Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Packetinstalltion mit RPM klappt nicht

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Petersilie
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Okt 2004 9:44   Titel: Packetinstalltion mit RPM klappt nicht

Wenn ich als Benutzer root beispielsweise den Befehl "rpm -qa" (oder irgend einen anderen) eingebe, passiert nicht. Der Cursor rutscht in die nächste Zeile und es passiert nicht.
Wenn ich hingegen normaler Benutzer bin, klappt es. Das dumme ist nur, dass ich als normaler Benutzer keine rpm Packete installieren draf.

Was kann ich tun?

Zur Maschine:
OS: RedHat 9 mit Kernel 2.4.20-8
 

elwood67



Anmeldungsdatum: 19.05.2004
Beiträge: 232
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: 26. Okt 2004 10:01   Titel: Ups...

....das ist aber seltsam...
Was sagt denn ein
Code:
tail -f /var/log/messages
bei der Ausführung als root.

Ansonsten pack Deinen User in die Gruppe root und versuch mal ein
Code:

rpm --rebuilddb


Damit wird versucht ein Datenbankfehler zu korrigieren.
_________________
Gruß Jürgen
_______________________
Rechner: P4 mit Suse 9.2
_______________________
Und versammeln unsere eigene Armee, um diese Massenvernichtungswaffe zu entschärfen, die wir heute noch unseren Präsidenten nennen...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Petersilie
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Okt 2004 10:11   Titel:

Also im systemlog ist überhaupt nichts zu sehen.

Ich hab' einen Benutzer in die Gruppe root mit aufgenommen. Reicht es wenn ich in der /etc/group den Benutzernamen hinten anhänge? So hab' ich es jedenfals gemacht. Anschliessend mit dem User neu angemeldet.

Aber bei deinem vorgeschlagenen Befehl kommt die Meldung:

Fehler: creating directory /var/lib/rpmrebuilddb.3245: Keine Berechtigung

Wie kann ich sehen ob der User wirklich in der Gruppe ist?
 

Petersilie
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Okt 2004 10:13   Titel:

Wenn ich als User den Befehl "groups" eingebe, kommt das:

users root

Scheint also geklappt zu haben. Warum habe ich dann keine Zugriffsrechte?
 

elwood67



Anmeldungsdatum: 19.05.2004
Beiträge: 232
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: 26. Okt 2004 10:57   Titel: Rechte

Petersilie hat folgendes geschrieben::
Wenn ich als User den Befehl "groups" eingebe, kommt das:
users root
Scheint also geklappt zu haben. Warum habe ich dann keine Zugriffsrechte?


Ich habe jetzt leider kein Linux vor mir.
Es gibt Gruppenrechte und Userrechte (Ersteller-/Eignerrechte)

Schau mal nach als "root" wie die Rechte auf dieses Verzeichniss aussehenen, also
ein
Code:
ls -lFa /var/lib
falls dort nur "Schreibrechte" für den User "root" stehen musst Du mal kurzfristig für die Gruppe "root" "g+w" setzen.
Hilfe für Rechte setzen hier:
http://www.glossar.de/glossar/1frame.htm?http%3A//www.glossar.de/glossar/z_chmode.htm

Dann versuche es nochmal.
_________________
Gruß Jürgen
_______________________
Rechner: P4 mit Suse 9.2
_______________________
Und versammeln unsere eigene Armee, um diese Massenvernichtungswaffe zu entschärfen, die wir heute noch unseren Präsidenten nennen...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

elwood67



Anmeldungsdatum: 19.05.2004
Beiträge: 232
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: 26. Okt 2004 10:58   Titel: Rechte

Petersilie hat folgendes geschrieben::
Wenn ich als User den Befehl "groups" eingebe, kommt das:
users root
Scheint also geklappt zu haben. Warum habe ich dann keine Zugriffsrechte?


Ich habe jetzt leider kein Linux vor mir.
Es gibt Gruppenrechte und Userrechte (Ersteller-/Eignerrechte)

Schau mal nach als "root" wie die Rechte auf dieses Verzeichniss aussehenen, also
ein
Code:
ls -lFa /var/lib
falls dort nur "Schreibrechte" für den User "root" stehen musst Du mal kurzfristig für die Gruppe "root" "g+w" setzen.
Hilfe für Rechte setzen hier:
http://www.glossar.de/glossar/1frame.htm?http%3A//www.glossar.de/glossar/z_chmode.htm

Dann versuche es nochmal.
_________________
Gruß Jürgen
_______________________
Rechner: P4 mit Suse 9.2
_______________________
Und versammeln unsere eigene Armee, um diese Massenvernichtungswaffe zu entschärfen, die wir heute noch unseren Präsidenten nennen...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Petersilie
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Okt 2004 11:40   Titel:

Ich konnte gerade den lokalen Guru telefonisch erreichen und das Problem lösen.
Nagelt mich jetzt nicht fest, ich verstehe das Problem nicht.

Wir haben mittels ltrace und strace festgestellt wo genau das Programm stehen bleibt.
Als wird die Systemvariable "LD_ASSUME_KERNEL" auf den Wert "2.2.5" gesetzt haben, funktionierte wieder alles.

Mehr kann ich dazu leider nicht sagen. Jetzt klappt alles.
Das soll mal einer verstehen Rolling Eyes
 

elwood67



Anmeldungsdatum: 19.05.2004
Beiträge: 232
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: 26. Okt 2004 17:03   Titel: Update?

Petersilie hat folgendes geschrieben::

Als wird die Systemvariable "LD_ASSUME_KERNEL" auf den Wert "2.2.5" gesetzt haben, funktionierte wieder alles.


Hast Du ein Online Update gemacht?
_________________
Gruß Jürgen
_______________________
Rechner: P4 mit Suse 9.2
_______________________
Und versammeln unsere eigene Armee, um diese Massenvernichtungswaffe zu entschärfen, die wir heute noch unseren Präsidenten nennen...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Petersilie
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Okt 2004 19:54   Titel:

Zitat:
Hast Du ein Online Update gemacht?


Nein, wie kommst du drauf?
Einfach nur "export LD_ASSUME_KERNEL=2.2.5"
 

elwood67



Anmeldungsdatum: 19.05.2004
Beiträge: 232
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: 26. Okt 2004 20:10   Titel:

Petersilie hat folgendes geschrieben::
Zitat:
Hast Du ein Online Update gemacht?


Nein, wie kommst du drauf?
Einfach nur "export LD_ASSUME_KERNEL=2.2.5"


Nein, nein - vorher....vor dem Fehler Wink

Dachte vielleicht das es ein Kernel Nummer Schlamassel wäre...
aber schon seeeehr seltsam. Hauptsache gelöst. Mr. Green
_________________
Gruß Jürgen
_______________________
Rechner: P4 mit Suse 9.2
_______________________
Und versammeln unsere eigene Armee, um diese Massenvernichtungswaffe zu entschärfen, die wir heute noch unseren Präsidenten nennen...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy