Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Zensur, Löschung, nennt es wie ihr es wollt

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Anregungen an das Team
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Jul 2004 19:47   Titel: Zensur, Löschung, nennt es wie ihr es wollt

Nun, ich habe heute 3 Kommentare geschrieben die danach ohne Angabe eines Grundes gelöscht wurden. Ich habe weder jemanden persönlich angegriffen noch zu Rassenhass oder ähnlichem aufgerufen. Der erste Kommentar war eine Plumpe Antwort auf geschicktes Getrolle gegen den Gnome Desktop. Klar, ich weiß dass hier alle Pro-Kde und nicht Pro-Linux sind, aber muss es denn so offensichtlich sein? Die restlichen Kommentare waren simple Fragen nach dem Grund der Löschung, aber statt Größe zu zeigen, wird einfach wieder gelöscht. Da ich dort keine Antwort bekomme, versuche ich es hier. Warum wird offensichtliches getrolle gegen Gnome geduldet und offensichtliches "zurück-getrolle" einfach gelöscht, zumal das zurück getrolle auch noch technisch fundiert war?

Ich meine, so langsam nimmt das ja Überhand und es wird immer deutlicher, dass die Redakteure eine starke Abneigung gegen den einen und ne starke Zuneigung zu dem anderen Desktop haben, was sich natürlich journalistisch und in der Bewertung der Kommentare wiederspiegelt. Und das obwohl die Redakteure immer was anderes behaupten.

Nun, bekomm ich hier eine Antwort auf die Frage warum meine Kommentare gelöscht wurden?

Horst-Kevin
 

Leander Hanwald



Anmeldungsdatum: 13.04.2004
Beiträge: 109

BeitragVerfasst am: 15. Jul 2004 9:30   Titel:

Ja, was immer man sehen möchte... Würdest du die Pro-Linuxer kennen, wüsstest du was für einen unglaublichen scheiss du da laberst Smile

Tust du nicht, also merkst du es nicht. Naja, dein Pech
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 15. Jul 2004 12:05   Titel:

Hi!

Auf anonyme Trolle antworten wir grundsätzlich nicht, nur hier im Forum mache ich gelegentlich mal eine Ausnahme.

Ist von dir jemals schon ein Beitrag gekommen, der nicht getrollt war? Irgendwann ist's halt genug, zumal diese News sowieso von Trollen überschwemmt war.

Daß Tackat (KDE) in diesem Thread auch noch seinen Senf loswerden mußte, hat mich auch angekotzt. Aber wenigstens ist er noch im Rahmen geblieben. Wir wollen ja keine Diskussionen unterbinden. Aber Auswüchse werde ich weiterhin gnadenlos plattmachen.

Die Netiquette ist übrigens nicht komplett. Als löschungswürdige Beiträge stufe ich inzwischen auch alle ein, die nur darauf aus sind, Flames zu provozieren, sowie solche, die unter fremdem Namen geschrieben werden.

Man könnte es auch kurz fassen (werde ich vielleicht in die Netiquette einbauen):
Alles, was du dich nicht zu schreiben trauen würdest, wenn deine Identität bekannt wäre, ist hier unerwünscht.

Trotzdem danke fürs Nachfragen Smile

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Jul 2004 13:06   Titel:

Nun, was ist daran Auswuchs, wenn ich einerseits technisch Antworte und andererseits kleine Spitzen einbaue? Ich habe lediglich gesagt, dass die Entwickler von GNOME Brennprogrammen lieber auf eine ordentliche Bibliothen aufsetzen. Die Spitzen wie "Die KDE Leute bauen nur Frickelsoftware" o.ä. sind doch ganz normal, wenn man sich die restlichen, ungelöschten Kommentare anschaut. Für euch mag es kein getrolle sein, wenn man GNOME Software ohne jegliche fundierte Argumentation nieder macht, aber für einen GNOME User schon. Etwas mehr Objektivität bei der Bewertung würde euch sicherlich gut tun.

Wenn du dir alle Kommentare unter meinem Namen anschauen würdest, wüsstest du dass ich auch teilweise ernsthafte Kommentare schreibe. Nur wo getrolle geduldet wird, trolle ich zurück.
 

jochen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.01.2000
Beiträge: 699
Wohnort: Jülich

BeitragVerfasst am: 15. Jul 2004 18:36   Titel:

Zitat:
Nur wo getrolle geduldet wird, trolle ich zurück.
Womit man Dich zum Teil des Problems statt zur Lösung rechnen muss. Weisst Du, dass das Wort "Troll" ursprünglich nichts mit dem nordischen Fabelwesen zu tun hat, sondern vom "trolling" stammt? Schau mal her: http://en.wikipedia.org/wiki/Internet_troll#Origins
Du spielst dem Troll mit Antworten also nur in die Hände. Ich gebe gerne zu, dass es nicht immer leicht ist, dumm-dreiste Postings kommentarlos zu ignorieren. Letzten Endes hilft nur ein inneres "Was kümmert es den Mond, wenn ihn die Hunde anbellen?".
Zitat:
Nun, was ist daran Auswuchs, wenn ich einerseits technisch Antworte und andererseits kleine Spitzen einbaue?
Nur die Spitzen. Für jeden, der technisch antwortet, verdrecken 5 oder mehr Antwort-Trolle als Reaktion auf die Spitzen den Thread. Schliesslich haben sie in Dir ein dankbares Opfer gefunden...
Zitat:
Die Spitzen wie "Die KDE Leute bauen nur Frickelsoftware" o.ä. sind doch ganz normal, wenn man sich die restlichen, ungelöschten Kommentare anschaut.
Dass die einen Kommentare stehen bleiben und andere nicht, kann mehrere Gründe haben. Wenn Du gute Laune hast, erscheint Dir Dein Beitrag vielleicht lustig, wo andere sich schon derbe auf den Schlips getreten fühlen. Ich will auch nicht ausschliessen, dass es diesmal vielleicht wirklich eine Fehlentscheidung war - auch WebAdmins sind nur Menschen. Die Tatsache, dass überhaupt Postings gelöscht werden müssen, ist allerdings auch auf Dein Verhalten zurückzuführen - anheizen statt ignorieren ist eben kontraproduktiv.

Jochen
_________________
Die grösste Lüge der EDV? "Mal eben..."
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

cero



Anmeldungsdatum: 13.04.2004
Beiträge: 220
Wohnort: Buchholz i.d.N.

BeitragVerfasst am: 16. Jul 2004 9:43   Titel: hihi

Das sagt und zeigt doch alles! Quelle:
http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_%28Internet%29
Code:

                                  --------------------------
                         /|  /|  |                          |
                         ||__||  |       Trolle bitte       |
                        /   O O\__           nicht          |
                       /          \        fuettern!        |
                      /      \     \                        |
                     /   _    \     \ ----------------------
                    /    |\____\     \     ||
                   /     | | | |\____/     ||
                  /       \|_|_|/   |    __||
                 /  /  \            |____| ||
                /   |   | /|        |      --|
                |   |   |//         |____  --|
         * _    |  |_|_|_|          |     \-/
      *-- _--\ _ \     //           |
        /  _     \\ _ //   |        /
      *  /   \_ /- | -     |       |
        *      ___ c_c_c_C/ \C_c_c_c____________

_________________
MfG
cero
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Entfernt



Anmeldungsdatum: 22.07.1999
Beiträge: 149

BeitragVerfasst am: 16. Jul 2004 20:52   Titel:

Ich finde es irgendwie lustig, dass er hier nichtmal einen Namen angibt, sodaß man etwa gelöschte Postings mit ihm assoziieren könnte. Fakt ist: wer sich im NewsBoard benimmt, wird auch nicht gelöscht, denn eventuell gelöschte Kommentare sind für alle von uns einsehbar, so werden die von einem gelöschten Kommentare auch gelegentlich vom anderen wieder auf die Seite gestellt - sind allerdings aller der Meinung, dass die Löschung gerechtfertigt war, bleibt sie gelöscht.

Der pro-KDE und anti-GNOME-Vorwurf ist dagegen schlicht lächerlich, denn ich bin sicher, dass ich nicht der einzige Pro-Linuxer bin, der weder KDE noch GNOME einsetzt. (Zudem die Meldung von mir kam...) Da Pro-Linux kein Einmannprojekt ist, entsteht Objektivität bei der Löschung also von allein, da sich schließlich nicht alle einer Anti-GNOME-Meinung sein können. Würdest du bei deinen gelöschten Postings eine Emailadresse angeben, könnte man dir auf die Frage, warum sie gelöscht werden, wenigstens persönlich antworten - aber das willst du offensichtlich nicht. Was du willst, ist andere gegen PL aufhetzen - nichts weiter, sonst könntest du uns auch persönlich nach den Gründen fragen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Jul 2004 9:36   Titel:

Ich will niemanden gegen Pro-Linux aufhetzen, aber Einbildung ist natürlich auch eine Bildung.

Meinen Namen habe ich im ersten Beitrag ganz unten angegeben.

Ich möchte nicht von jedem per Email angeschrieben werden. Wenn euch die Email Addresse so wichtig ist, dann gebt mir die Möglichkeit mich zu registrieren, die Email Addresse anzugeben, aber nicht jedem einsehbar zu machen.

Der Vorwurf wegen GNOME/KDE kommt nicht allein von mir, aber das dürtet ihr ja wissen. Wenn der Vorwurf von mehreren Seiten kommt, würde ich mir persönlich Gedanken machen ob da nicht doch ein Körnchen Wahrheit drin steckt. Aber Naivität macht das Leben erheblich leichter, nicht?

Ausserdem, lest euch doch mal bitte die Kommentare der Gnomefiles Meldung durch. Dort darf ohne jegliche Argumente auf GNOME rumgekloppt werden. Wenn Ihr wollt, kann ich sie euch auch nochmal rauskopieren. Wenn ich dagegen technisch argumentativ antworte, und dagegen mal auf KDE rumkloppe, ist es auf einmal verboten? Wenn das mal keine "Verschwörungsängste" hervorruft ...
 

chaos



Anmeldungsdatum: 04.07.2002
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 17. Jul 2004 11:16   Titel:

Ich find es nur etwas seltsam, wenn ich Anfeindungen àla "FreeBSD hat sowiesoschon verloren, gebts doch auf" weiterhin mit threadshold 0 lesen muß, Anmerkungen wie: "mir kommt das Kotzen, wenn ich das Losgetrolle bei Berichten über andere Systeme sehe" aber gelöscht werden.

Fakt ist Linux ist toll und vieles andere wird bei PL niedergeflamt.
_________________
Slackware will never die!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

cero



Anmeldungsdatum: 13.04.2004
Beiträge: 220
Wohnort: Buchholz i.d.N.

BeitragVerfasst am: 19. Jul 2004 7:08   Titel:

Gast hat folgendes geschrieben::


Ich möchte nicht von jedem per Email angeschrieben werden. Wenn euch die Email Addresse so wichtig ist, dann gebt mir die Möglichkeit mich zu registrieren, die Email Addresse anzugeben, aber nicht jedem einsehbar zu machen.



Du hast die Möglichkeit - siehst Du in meinem Profile eine Mailadresse?
_________________
MfG
cero
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Leander Hanwald



Anmeldungsdatum: 13.04.2004
Beiträge: 109

BeitragVerfasst am: 19. Jul 2004 8:24   Titel:

Gast hat folgendes geschrieben::
Ich will niemanden gegen Pro-Linux aufhetzen, aber Einbildung ist natürlich auch eine Bildung.


Schön das du das mit der Einbildung selbst gemerkt hast Wink

Zitat:
Meinen Namen habe ich im ersten Beitrag ganz unten angegeben.
Ich möchte nicht von jedem per Email angeschrieben werden. Wenn euch die Email Addresse so wichtig ist, dann gebt mir die Möglichkeit mich zu registrieren, die Email Addresse anzugeben, aber nicht jedem einsehbar zu machen.


Öhm, das geht hier afaik sehr woh. Vieleicht solltest du das mit dem Forum nochmal versuchen Wink [Das forum ist != dem Newsboard. Dort geht es nicht, das erklärt aber nicht warum du dich hier nicht registriert hast]

Zitat:
Der Vorwurf wegen GNOME/KDE kommt nicht allein von mir, aber das dürtet ihr ja wissen. Wenn der Vorwurf von mehreren Seiten kommt, würde ich mir persönlich Gedanken machen ob da nicht doch ein Körnchen Wahrheit drin steckt. Aber Naivität macht das Leben erheblich leichter, nicht?


Du siehst eben nur deine Seite. Ich höre genauso oft wie KDE User sich beschweren das KDE immer runtergemacht wird, und Pro-Linux GNOME freundlich ist. Seltsam oder...
Schlussfolgerung: Ein ziemlich ausgeprägter Verfolgungswahn Smile
Ich habe selbst im grunde ein ähnliches Problem mit SuSE. es wird andauernt runtergelfamed. Aber deswegen ist nicht Pro-Linux schuld. Es sind eben viele Kiddies unterwegs. Manchmal sind es auch frustrierte ex-SuSE user. Aber das ist deren Problem. Dafür würde ich aber nie Pro-Linux die schuld geben Smile

Zitat:

Ausserdem, lest euch doch mal bitte die Kommentare der Gnomefiles Meldung durch. Dort darf ohne jegliche Argumente auf GNOME rumgekloppt werden. Wenn Ihr wollt, kann ich sie euch auch nochmal rauskopieren. Wenn ich dagegen technisch argumentativ antworte, und dagegen mal auf KDE rumkloppe, ist es auf einmal verboten? Wenn das mal keine "Verschwörungsängste" hervorruft ...


Der Thread ist wirklich nicht so sachlich, aber ich sehe auch nichts tödliches dort. Der Thread ist sehr subjektiv und sicher nicht sehr korrekt. Aber sowas gibts halt.
Der Grad des Oks und des löschens sind sehr schmall. Manche meiner Diskussionen waren noch viel schlimmer, blieben aber dennoch oben. Es kommt auch auf die User an. Ist jemand unbekannt und trollt sofort, hat er schlechte karte. Bei anderen kann man es noch als Ausrutscher durchgehen lassen Smile
Wenn ein unbekannter dich beleidigt würdest du auch anders reagieren, als bei einem guten bekannten/freund Smile Die Bewertung von texten hängt nunmal ganz menschlich vom Schreiber ab.
Das ist übrigens meine Sicht der dinge, und muss mit den der Pro-Linuxer nicht übereinstimmen Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Jul 2004 13:13   Titel:

Heute wieder, diesmal nur unterhalb des Thresholds. Natürlich selektiv wieder meine, zum Alibi noch jemand anderes und das wars. Wird es jetzt persönlich? Traurig ...
 

kanonenfutter
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Jul 2004 13:52   Titel:

@kevin: heute hatte ich besonders verständnis für das verschieben. wen interessiert schon dein kohlhaasiger privatkrieg gegen pro-linux?!
 

Entfernt



Anmeldungsdatum: 22.07.1999
Beiträge: 149

BeitragVerfasst am: 21. Jul 2004 14:16   Titel:

Horst-Kevin ... hier kann ich dir nur deinen eigenen Satz an den Kopf knallen: "Einbildung ist auch eine Bildung" ... "Selektiv meine" ... nimm dich mal nicht wichtiger, als du es bist. Eein Vorschlag wie: "Berichtet bitte nicht mehr über GNOME, damit die Leute nicht trollen" ist einfach lächerlich -> drum th:-1

In deinem anderen Beitrag, den ich runtermoderierte (im Gegensatz zu vielen von dir, die ich nicht runtermoderierte, die du aber offensichtlich einfach mal unter den Tisch fallen lässt, da du ohnehin nur hetzen willst), war dein Ton einfach unpässlich.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Anregungen an das Team Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy