Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Updatedb

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hurd
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Sep 2004 13:29   Titel: Updatedb

Tagchen, was für einen Sinn hat 'updatedb'?, bei mir ist es slocate.
Ich weiß das es einen Index erstellt aller Dateien im Dateisystem um die Suche schneller zu machen. Doch wenn ich die Datenbank habe oder lösche, die Suche nach Dateien dauert immer gleich lang. Gibt es für Linux nicht eine vernünftige Indexierung? Mein slocate ist immer täglich gelaufen, zwar unter nice, doch es hat genervt ohne Ende. Die Suche wird definitiv nicht schneller dadurch.
Deshalb meine Frage: Was bringt eigentlich updatedb wirklich?
Danke und schönen Sonntag noch .....
 

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 19. Sep 2004 14:39   Titel:

updatedb = update database

Der Sinn von updatedb ist nicht das schnellere Suchen sondern die Aktualisierung
des Indexes.
Wenn du Donnerstag mit slocate nach Datei abc.txt suchst, die am Mittwoch nach
xyz.txt umbenannt wurde, wirst du sie mit einer nicht aktualisierten Datenbank
nicht finden.

>was für einen Sinn hat 'updatedb'?, bei mir ist es slocate.
Das Programm heisst slocate, updatedb ist eine Funktion des Programms.

>Was bringt updatedb wirklich?
Einen Index der den aktuellen Dateibäumen entspricht.


MfG, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

kanonenfutter



Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 266

BeitragVerfasst am: 20. Sep 2004 10:01   Titel:

es gibt natürlich verschiedene möglichkeiten, eine datei zu suchen. die einzige, die durch updatedb beschleunigt wird, ist die suche mittels [s]locate. alle anderen suchen benutzen diese such-db nicht.
_________________
"Email und Internet haben gemeinsam, dass sie beide in HTML geschrieben sind" (Peter Huth, TV-Computerexperte). Zitiert nach http://www.antihuth.de/
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

root_tux_linux



Anmeldungsdatum: 07.12.2003
Beiträge: 537
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 20. Sep 2004 12:34   Titel:

Mach mal

slocate bash und zum vergleich find / -name bash und dann sag noch mal s/locate sei nicht schnell.
_________________
#Haupt-Rechner: Gentoo Linux 1.4.16 - 2.6.7
#Backup-Server: Slackware 10.0 - 2.4.26
#Filesharing/Web-Server: Slackware 10.0 - .2.4.26 (sys.homelinux.org)
#Miet-Host/Server: Redhat (2blabla.ch)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger

Hurd
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Sep 2004 20:13   Titel:

Danke für die Antworten Exclamation
Jetzt weiß ich einigermassen was das soll. Ich suche sonst immer mit find, ab jetzt aber wohl mit (s)locate. Ich dachte ich MUß slocate laufen lassen für das System. Dem ist aber nicht so, es ist nur eine Hilfe für einen schnelleren Aufbau des Indexbaumes.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy