Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
smbclient & smbmount

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
der_micbur
Gast





BeitragVerfasst am: 31. Aug 2004 9:13   Titel: smbclient & smbmount

Hallo,

ich habe da ein kleines Problem und bin uaf der Fehlersuche.

Ich habe einen Windows-Rechner (2000/XP) auf dem sind verschiedene Verzeichnisse freigegeben, die von anderen Windows-Rechnern auch gesehen werden und genutzt werden können. Nun möchte ich aber eines dieser Verzeichnisse mit rsync synchronisieren können (für einen WebServer). Ich bekomme es aber nicht hin, ein ordentliches Mount durchzuführen.

Ich bin auf dem Linux-Rechner und gebe:
smbclient //<host>/<freigabe> -W <domain> -U <user>
ein, dann kommt die Passwortabfrage, ich gebe das Passwort ein und dachnach bekomme ich die Fehlermeldung:
"session setup failed: NT_STATUS_LOGON_FAILURE"

Was mache ich falsch?
Gehe ich vielleicht falsch an mein oben beschriebenes Problem heran?

Ciao micbur
 

Tom2
Gast





BeitragVerfasst am: 31. Aug 2004 17:18   Titel:

ich hatte das gleiche Problem beim Zugriff über die Kommandozeile und bisher leider keine Lösung gefunden. Über den Konqueror funktionierte dann aber zumindest der Zugriff auf die Files und Directories:
smb://<username>@<hostname>/<freigabe_auf_Win_Rechner>
im Konqueror eingeben... dann Passwort in das erscheinende Fenster tippen und jetzt sollte die Freigabe sichtbar sein.

Evtl. hilft Dir das etwas weiter.
 

CheersMichael
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Sep 2004 14:25   Titel:

Der smbclient Befehl ist nicht zum Mounten gedacht. Mit der Option -L kannst Du Dir Freigaben und weitere Information des Servers anzeigen lassen.

smbclient -L //<host> -W <domain> -U <user>

Gemountet werden solche Shares mit smbmount (--help).

Dem NT_STATUS_LOGON_FAILURE-Fehler kannst Du auf den Grund gehen, in dem Du entweder unter Samba den log level auf mind. 3 besser 5 setzt und die Ausgaben beim Mounten auswertest, oder auf dem Windows Rechner in der lokalen Sicherheitsrichtlinie das Auditing aktivierst und nach fehlgeschlagenem Anmelden die Ereignisanzeige auswertest. Hope that helps!

Cheers

Michael
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy