Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Mounten von Windows-Freigabe

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
michi_don



Anmeldungsdatum: 11.10.2002
Beiträge: 5
Wohnort: Donauwörth

BeitragVerfasst am: 18. Sep 2004 13:11   Titel: Mounten von Windows-Freigabe

Hallo

mit folgenden Befehl mounte ich unter Suse 9.1 eine Windows-Freigabe:

mount -t smbfs -o username=test, password=test, defaults //rechnername/c$ /mnt/Windoofc

Wie muß ich das in der Datei fstab eintragen, damit das automaitsch beim Systemstart gemountet wird?

Vielen Dank für Eure hilfe
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

heinrich



Anmeldungsdatum: 22.09.1999
Beiträge: 219
Wohnort: N49.137 E8.544

BeitragVerfasst am: 18. Sep 2004 14:05   Titel:

Du musst nur die Syntax abändern.
Beim Mount-Befehl verwendest du folgende Syntax:
mount -t <Dateisystem> -o <Optionen> <Gerätedatei> <Mount-Point>

Die /etc/fstab Datei verlangt folgende Syntax:
<Gerätedatei> <Mount-Point> <Dateisystem> <Optionen> <Dump-Nr> <Prüf-Nr>

Also wird aus:
mount -t smbfs -o username=test, password=test, defaults //rechnername/c$ /mnt/Windoofc
dann sowas:
Code:

//rechnername/c$   /mnt/Windoofc  smbfs  username=test,password=test,defaults 0 0


Könnte allerdings trotzdem nicht klappen, wenn z.B. der Netzwerkstack relativ spät im Bootprozess geladen wird.
_________________
It just works.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy