.B.

Bei denen muss man darauf achten das man bei der Eingabe in die Adresszeile des Browsers auch das Protokoll "http://" vor die IP setzt. Gehe ich recht der Annahme das du dein Backup-Programm z.B. so aufrufst: "http://.192.168.0.1:100" ?

In diesem Fall Port "100" des Rechners mit der IP "192.168.0.1".

Wie genauf rufst du das Programm über einen Browser auf? Hast du es vorher schon einmal benutzt und lief es da einwandfrei?

LG Chris
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

chrisjumper



Anmeldungsdatum: 12.02.2004
Beiträge: 104
Wohnort: Jülich

BeitragVerfasst am: 14. Jul 2004 14:16   Titel:

Code:
"http://.192.168.0.1:100"


Fehlerteufel: so sollte das ausschaun: "http://192.168.0.1:100"
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Dan
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Jul 2004 6:54   Titel: Danke erstmal das sich jemand dafür interessiert...

Also genau die Syntax brauche ich zum Aufruf also http://192.168.0.1:100 ! Ist jetzt zwar nicht die genaue IP/Port aber die sind hier ja auch nicht so wichtig oder? Das Programm läasst sich nur über den Browser verwalten! Ja ich hatte es hier vorher in einer Testumgebung laufen und da läuft es bis heute fehlerfrei! Rolling Eyes Das ist es ja was mich so stört! Ich finde auch einfach nicht den Unterschied warum es in der einen Umgebung läuft und in der anderen net! Hab schon vieles versucht aber konnte auch bei den beiden Umgebungen keine Unterschiede feststellen die dafür verantwortlich sein könnten. Der Server bietet zwar noch ein paar Dienste mehr an aber die blockieren weder die Ports noch dürften die dabei stören. Die Fehlermeldung die kommt lautet: "Die Verbindung wurde Verweigert." Wenn ich mit nem nmap die Ports überprüfe wird dieser Port auch immer als closed angegeben. In meiner Testumgebung öffnet er diesen Port automatisch wenn ich das Programm starte.

Ideen?? Question Question Question Crying or Very sad
 

Dan
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Jul 2004 14:14   Titel:

Problem hat sich erledigt!!! Very Happy Very Happy Very Happy
Aber vielen Dank
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy