Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
cut n paste unter linux (kde) nicht immer gleich?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Björn
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Okt 2004 20:45   Titel: cut n paste unter linux (kde) nicht immer gleich?

Habe gerade unter KDE zwei verschiedene editioren benutzt
einmal NEdit und das andere mal Kwrite.

als ich eine url aus einem Dokument in den Mozilla browser bekommen wollte , per cut n paste hat das vom NEdit nicht geklappt, aus der gleichen Datei wenn sie mit Kwrite geöffnet wurde schon!

Kann mir das jemand erklären woran das liegt?

Ich dachte cut n paste würde zwischen allen Programmen funktoinieren.

Oder muss man da jetzt noch auf die Kompatiblität achten?

Björn
 

heinrich



Anmeldungsdatum: 22.09.1999
Beiträge: 219
Wohnort: N49.137 E8.544

BeitragVerfasst am: 21. Okt 2004 22:28   Titel:

Wie hast du denn die Daten übernommen?

Text markieren dann CTRL-C und in Mozilla CTRL-V?

oder mit:

Text markieren dann in Mozilla mittlere Maustaste (oder: linke + rechte Maustaste gleichzeitig) gedrückt?
_________________
It just works.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name

Björn
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Okt 2004 11:44   Titel: was ich gemach habe :

ist im editor den Link markiert,
dann habe ich STRG+C,
in die Adressleiste vom Mozilla und STRG+V.

Das ging nicht!

Dann habe ich im Editor nochmal den Link markiert,
im Editor (NEdit) aus dem Menue "bearbeiten" den Punkt "kopieren" gewählt,
im Mozilla in die Adressleiste geklickt und den Menüpunkt Bearbeiten-->Einfügen
gewählt.

Ging auch nicht!

Beides nochmal, nur anstatt NEdit als Editor zu nehmen habe ich Kwrite benutzt.
Dann hat's geklappt!

Das verstehe ich nicht!
 

scytheman



Anmeldungsdatum: 18.09.2004
Beiträge: 22
Wohnort: Bad Blankenburg

BeitragVerfasst am: 24. Okt 2004 13:05   Titel:

wenn NEdit konsolenbasiert ist dann solltest du den Inhalt der Zwischenablage mittels der mittleren Maustaste einfügen können
_________________
http://www.debian.org/
http://choerbaert.org
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Björn
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Okt 2004 19:07   Titel: komisch......

Nedit ist nicht konsolenbasiert (hat eine gui mit menue)

und ich wollte auch nichts in NEdit einfgen sondern von NEdit nach Mozilla eine URL kopieren....

Trozdem Danke!

Hat villeicht jemand andes noch ne idee?

Nicht das ich das unbedingt bräuchte - ich würde nur gerne Verstehen warum das nicht geht!!

Björn
 

heinrich



Anmeldungsdatum: 22.09.1999
Beiträge: 219
Wohnort: N49.137 E8.544

BeitragVerfasst am: 27. Okt 2004 20:47   Titel: Re: komisch......

Björn hat folgendes geschrieben::
Nicht das ich das unbedingt bräuchte - ich würde nur gerne Verstehen warum das nicht geht!!

In X11 gibt es *zwei* Clipboards und somit zwei getrennte Möglichkeiten für Cut'n'Paste...
a) das "X-Windows style" copying sollte eigentlich immer funktionieren ("eigentlich", weil es z.B. bei manchen Java AWT Applikation nicht funktioniert).
b) das vom Mac bzw. von Microsoft her bekannte CTRL-C/CTRL-V Cut'n'Paste funktioniert innerhalb des selben Toolkit recht zuverlässig. Toolkit-übergreifend allerdings kann es durchaus mal eben nicht funktionieren.

Ich vermute mal, dass NEdit (Motif) und Mozilla (GTK) zwei verschiedene Toolkits verwenden, die eben bei dem CTRL-C/CTRL-V Cut'n'Paste nicht oder nicht sauber miteinander zusammen arbeiten.

Zitat:

How do I copy-paste?

Under X-windows, use your mouse: highlight the text to be copied, switch to the location where to copy, and press the middle mouse button to paste. This works nice and fast, as long as during the switching you don't disselect the original text.  If your mouse has only two buttons (no middle button), use "both buttons together" or perhaps the right button  (which combination works depends on your setup). This is the traditional "X-Windows style" copying.

Many GUI applications (but not all) also support the Mac/MS-Windows-style "copy-paste":  Select the text. Use the menu item "edit"-"copy" (either from the pull-down menu, or a local menu activated with the <RightMouseButton>). Switch to the location where to copy to. Use the menu item "edit"-"paste".  This works fine for applications which use the same toolkit (e.g. KDE or GNOME) but does not always work across toolkits (e.g., from a GNOME application to the KDE application).

As a keyboard shortcut for the last method, I can use <Ctrl><c> for copying the highlighted text and <Ctrl><v> for pasting.  Text can be highlighted without mouse using <Ctrl><Shift><RightArrow>.

You may also use the cut-paste history. Try running klipper (in X-terminal, KDE).

The two copying methods are supposed to be separate; therefore, they should not mutually interfere.

_________________
It just works.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name

Björn
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Okt 2004 12:54   Titel: cool

Danke, woher hast du denn die info?

Björn

PS: genau nach so etwas habe ich gesucht Smile
 

tom servo



Anmeldungsdatum: 01.06.2004
Beiträge: 225

BeitragVerfasst am: 28. Okt 2004 17:13   Titel:

Zitat:
Danke, woher hast du denn die info?


vermutlich von google oder einem guten Buch ... Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

heinrich



Anmeldungsdatum: 22.09.1999
Beiträge: 219
Wohnort: N49.137 E8.544

BeitragVerfasst am: 28. Okt 2004 18:07   Titel: Re: cool


_________________
It just works.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy