Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
keine Daten-DCs

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
keule



Anmeldungsdatum: 24.10.2004
Beiträge: 1
Wohnort: Chiclana de la Frontera

BeitragVerfasst am: 24. Okt 2004 18:17   Titel: keine Daten-DCs

Hallo,

ich hab vor einer Woche von SuSE 8.2 auf 9.1 umgestellt hat auch eigendlich gut geklappt kriege aber Folgende Sachen nicht alleine in den Griff.

Ich kann nur Audio CDs erkannt und auch automatisch abgespielt
hier ist mal der Auszug der fstab:

/dev/hdb3 / reiserfs defaults 1 1
/dev/hdb1 /boot ext2 defaults 1 2
/dev/hdb4 /local reiserfs defaults 1 2
/dev/hda1 /windows/C ntfs ro,users,gid=users,umask=0002,nls=iso8859-1 0 0
/dev/hda5 /windows/D vfat users,gid=users,umask=0002,iocharset=iso8859-1,codepage=437 0 0
/dev/hda6 /windows/E vfat users,gid=users,umask=0002,iocharset=iso8859-1,codepage=437 0 0
/dev/hdb2 swap swap pri=42 0 0
devpts /dev/pts devpts mode=0620,gid=5 0 0
proc /proc proc defaults 0 0
usbdevfs /proc/bus/usb usbdevfs noauto 0 0
/dev/cdrecorder /media/cdrecorder subfs auto ro,noauto,user,exec 0 0
/dev/cdrom /media/cdrom subfs fs=cdromfss,procuid,nodev,nosuid,sync 0 0
/dev/fd0 /media/floppy subfs fs=floppyfss,procuid,nodev,nosuid,sync 0 0

sind die einstellungen sorichtig?
Ich kann auch nicht unter root auf Daten CDs zugreifen.

Das ist eigendlich mein größtes Problem.
Da wär dann noch das K3b keine mp3 Format erkennt bei dem Versuch das plugin zu installieren gibt es eine Konflictmeldung - wobei das plugin für 9.0 ist für 9.1 hab ich keins gefunden.

wenn mir jemand mit dem CD-Rom weiter helfen könnte ?

vielen Dank
Keule
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Lateralus
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 1238

BeitragVerfasst am: 27. Okt 2004 8:27   Titel:

Hi

SuSE 9.1 verwendet subfs. Wenn du in ein Verzeichnis wechselst, dass in der fstab mit subfs markiert ist, sollte das Medium (falls vorhanden) automatisch gemountet werden - wie in Windows.

Einer der Gründe, warum ich SuSE 9.1 von der Platte geschmissen habe...

Ansonsten wäre es hilfreich zu wissen welche Fehler ausgegeben werden, wenn du z.B:
Code:

#mount -t auto /dev/cdrom /media/cdrom

eingibst.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Multimedia Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy