Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
mini disc recorder sharp usb

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
meo
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Sep 2004 18:31   Titel: mini disc recorder sharp usb

hi, ist es möglich sounds/ aufnahmen/ geräusche die mit einem mini disc recorder aufgenommen wurden unter linux zu editieren? wie kann man via USB den recorder auslesen? wie wird der usb device angesprochen, bzw. wie finde ich den überhaupt (software technisch). wird der recorder wie ein FPlatte angesprochen, wenn ja wie?
habe schon ne menge gegoogelt/ gefireballt usw. werde aber dadurch nicht schlauer. Gibt es möglichkeiten die daten digital auszulesen?
Analog über die Soundkarte wird es wohl gehen, in geschwindigkeit 1 zu 1, und dies kann dauern, je nach kompression bis zu 320 minuten Wink .
Das kompressionsformat nennt sich wohl ATRAC.
Ach ja benutze SuSE 9.0
gruss meo
 

meo
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Sep 2004 15:39   Titel:

okay, das gerät wird als scsi platte eingehängt /dev/sda1

versuche ich nun dieses zu mounten, bekomme ich die meldung die sei kein blockorientiertes gerät

--------

mount /media/netmd
mount: /dev/sda1 ist kein gültiges blockorientiertes Gerät

---------

was bedeutet blockorientiertes gerät?

/etc/fstab :

------schnipp ----

/dev/sda1 /media/netmd auto sync,noauto,nosuid,nodev,user,exec 0 0 #HOTPLUG B3Fu.U0EbKFIW+H1

------schnapp ----



beim aufruf von usbview wird das gerät als Net MD gelistet

----------

Net MD
Manufacturer: NETMDUSB
Speed: 12Mb/s (full)
USB Version: 1.10
Device Class: ff(vend.)
Device Subclass: 00
Device Protocol: 00
Maximum Default Endpoint Size: 64
Number of Configurations: 1
Vendor Id: 04dd
Product Id: 9014
Revision Number: 1.00

Config Number: 1
Number of Interfaces: 1
Attributes: c0
MaxPower Needed: 50mA

Interface Number: 0
Name: (none)
Alternate Number: 0
Class: ff(vend.)
Sub Class: 0
Protocol: 0
Number of Endpoints: 2

Endpoint Address: 81
Direction: in
Attribute: 2
Type: Bulk
Max Packet Size: 64
Interval: 0ms

Endpoint Address: 02
Direction: out
Attribute: 2
Type: Bulk
Max Packet Size: 64
Interval: 0ms

----------

Leider wird es nicht eingebunden wie ein aufruf von
cat /proc/scsi/scsi zeigt:

------------------
Attached devices:
Host: scsi0 Channel: 00 Id: 00 Lun: 00
Vendor: YAMAHA Model: CRW6416S Rev: 1.0c
Type: CD-ROM ANSI SCSI revision: 02
Host: scsi0 Channel: 00 Id: 02 Lun: 00
Vendor: AGFA Model: SNAPSCAN 1236 Rev: 1.50
Type: Scanner ANSI SCSI revision: 02
--------------------

was tun?
Sys: SuSE 9.0 Prof Kernel 2.4.21 - 243 default

gruss
 

MichaelO
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Sep 2004 17:13   Titel:

Vielleicht ist es mit einem Partitionstyp formatiert, mit dem dein Linux nichts anfangen kann? Kannst du den Partitionstyp mit "cfdisk /dev/sda" erkennen?
 

meo
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Sep 2004 20:23   Titel:

cfdisk /dev/sda gibt folgende meldung zurück :

----------------------------

FATALER FEHLER: Konnte nicht auf die Festplatte zugreifen Eine Taste drücken, um cfdisk zu beenden

----------------------------

das teil wird einfach nicht eingehangen und/ oder irgend etwas blockt den zugriff.
gruss meo
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy