Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Apache 2 und SuSE 9.1

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
higus



Anmeldungsdatum: 11.06.2004
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: 16. Sep 2004 9:07   Titel: Apache 2 und SuSE 9.1

Guten Morgen!

Habe folgendes Problem. Ich habe von meiner SuSE DVD cden Apache2, PHP, MYsql und phpMyAdmin installiert.
Es gelten die Standardeinstellungen von SuSE.

Folgende Fehlermeldung erhalte ich, wenn ich eingebe:
http://localhost

oder auch

http://127.0.0.1/localhost


Access forbidden!

You don't have permission to access the requested directory. There is either no index document or the directory is read-protected.

If you think this is a server error, please contact the webmaster.

Error 403
localhost

Thu Sep 16 10:02:03 2004
Apache/2.0.49 (Linux/SuSE)

Ich vermute, dass es sich um irgendwelche Rechte noch handelt.
Ich weiß aber nicht was ich noch einstellen muß.

phpMyAdmin funktioniert, ich habe Zugriff auf Datenbanken und kann diese erstellen, löschen, mit Daten füllen etc.

Danke für jeden Hinweis.

Grüße
Higus
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Lateralus
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 1238

BeitragVerfasst am: 16. Sep 2004 9:14   Titel:

Das Verzeichnis, das der Apache als Standard benutzt ist /srv/www/htdocs/

da kannst du dich mal umschauen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Hans Solo
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 20.04.2004
Beiträge: 601
Wohnort: AT

BeitragVerfasst am: 16. Sep 2004 10:43   Titel:

hi

dieser link "http://127.0.0.1/localhost " kann nicht funktionieren ausser du hast in deinem webroot ein verzeichniss welches localhost heisst.

mit mysql hat das ganze (noch) nichts zu tun.

ich vermute eher das der Apache kein DirectoryIndex erlaubt und du im web-root keine index.html hast.

ansonsten schau unter welchem user der apache läuft. diesem müssen die verzeichnisse im web-root gehören und er muss lesen können.

mfg
arno
_________________
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

higus



Anmeldungsdatum: 11.06.2004
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: 16. Sep 2004 15:53   Titel: Apache unter SuSE 9.1

Hallo und danke schon einmal für die ersten Antworten.
Das Standard-Verz. ist: /srv/www/htdocs/

Aber was ich nicht verstehen, warum soll http://localhost nicht funktionieren??
Wenn ich XAMPP starte und http://localhost eingeben, gelage ich auch auf die DocumentRoot und bekomme alle Directorys und Dateien angezeigt.
Im Wen-root habe ich zwar keine index.html, aber das kann ich ja noch einmal testen.
Noch ein Hinweis, es gibt in /etc/apache2/ eine Datei namens uid.conf, hierin ist ein user (wwwrun) und eine Gruppe (www) definiert. Ich habe nun mich als User der Gruppe www auch noch zugeordnet, aber es geht immer noch nicht.

Hier übrigens der Link wo ich nachgelesen habe:
http://aktuell.de.selfhtml.org/artikel/server/apacheconf/apconf12.htm#a3

Grüße
Michael

PS Die Directorys haben für jeden R und X Rechte.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

traeumerle



Anmeldungsdatum: 18.09.2002
Beiträge: 64
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 16. Sep 2004 16:11   Titel:

Moinsens,

also der Apache Webserver auf deiner Susekiste ist einfach ein wenig anders konfiguriert als der Apache von Xampp.

Die Fehlermeldung die Du bekomsmt kommt schon vom Apache Webserver und soll dir nur sagen, dass du nicht die Berechtigung hast über den Webserver auf diese Seite zuzugreifen, bzw. den Verzeichnisindex anzeigen zu lassen.

Dies hat nichts mit deiner Benutzerkennung/Gruppenzuordnung im Linuxsystem zu tun!

Es ist eine Einstellung des Apache, das keine Verzeichnisindexe oder eben nicht der Verzeichnisindex des Startverzeichnisses angezeigt werden.

Leg einfach mal eine indexhtml zum Test in das Verzeichnis, ob diese dann angezeigt wird.

Wenn ja, kann man in der Apachekonfiguration (Wohl /etc/apache2/httpd.conf) das Verzeichnislisting wieder einschalten.
_________________
Bis denne denn

Christian Nobis
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

higus



Anmeldungsdatum: 11.06.2004
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: 16. Sep 2004 16:29   Titel: Apache 2

Hallo und danke für den Hinweis!!

Ich hatte das zuvior schon gemacht, und die Seite wurde nicht angezeigt.
Habe aber noch (scheinbar??) einen Fehler in der /etc/hosts gehabt.

Dort war noch eine feste IP abgespeichert. Nun habe ich diese entfernt und die index.html wird dargestellt. Nun muß ich nur noch die Sache mit den Verzeichnissen unterhalb von /srv/www/htdocs hinbekommen.

Ich werde noch einmal ein wenig das Handbuch studieren, bin aber für jeden Hinweis dankbar.

Und ja, irgendwie muß SuSE immer alles anders machen als andere Distributionen.

Grüße
Michael Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Hans Solo
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 20.04.2004
Beiträge: 601
Wohnort: AT

BeitragVerfasst am: 16. Sep 2004 16:31   Titel:

@higus
>>Aber was ich nicht verstehen, warum soll http://localhost nicht funktionieren??

wer lesen kann ist klar im vorteil!!

ich schrieb:
dieser link http://127.0.0.1/localhost kann nicht funktionieren ausser du hast in deinem webroot ein verzeichniss welches localhost heisst.

so wie du in deinem ersten posting :
>>Folgende Fehlermeldung erhalte ich, wenn ich eingebe:
http://localhost
oder auch
http://127.0.0.1/localhost

geschrieben hast.


@traumerle
ebenfalls das gleiche

ich schrieb:
>>ich vermute eher das der Apache kein DirectoryIndex erlaubt und du im web-root keine index.html hast.


aber wieso soll man antworten geben wenn sie nichtmal ordentlich gelesen werden.

mfg
arno

ps.:@trauermerle
extrem geiler tux
*gg*
hab ich mir gleich saugen müssen da ich koch vom beruf bin.
_________________
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

chlor
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Sep 2004 18:39   Titel:

> aber wieso soll man antworten geben wenn sie nichtmal ordentlich gelesen werden.
full ack, aba weitermachen und zusehn das es nicht die falschen trifft.
 

tralala
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Sep 2004 19:05   Titel:

Hier sind ja nur perfekte Menschen!
Exclamation Exclamation Exclamation Exclamation
 

chlor
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Sep 2004 19:08   Titel:

na sicher, gast, und du bist sicher der perfekteste von den allerbesten perfekten. tralala Very Happy Cool Cool Cool und wehe du denkst ich wäre arrogant! tralala die welt ist schön
 

higus



Anmeldungsdatum: 11.06.2004
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: 16. Sep 2004 19:19   Titel: Apache 2

Guten Abend,

wollte nur noch mitteilen, dass ich nun meinen Apache am Laufen habe.
Alle Verzeichnisse werden nun korrekt angezeigt und ich kann jedes HTML-Dokument laden. Very Happy Very Happy

Der Besuch hier hat sich also wieder einmal gelohnt.
Danke auch noch einmal für die Hinweise.

Und . . . man kann sicherlich auch mal etwas überlesen bzw. falsch schreiben wenn es schnell gehen muß und man in Eile ist. Embarassed

Desweitern hatte ich übrigens auch noch vergessen, ein SuSEconfig hinterher zu jagen, deshalb haben meine Einstellungen nicht sofort Erfolg gebracht.

Grüße
Michael
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Hans Solo
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 20.04.2004
Beiträge: 601
Wohnort: AT

BeitragVerfasst am: 16. Sep 2004 19:47   Titel:

@trallali & trallala
>>Hier sind ja nur perfekte Menschen!


leider nur halb so perfekt wie du - da wir ja nichtmal versucht haben zu helfen
und uns so etwas auch nur schreiben trauen wenn wir als gast angemeldet sind

Twisted Evil

mfg
arno
_________________
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

higus



Anmeldungsdatum: 11.06.2004
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: 17. Sep 2004 9:25   Titel: Apache

Hallo noch einmal!

Wollte eigentlich nur mal mitteilen, dass auch noch andere Linux-Interessierte in den Foren nach Hilfe suchen. Wenn mir persönlich etwas stinkt sage oder schriebe ich das in meinem Namen. Für Einträge von Gästen kann ich nichts, obwohl dieser eigentlich auch zutrifft.
Wie schon in MEINER Antwort geschrieben,, Menschen machen Fehler und jeder weiß nicht gleich mit allen Antworten sofort etwas anzufangen.

OK , ich hoffe dass auch weiterhin viele Registrierte User und Gäste hier im Forum teilnehmen und mit Ihren Beirägen helfen, damit LINUX und Anwendungen die auf Linux laufen transparenter werden.

Grüße an alle Teilnehmer
Michael
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy