Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Suse 9 Pro und Promise Fasttrak s150 TX4

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Four



Anmeldungsdatum: 20.07.2004
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 20. Jul 2004 4:07   Titel: Suse 9 Pro und Promise Fasttrak s150 TX4

Hallo!

Ich habe da ein Problem bei der Installation von meinen RAID-Controlern!
Ich habe folgende Konfiguration:
P4 1,8A auf Intel D865PERL-Board
512MB DDR
60GB FP an IDE
2 Fasttrak s150 TX RAID-Controler
daran je 4 200GB Maxtor 6Y200M0 S-ATA Platten im Raid 5

Nun mein Problem!
Nach einer Standartinstallation von Suse 9.0 identifiziert das System die beiden Controler zwar, aber unter YAST-> Festplattencontroler wird ihnen das Modul "ataraid" zugeodnet. Nun installiere ich die von Promise zur Verfügung gestellten Treiber. Ich bekomme auch die Mitteilung, das die Installation geklappt hätte.

Wenn ich das System nun neu starte, findet das System die Platten nicht!
Der Treiber "ft3xx.o" wird nicht geladen, taucht zumindest nicht bei lsmod auf. Im Startprotokoll steht, das ft3xx keine Devices gefunden hätte!

Ich verzeifel langsam! Question

Für Hilfe bin ich dankbar!

Four
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

chrisjumper



Anmeldungsdatum: 12.02.2004
Beiträge: 104
Wohnort: Jülich

BeitragVerfasst am: 20. Jul 2004 18:38   Titel:

Hallo Four,

bin ein Newbie.. und kann dir vielleicht nicht ganz so gut weiterhelfen, aber ich versuche es mal mit hilfe meiner schlauen Bücher Wink

Da ich das unter Suse noch nie gemacht habe weiß ich leider auch nicht, wie sehr das da jetzt bei dir abweicht.

Hier steht das zusätzlich zum geldadenen Kernel Modul auch noch ein Paket "raidtools" installiert werden sollte. Das sollte auf deinem Susedatenträger zu finden sein oder du schaust mal unter www.linuxraid.org.

Wenn das mit dem Raid-Kernelmodul richtig funktioniert hat, solltest du die Datei "/proc/mdstat" bei dir finden.

Hier findest du übrigens ein Howto wie man einen Raid5 einrichtet.
Dummerweise hab ich grad nur eins für GNU/Linux und keins für Suse gefunden:
http://www.cargal.org/drupal/node.php?id=99

So mehr weiß ich jetzt auch nicht.. hoffe es hilft dir ein wenig weiter.

Achja.. wenn es sich bei deinem Raid-Controller um einen IDE-Controller handelt.. kann es ja immer noch sein das dieser vielleicht garnicht unterstützt wird.. dazu kannst hier mal schaun:
www.linux-ide.org/chipsets.html
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Four



Anmeldungsdatum: 20.07.2004
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 21. Jul 2004 5:37   Titel:

Hallo Chrisjumper!

Erstmal danke für Deine Antwort!

Aber so richtig geholfen hat das auch alles nicht! Leider Crying or Very sad

Meiner Erfahrung nach benötige ich die "raidtools" nur, wenn ich ein SoftwareRAID machen will! Das habe ich aber nicht vor!

Ebenso geht es bei dem HOWTO von Dir um SoftwareRAID.

die /proc/mdstat gibt es bei mir, ist aber leer!

Trotzdem Danke für die Mühe!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy