Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Wie installiert man glibc-2.2.x ?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
SkyRanger
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Sep 2004 14:50   Titel: Wie installiert man glibc-2.2.x ?

ich hab n debian woody root-server
darauf soll nen rune-server.
der meckert immer, daß er glibc-2.1 nicht unterstützen würde.

jetzt wolltich fragen wo ich n update her bekomme, wenn möglich die neueste stable version für des debian.

mit apt-get hatsjedenfalls ned gefunzt.

wäre echt für ne hilfe dankbar.
 

chlor
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Sep 2004 15:04   Titel:

das einfachste wird sein, ein dist-upgrade auf sarge zu machen. sarge sollte in den näxten wochen, (einige quellen sagen auch tagen) stable werden.
 

SkyRanger
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Sep 2004 19:14   Titel:

äähm. geht des ned etwas weniger system verändernd ???
da laufen einige webseiten drauf und n paar gameserver.
ich will nednochmal den stress haben, den server komplett neu einzurichten wenn des schief geht.

weil bei linux isses recht einfach waskaputt zu machen aber des wieder ganz zu bekommen iss was ganz anderes ( wenn man keine ahnung hat).

ich hab bis jetzt alles so hinbekommen wie es soll, damits läuft.
die neue glibc würde mir schon ganz und gar reichen.
mehr brauch ich auch nicht.

jemand sagte mal "don't touch a running system"
und bei linux halt ich mich da dran.
windoof iss egal, wenn da was putt geht isses einfach zu reparieren.
aber bei linux iss des so ne sache.
 

chlor
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Sep 2004 20:24   Titel:

erstmal weiß ich nicht ganz warum du probs mit einem dist-upgrade hast, immer vorausgesetzt dein rechner ist nicht mit backports vollgestopft. backports müsstest du vorher deinstallieren.
du wirst bei einem update der glibc bzw. libc6 probs mit abhängigkeiten gegenüber sehr vielen programmen bekommen, du hast es mit der standard c-bibliothek zu-tun. sehr viele progs sind also dagegen verlinkt,
wie wichtig das teil ist, geht vielleicht hieraus hervor:
http://de.wikipedia.org/wiki/Glibc mit google findest du sicher noch mehr dazu.
übrigends ist in erste linie genau das auch der grund, warum von mischsystemen woody/sarge woody/sid abgeraten wird.

der einzige nachteil bis zum stable realese bei einem upgrade auf sarge sind die derzeit noch nicht gelieferten sequrity-updates. wenn du die für dein sytem dringend regelmäßig benötigst, wirst du am besten warten.
ansonsten kennst du den ablauf eines upgrades wahrscheinlich oder kannst ihn hier nachlesen:
http://www.openoffice.de/linux/buch/

übrigends, von einfacher, bezogen auf reperaturen am system oder upgrades, kann bei microsoft produkten nun wirklich keine rede sein.

bis denn und machs gut
 

SkyRanger
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Sep 2004 21:53   Titel:

chlor hat folgendes geschrieben::
erstmal weiß ich nicht ganz warum du probs mit einem dist-upgrade hast


weil ich nicht die nötige ahnung von lnux habe um es zu reparieren, wenns kaputt ist.
und weil wie bereits erwähnt dane menge sachen drauf sind, wo ich gut und gerne drauf verzichten kann, wenn des debian dann kaputtist wenn ich die dann nachher wieder alle draufmachen darf.

und da linux halt opensource iss unn jeder dran fummeln kann wage ich es zu bezweifeln daß jedes "update" auch reibungslos klappt sofern es so system eingreifend iss wie des sarge

desist ein root-server im internet.
da hab ich lediglich shell zugriffsrechte.
wenn da irgendwas schief läuft und ich nicht mehr drauf komm, dann hab ich nur die möglichkeit, bei dem server-hoster eine meldung zu machen damit die den server neu aufsetzen.
und genau darauf kann ich verzichten.
weil 20 GB "mal eben" runter zu laden und nach dem neu insten vom server wieder hoch zu laden desmussned unbedingt sein.

es wird doch sicherlich ein debian geben wo dieses neue glibc 2.2.x drauf iss.
die müssen des doch auch irgendwie installiert haben.
und genau das will ich ja auch.

ich will doch lediglich des neue glibc haben und wissen wie ich des insten kann.
bei andren ehts doch offensichtlich auch. wieso solls bei mir ned gehen ?

ich brauch doch nur nen link wos des gibt für des debian woody und ne installationsanleitung.
und wenn du sagst, da sind ne menge programme mit verlinkt ja und ? ne neue version iss doch besser als ne alte oderned ?
die benutzen doch dann automatisch dieneue version oder ned ?

wenn ich in windows ne .dll datei durch eine neue ersetze, dann geht des doch auch ohne probleme.
des muss doch bei linux genau so gehen. es heißt doch immer linux sei gut, woran iss dann jetzt der haken an meinem wunsch ?
 

chlor
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Sep 2004 22:29   Titel:

> es wird doch sicherlich ein debian geben wo dieses neue glibc 2.2.x drauf iss.

ich denke ich hab dir jetzt versucht zu erklären worum es geht, ein debian gibts, das heißt sarge, und ist für einen rootserver imho zurzeit noch nichtt geeignet. wenn du aufmerksam gelesen hättest wüsstest du das jetzt bereits.
wenn du einen root server im internet betreibst solltest du dich sowieso dementsprechend informiert haben.

> es heißt doch immer linux sei gut, woran iss dann jetzt der haken
wenn du die frage schon stellen magst, der haken bist du selbst, du hast ganz offensichtlich nicht ausreichend ahnung um einen root server zu administrieren. an debian oder dem linux-kernel liegts jedenfalls nicht.

das ist hier übrigends auch kein abheul oder rumwein forum. leute die einen root-server laufen haben sollten, sich im intresse aller ausreichend mit dem thema beschäftigt haben, ob linux oder windows scheißegal! ich halte leute wie dich für verantwortungslos, unfair und gefährlich.

nun denn

edit:
> ich will doch lediglich des neue glibc haben
der kindergarten ist übrigends auch woanders, und am süßigkeitenregal sind wir schon ganz lange vorbei.
 

SkyRanger
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Sep 2004 10:38   Titel:

danke für die ausführliche info.

aber nett daß du mich als gefährlich bezeichnest.
ich weis zwar nicht wieso aber wenn du der meinung bist, nun denn.


achja, noobs sind nur so lange gefährlich, wie sie keine hilfe bekommen.
in diesem sinne.

c ya
 

chlor
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Sep 2004 10:48   Titel:

naja, den letzten beitrag scheinst du wenigstens gelesen zu haben.
 

EarthRanger
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Sep 2004 15:01   Titel:

hallo SkyRanger

beim aufmerksamen durchlesen des threads offenbart sich eine ignoranz
die nicht schlimm waere wenn es nicht um einen root-server ginge.

chlor hat recht, du bist verantwortungslos und gefaehrlich.
du willst mal schnell eine neue glibc von dessen bedeutung du keine
ahnung hast (passiert) und ignorierst _wichtige_ hinweise
(darf nicht passieren) um der zeit willen.
wenn diese einstellung auch im umgang mit den usern deines servers
herrscht, dann gute nacht.

statt nach glibc zu fragen solltest du lieber deine domain
für unsere hosts-blacklist posten.

auf grund deiner herangehensweise an die sache sind du und deine
internetpraesenz ein potentielles sicherheitsrisiko.
 

SkyRanger
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Sep 2004 16:42   Titel:

Very Happy

sorry aber jetzt muss ich doch etwas schmunzeln.

ich mag vielleicht keine ahnung äähm nein sagen wir mal keine systemspezifische ahnung von linux haben, aber sicherheitstechnisch hab ich mit linux und vorallem mit internet keine probleme.

find ich aber toll daß ihr es indirekt zugebt, keine ahnung von dem zu haben was ihr da übermich losgelassen habt.

war sehr aufschlußreich.
dann werde ich künftig diese seiten meiden bzw. davon abraten und mich an linuxcommunitys mit etwas mehr niveau wenden, denn hier scheint es nicht der etikette zu entsprechen, den neulingen zu helfen wenn sie die geschwollene umschreibungen nicht auf den ersten blick verstehen.

ein ganz einfaches "das was du vor hast geht nicht. es würde das system unbrauchbar machen" hätte vollkommen gereicht und diese lächerliche diskussion käme nie zustande.

Viel Spaß noch beim vergraulen.
mfg SkyRanger
 

EarthRanger ;)
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Sep 2004 18:50   Titel:

>ich mag vielleicht keine ahnung äähm nein sagen wir mal keine systemspezifische ahnung von linux haben,
>aber sicherheitstechnisch hab ich mit linux und vorallem mit internet keine probleme.
siehe oben ( auf grund der herangehensweise... )

du verwaltest logdateien und evtl. je nach diensteangebot noch einige andere daten der nutzer.
da du als SkyRanger mit einer schreibweise eines alkoholisierten ( zufaellig samstag nacht )
"aufkreutzt" ...
sei ehrlich, was wuerdest du an stelle eines anderen davon halten ?
damit waere wohl auch die niveaulosigkeit geklaert .

und es ist nicht so das es nicht geht .
es ist davon abzuraten weil die glibc ein wichtiges kernstueck deiner distribution ist
und ein distributionsupgrade uebersichtlicher, einfacher und vor allem "bekannter" bei
der loesung auftretender probleme ist . das upgraden der glibc ist bei produktivsystemen,
und das ist bei dir der fall, zu risikoreich . wenn du es dennoch tun willst, bitte .

wenn du von diesen seiten abraten willst, praesentiere dich gleich in heutiger form .
denn wenn du dann, wo auch immer, planlos labernd und grob die muttersprache vergewaltigend
herumeierst wie gestern, wird es keinen interessieren was du zu sagen hast .
das fuehrt nebenbei bemerkt zu dem punkt; dir hat gestern trotzdem jemand versucht
zu helfen . so schlimm kann es also nicht sein .

dennoch viel erfolg mit deinem debian
 

MichaelO
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Sep 2004 19:08   Titel:

Hallo,
ich habe hier auch einen Debian Woody-Server, der hat aber glibc-2.2.5 drauf. Und das sind alles Stable-Pakete, nur mit Security-Updates.

Vielleicht liegt der Fehler ganz woanders (namlich bei der Software, die installiert werden soll), und ein Update bringt gar nichts.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy