Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
16:10-auflösung & IIS

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Umstieg auf Linux
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sebastian2
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Okt 2004 21:14   Titel: 16:10-auflösung & IIS

hallo!

ich würde gerne möglichst komplett auf linux umstellen. ein problem stellen für mich dabei primär drei sachen dar:
- macromedia studio mx --> ich brauche dreamweaver, weil es nunmal das beste programm seiner art ist, und ich brauche fireworks, weil wir es in der schule verwenden. ok, das problem ist schnell gelöst: wine
- 16:10-auflösung: ich habe ein dell-notebook mit einer auflösung von 1680x1050, und ich hatte bei den bisher ausprobierten distris (suse 9.0 & 9.1, mandrake 9.2 & 10.0, fedora core 2). es ist nämlich ganz einfach nicht gegangen, die auflösung umzustellen. könnt ihr mir da helfen? ich wäre sehr dankbar...
- IIS: ich brauche unbedingt eine implementierung für ASP (active server pages). nicht asp.net - da ginge ja vermutlich mono.net. die alte version von asp. ich weiß, ich sollte vl auf php umsteigen. werd ich aber nicht, weil ich keine zeit dazu hab und mir das niemand lernt... gibts sowas? vor allem: gibts sowas - funktionierend?

ich würde furchtbar gerne umsteigen, aber die oberen probleme, primär das 2. und das 3., sind für mich noch große probleme...
 

kanonenfutter



Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 266

BeitragVerfasst am: 19. Okt 2004 11:56   Titel:

warum willst du eigentlich auf linux umsteigen, wenn du nur windowsprogramme benutzen möchtest?
_________________
"Email und Internet haben gemeinsam, dass sie beide in HTML geschrieben sind" (Peter Huth, TV-Computerexperte). Zitiert nach http://www.antihuth.de/
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

chlor
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Okt 2004 12:10   Titel:

> gibts sowas? vor allem: gibts sowas - funktionierend?
funktionierst du?

> ich würde furchtbar gerne umsteigen
verstehe ich in diesem zusammenhang nicht

> weil ich keine zeit dazu hab und mir das niemand lernt
am besten du läßt das ganze, wenn du keine eigeninitiative mitbringst, kannst du dein vorhaben ganz einfach knicken wenn du dann auch noch uhrzeit-probleme hast ...
 

sebastian2
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Okt 2004 13:13   Titel:

@kanonenfutter
ich hab testweise den gnome-desktop verwendet, und der gefällt mir wesentlich besser als die windows xp-oberfläche. außerdem gibt es einige interessante projekte, wie zb beagle, dashboard, etc, die ich gerne nicht nur ausprobieren sondern auch wirklich verwenden würde. ok, beagle ist im entwicklungs-stadium, aber interessant wäre es auf jeden fall...

dass ich nur windows-programme verwenden will, ist ganz einfach:
- dreamweaver ist (leider?) das beste programm am markt. ich hab schon verschiedenste alternativen probiert. vielleicht wird nvu mal etwas. aber ich hab noch keinen editor gefunden, der mir eine vernünftige projekt-verwaltung, syntax-highlighting und tag-erweiterung liefert. phase 5 kommt einigermaßen dorthin, ich bin aber nicht sicher ob der unter linux laufen würde.
- und fireworks brauche ich leider nunmal (--> schule) Wink

generell hab ich aber für viele dinge schon ersatz-lösungen gefunden, oft auch programme die mir weit besser gefallen. openoffice.org ist unter linux bzw. im gnome-desktop wesentlich integriert, und gefällt mir von der bedienung her besser.

wieso ich asp verwenden muss, ist hab ich unten erklärt. ist traurig, aber naja. und ich weiß von einem projekt, das asp unter einem apache-webserver möglich macht. vor ca zwei jahren war es aber eine relativ fehlerhafte umsetzung, und ich habe auch keinen link mehr, deshalb kann ich mich nicht nach dem aktuellen stand umsehen.

@chlor
sorry wenn ich dein ego angegriffen habe... ich denke aber schon dass ich selber recht gut funktioniere...

warum ich kein php lernen kann/will: ich gehe zur schule, hab dabei leider viel arbeit. nebenbei programmiere ich eigene projekte, und wenn ich auch noch zeit mit freunden und meiner freundin verbringen will, kann ich nicht mit php von vorne anfangen. außerdem bin ich in einigen recht umfangreichen (asp-)projekten involviert. und ich müsste in php ca. 5 jahre erfahrung aufholen, was auch nicht so ohne ist... es wäre für mich ganz einfach ein rückschritt...
sagen wir so: ich könnte mit php anfangen, aber es ist abgesehen von der schwierigkeit nicht sinnvoll...

---

wenn euch meine anfrage nicht passt, werd ich den umstieg nicht umsetzen können, aber ok, bei linux ist man halt in bestimmten fragen von der community abhängig...
 

chlor
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Okt 2004 13:44   Titel:

dein text oben kommt so derbe abgehoben rüber
bsp.:
> gibts sowas? vor allem: gibts sowas - funktionierend?
das es mich ganz einfach und ganz derbe ankotzt - das kommt so eher selten vor.
auch dein neuer beitrag enthält noch eine ganze menge davon
- dreamweaver ist (leider?) das beste programm am markt
bitte bitte, verschone uns. und welcher markt überhaupt?
dreamweaver ist gut, dreamweaver ist ein gutes programm, vorallem für leute ohne html und php kenntnisse,.der rest ist keine tatsache, sondern deine arrogant abgehobene und ganz persönliche meinung. ich selber mag quanta lieber, andere finden bluefish toll und vim ist auch richtig gut.

du mußt keine freie software benutzen, du darfst.
http://www.gnu.org/philosophy/free-sw.de.html
und wenn du sie benutzen willst, wird nicht mehr verlangt, als das du dich damit beschäftigst.

edit:
"und ich müsste in php ca. 5 jahre erfahrung aufholen, was auch nicht so ohne ist... es wäre für mich ganz einfach ein rückschritt"
der ist auch nicht schlecht.-- es wäre ein rückschritt für dich, php zu lernen???.

und nochmal drüber nachgedacht, kommt dein text so an, als suchtest du eine rechtfertigung dafür, dich eben nicht mit freier software auseinandersetzen zu "müssen". aber, warum suchst du die gerade hier - das geht doch nun woanders bestimmt viel viel besser.


Zuletzt bearbeitet von chlor am 19. Okt 2004 14:07, insgesamt 1-mal bearbeitet
 

sebastian2
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Okt 2004 13:59   Titel:

sorry, ich will wirklich nicht abgehoben rüberkommen. der hinweis mit "funktionierend" war darauf bezogen dass ich vor einiger zeit schon von einer asp-implementierung gehört habe, die aber anscheinend unvollständig war.

wegen dreamweaver: ich verwende die wysiwyg-oberfläche von dreamweaver nicht, aber die html-tag-erweiterung und die css-erweiterung ist ziemlich hilfreich... Wink
sorry, ich sollte meine meinung zum dreamweaver nicht so als tatsache hinstellen.
ich hab mir jetzt mal quanta auf ein paar screenshots angesehen. nur: ist das programm nicht ein kde-programm? oder funktionieren die ganzen programme auf gnome UND kde?

wegen freier software: ich kannte bisher nur dem dreamweaver als wirklich gutes programm, aber ich lass mich wie gesagt gerne davon überzeugen dass es bessere programme gibt...
 

chlor
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Okt 2004 14:45   Titel:

hallo nochmal,
und nochmal zu deinem eigentlichen problem. der dreamweaver und auch viele andere programme auf die du nicht verzichten willst oder kannst, läuft bzw laufen sehr gut mit crossover-office
http://www.codeweavers.com/site/products/

die bildschirmauflösung wird in der XF86Config-4 eingestellt. hier liegt sie unter /etc/X11/XF86Config-4
wichtig für dich sind die so beginnenden zeilen:

HorizSync 30 - 72 # DDC-probed
VertRefresh 50 - 120 # DDC-probed
ModeLine "1280x1024" 135.00 1280 1296 1440 1688 1024 1025 1028 1066 +hsync +vsync

weil die verschiedenen distributionen unterschiedliche werkzeuge zum bearbeiten der konfiguration anbieten meldest du dich bei intresse aber vielleicht nochmal, ansonsten kannst du dir mod-lines aber auch auf
http://koala.ilog.fr/cgi-bin/nph-colas-modelines
berechnen lassen. vielleicht hilfts weiter.

bis denn
 

sebastian2
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Okt 2004 15:00   Titel:

danke, das hilft mir weiter Wink
das crossover-office werd ich mir mal anschauen Wink
 

a
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Nov 2004 15:16   Titel:

So, die Gnome-Krücke gefällt ihm also wesentlich besser als die XP-Oberfläche.

Die Gnome-Krücke ist Schrott, kannst du vergessen, wenn du was modernes haben willst, nimm XP. KDE geht auch nocht, bis auf einige Details. Nicht, dass davon die Blindgänger dieser zensierten Seite hier was wüssten..
 

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 06. Nov 2004 16:24   Titel:

Gast "a" schrieb:
>Nicht, dass davon die Blindgänger dieser zensierten Seite hier was wüssten..
Der Vollständigkeit halber hier die Benotung, bzw. erteilte Zensur, die "a" vergass:
eins .

"a" selbst ist durch seinen Rechtschreibfehler ( -> nocht )knapp an der eins
vorbeigeschlittert.

Amüsiert, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Umstieg auf Linux Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy