Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Bei SUSE Installation Abbruch nach erstem Booten

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
xxy
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Aug 2004 18:53   Titel: Bei SUSE Installation Abbruch nach erstem Booten

Hallo zusammen

Ich habe folgendes Problem:
Ich möchte SUSE 9.0 Professional auf meinem Computer installieren.
Den Bootloader möchte ich gerne auf eine Diskette schreiben.

Bei meinem PC sieht es nämlich so aus: Windows ist auf einer SATA Platte installiert und im BIOS ist dies die Platte von welcher gebootet wird. Suse möchte ich auf einer IDE Platte installieren. Und deshalb den Bootmanager auf einer Diskette, da die IDE Platte ja beim booten sonst gar nicht beachtet wird. und immer im BIOS die boot Festplatte einstellen macht auch nicht besonders Spass.

Mein Problem ist nun folgendes: Ich starte die Installation ab CD. Wähle alles aus was ich installieren will, mache die einstellungen und starte es. Nach dem kopieren der ersten CD wird der Bootmanager auf die Diskette geschrieben. Bis hier gibt es keinen Fehler. Wenn aber nun mein PC das erste mal booten und er den Bootmanager laden will funktioniert es nicht mehr.

Bei grub steht nur grub auf dem Display und es passiert nichts.
Bei LILO ist der Bildschirm voll mit 99 99 99 99 99 99 99 99 99 99 99
auch hier passiert nichts mehr.

Woran kann das liegen?
Kann es sein, dass die Diskette defekt ist oder so etwas ähnliches??

Oder liegt es an meiner Hardware:

AMD Athlon 64 3200+
K512 MB Kingston RAM
Soundblaster Live Audigy 2 ZS Soundkarte
ASUS Radeon 9600 XT Graka
FritzCard ISDN PCI

Hat jemand eine Idee was ich dagegen machen kann??

Mit freundlichen Grüssen

Flurin Rindisbacher
 

root_tux_linux



Anmeldungsdatum: 07.12.2003
Beiträge: 537
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 15. Aug 2004 20:34   Titel:

Hast du den die Installation beendet?

Nach der CD1 ist die Installation noch lange lange nicht fertig.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 15. Aug 2004 20:55   Titel:

Das "nicht booten können" nach der ersten Install-CD bei SuSE ist eine Kinderkrankheit.
Jedenfalls ist der Kernel nach CD 1 auf der Festplatte.
Einfach nochmal die Installations-CD starten und statt Installation
"installiertes Systeem starten" anwählen.

MfG, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

xxy
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Aug 2004 20:15   Titel:

und das geht dann?? wenn ich noch einmal von der cd boote, dann kommt die installation das haba ich bemerkt, aber funktioniert dann auch der lilo oder grub auf der diskette wieder nach dem beenden der installation??

gruss
 

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 16. Aug 2004 20:46   Titel:

>>und das geht dann
Was genau?

>>dann kommt die installation
Fertig damit, abgeschlossen?

>>funktioniert dann auch der lilo oder grub auf der diskette wieder nach dem beenden der installation??
Nein. Der Bootloader wird wenn alle Pakete die zum installieren angewählt wurden auf
Festplatte kopiert sind installiert.
Geht der Bootloader nach dem ersten Neustart (nach Install-CD 1) nicht, dann geht er nicht.

Du kannst entweder das Systeem weiterhin von der Install-CD aus starten oder aus dem
laufenden "Linuxsysteem" heraus den Bootloader in den MBR installieren.
Am "günstigsten/einfachsten" ist SuSE nochmal installieren und als Bootloader
lilo (stabiler/ keine Macken wie Grub)
wählen und in den MBR installieren.
Dabei wird Dein Win erkannt und kann via lilo bzw. dessen Menü nach Anschalten des Rechners gestartet werden.
Sollte wider Erwarten was in die Hose gehen:
Windoof-Install-CD booten
Eingabeaufforderung anwählen
eingeben
fix MBR

MfG, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

xxy
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Aug 2004 17:25   Titel:

hallo bin wieder da,
die installation konnte ich nun durchführen, dann habe ich von der cd gebootet und lilo auf den mbr installiet. Doch es gibt immer noch den gleichen fehler. der bildschirm ist voller 99 99 9 9 99 99 99 99 99 99 99 99 99 99 9 9. was könnte man dagegen tun????
Grub funzt auch nicht.......................

Jemand ne Idee????

Dann habe ich noch ne 2. Frage: Ich habe auch ne SUSE 9.1 Professional 64-Bit DVD. Wie kann ich dies installieren. Ich kann nicht von der CD Booten. Einen 64-Bit Prozessor habe ich ja: AMD 64 3200+ und die die DVD kann von SUSE und WIN XP auch gelesen werden, aber booten kann ich nicht......

Hoffe mir kann jemand helfen... Sad

Gruss und danke

Flurin Rindisbacher
 

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 20. Aug 2004 18:52   Titel:

Der Bootloader muß in den MBR der Platte, die vom BIOS ausgelesen wird.
Oder Du bootest von der Platte in dessen MBR lilo installiert ist.
In meinem BIOS habe ich die Option "boot from ide-slave-drive".

Konkretes Beispiel:
( /dev/hda mußt Du entsprechend Gerätedatei Deiner SATA-Platte ersetzen,
steht in Datei /etc/fstab ,erste Zeile, erste Spalte der Tabelle )

1.
Linuxdistri auf /dev/hdb1
Lilo in MBR der zweiten Platte installieren:
lilo -M /dev/hdb
(in der Datei /etc/lilo.conf muß stehen: boot = /dev/hdb )
Rechner anschalten;
ins Bootmenü;
booten von slavedrive;

2.
Linuxdistri auf /dev/hdb1
Lilo in den MBR der ersten Platte installieren:
lilo -M /dev/hda
(in /etc/lilo.conf muß stehen: boot = /dev/hda )
Rechner anschalten;
"normal" booten;

Die erste Variante hat den Vorteil, das der NTLoader von win nicht überschrieben wird.

Oder Du fummelst Dich durch das KDE-Kontrollzentrum.

MfG, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy