Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
DMA
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
George
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Jul 2004 12:07   Titel: DMA

Hallo!!!
Ich habe folgendes Problem: Auf meinem Rechner habe ich Mandrake 10 installiert und wollte versuchen, den DMA zu aktivieren, wegen der besseren Performance...!
Wenn ich nun in der Shell den Befehl hdparm (u.s.w.) eingebe, kommt folgende Meldung:
"Command not found" !
Ich habe gesucht, woran das liegen könnte, habe aber nichts gefunden!
Vielleicht krieg ich ja hier Hilfe! wenn ihr was wisst, bitte sofort antworten
Danke

MfG Georges
 

Hans Solo
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 20.04.2004
Beiträge: 601
Wohnort: AT

BeitragVerfasst am: 27. Jul 2004 12:33   Titel:

hi

naja das programm wird nicht installiert sein

mfg
arno
_________________
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 27. Jul 2004 15:32   Titel:

Tach George!

Hast Du es als User oder root aufgerufen? Wink
Um rauszufinden ob (und wenn ja, wo) hdparm installiert ist:

su
updatedb
locate hdparm


MfG, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Hans Solo
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 20.04.2004
Beiträge: 601
Wohnort: AT

BeitragVerfasst am: 27. Jul 2004 15:34   Titel:

oder noch besser
which hdparm

mfg
arno
_________________
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

George
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Jul 2004 16:28   Titel: DMA

Also, wenn ich als root mit "which hdparm" suche, kommt "no hdparm in (u.s.w.)"!
Wenn ich "su root hdparm" eingebe, nennt er das Verzeichnis: /sbin/hdparm.
Dort ist zwar eine ausführbare Datei namens hdparm vorhanden, wenn ich die allerdings in der Shell ausführe, erscheint nur die Manpage zu hdparm. Das gleiche passiert mit "man hdparm".
Ich vermute mal, dass das Programm noch nicht installiert ist.
Könnt ihr mir sagen, wie und woher ich das bekomme? Als Paket auf der Mandrake CD vorhanden, oder im Internet?
Vielen Dank schon mal
Warte auf Antwort

MfG George
 

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 27. Jul 2004 16:42   Titel:

>>erscheint nur die Manpage zu hdparm. Das gleiche passiert mit "man hdparm".

Ist doch prima!

Da steht dann auch drin das man Argumente übergeben kann.
Zum Beispiel -d.
Auszug aus der manpage: -d Disable/enable the "using_dma" flag for this drive.

hdparm -d /dev/hda

MfG, Klopskuchen
ps. Das klappt nicht immer, mehr in der manpage des Programmes.
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

George
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Jul 2004 16:56   Titel: DMA

Ja, aber da liegt ja mein Problem. Auch bei diesem Befehl sagt: "Command not found".
Also denk ich mal, dass hdparm nicht installiert ist!???

MfG George
 

Hans Solo
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 20.04.2004
Beiträge: 601
Wohnort: AT

BeitragVerfasst am: 27. Jul 2004 17:03   Titel:

hi
was für eine update möglichkeit hat den mandrake?
yum
up2date
oder so was?

mfg
arno
_________________
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

George
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Jul 2004 17:16   Titel: DMA

Was meinst du damit Hans???
Wie krieg ich das raus, welche Update Möglichkeit mein Mandrake hat?
Sorry, bin noch kein erfahrener Linux-Benutzer und versuch mir das selbst beizubringen!

Deshalb vielen Dank
MfG George
 

George
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Jul 2004 20:08   Titel: DMA

Könnt ihr mir jetzt einfach nochmal sagen,...

1. ob das hdparm bei mir installiert ist (weil ja dessen Manpage sich abrufen lässt), oder
nicht und wie ich das sonst feststellen kann.
2. wenn es installiert ist, warum es vielleicht nicht funktioniert und was ich dagegen tun
kann.
3. wenn es nicht installiert ist, wie und woher ich das bekomme.

Es wäre schön, wenn ihr mir noch mal antworten könntet, weil ich echt nich weiterkomme mit meinem Problem!

MfG George
 

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 27. Jul 2004 20:19   Titel:

Was wir immer noch nicht genau wissen ist ob Du hdparm _als_ user oder root ausführen wolltest.
Das heißt, als was bist Du in der Konsole angemeldet?
Ausführen von scripts und Programmen die unterhalb /sbin liegen "geht nur als root".

Ansonsten probier mal so:
./hdparm -d /dev/hda /*als root angemeldet!
/sbin/hdparm -d /dev/hda /*als root angemeldet!

Wenn das auch nicht funzen will, gib mal ein
cd /sbin
ls -ld hdparm
/*als root!
und poste die Ausgabe.

MfG, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

George
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Jul 2004 20:46   Titel: DMA

Also, wenn ich " /sbin/hdparm -d /dev/hda " als root eingebe, sagt er:
" /dev/hda : using_dma = 1 (on) " !

Ich denke mal, das heißt, dass es gefunzt hat und dass DMA für hda aktiviert is!
Stimmt das? Wenn ja, ist diese Einstellung bei jedem Sydstemstart dann aktiviert, oder nicht?
Wenn nicht, wie kann ich das in "eine Art Autostart" packen?

Vielen Dank für deine Mühe
MfG George
 

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 27. Jul 2004 21:45   Titel:

Wenn es unter Mandrake10.0 wie bei der 9.1 aussieht, dann so:

in die Datei /etc/rc.d/rc.local eintragen
/sbin/hdparm -d /dev/hda
/sbin/hdparm -d /dev/cdrom
/sbin/hdparm -d /dev/dvd

und zwischen "Kernel laden" und Login wird DMA aktiviert.
Beim booten F2 drücken gibt eine Ausgabe in der hdparm mit auftaucht.

Evtl. muß rc.local noch ausführbar gemacht werden:
cd /etc/rc.d/
chmod +x rc.local

Den chmod-Befehl kannst Du auch "pro forma" ausführen, unabhängig davon ob er nötig ist oder nicht,
kannst nichts verkehrt machen.

Alles als root!

MfG, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

George
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Jul 2004 23:12   Titel: DMA

Jao, danke! Hat im Prinzip alles so gefunzt. Hab jetzt nur noch ne einzige kleine Frage:

Wo genau muss ich den hdparm-Befehl in die Datei rc.local eintragen, muss ich was beachten (irgendwelche Zeichen der Programmiersprache) oder ist das egal?
Sieht nämlich sehr verwirrend aus und ich hab es einfach mal ganz an den Anfang gesetzt.

Beim Systemstart habe ich mit F2 auch keinen Eintrag mit hdparm finden können.
Deshalb bin ich mir jetzt nich so ganz sicher, ob das wirklich gefunzt hat und der DMA beim Systemstart aktiviert wird!

Vielleicht kannst du mir noch mal weiter helfen?

Vielen Dank
MfG George
 

George
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Jul 2004 14:39   Titel: DMA

Es wäre echt sehr nett, wenn ihr mir noch diese letzte Hilfe geben könntet!
Dann hab ich 's nämlich hingekriegt!
Warte auf Antwort
Vielen Dank

MfG George
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy