Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Perl Programmierung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
J-jayz-Z
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Okt 2004 11:47   Titel: Perl Programmierung

Moin zusammen

Ich hab vor einiger Zeit mit Programmieren angefangen, hab allerdings Probleme, mit einigen Perl Modulen klar zu kommen.Ich selber finde, Perl ist eine richtig super Sache mit dem spezialgebiet auf Linux, und kann es nur weiterempfehlen! ! ! !
Da ich allerdings erst 17 bin und mitten in der Schule stecke habe ich die Schnauze voll von Englisch und wollte wissen, ob jemand eine gute HOWTO oder ähnliches auf Deutsch zum Thema Module kennt.Sowohl Beschreibung zu einzelnen Modulen als auch der Umgang damit.Fänd es echt cool, wenn man mir hier helfen könnte..

P.S.:Ich habe eine Gentoo Stage 1 install auf meinem Rechner und hab mir vi nachkompiliert, weiß jemand, wie das Paket mit dem Syntax-Highlighning heißt???

THX zusammen

J-jayz-Z
 

supi
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Okt 2004 4:09   Titel:

meinst du sowas?
 

supi
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Okt 2004 4:12   Titel:

noch was vergessen
 

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 27. Okt 2004 20:19   Titel:

Google:
Verzeichnis-> Computer-> Programmieren-> Sprachen
Eine der über Fünfzig sollte Perl sein.

MfG, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

heinrich



Anmeldungsdatum: 22.09.1999
Beiträge: 219
Wohnort: N49.137 E8.544

BeitragVerfasst am: 27. Okt 2004 20:33   Titel: Re: Perl Programmierung

J-jayz-Z hat folgendes geschrieben::
[...] und hab mir vi nachkompiliert, weiß jemand, wie das Paket mit dem Syntax-Highlighning heißt???

Der vi kann kein Syntax highlighting ausser du hälst dir farbige Folien vor dein Terminal.

Daher meinst du sicherlich den vim und suchst einen Weg bei diesem das genannte Feature anzuschalten... Gib einfach mal :help syntax im VIM ein...
_________________
It just works.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name

kanonenfutter



Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 266

BeitragVerfasst am: 27. Okt 2004 21:26   Titel:

> Perl ist eine richtig super Sache mit dem spezialgebiet auf Linux, und kann es nur weiterempfehlen! ! ! !

oh cool, danke für den tip!
den werde ich mir gleich mal merken.

> habe ich die Schnauze voll von Englisch

naja, um englisch kommst du nicht rum.
(englische doku ist meistens auch besser und -- wenn du dich mal eingelesen hast -- sogar einfacher zu lesen als deutsche).
_________________
"Email und Internet haben gemeinsam, dass sie beide in HTML geschrieben sind" (Peter Huth, TV-Computerexperte). Zitiert nach http://www.antihuth.de/
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

J-jayz-Z
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Okt 2004 7:20   Titel: Re: Perl Programmierung

Vi unterstützt wohl Syntax-Highlighning.
Wenn die entsprechenden Entwicklungsumgebungeninstalliert sind...
Nur da weiß ich nicht, wie sie heißen...Sad
 

Abraham Adalbert Schifter
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Nov 2004 18:02   Titel:

Machst du Witze, der vi bremst dich aus, wo er nur kann. Es sei denn, du hast 14 Finger und unnatürliche Verwachsungen, sodass du leicht die Esc-Taste drücken kannst.

Wenn du einen brauchbaren Editor willst, dann nimm Kate.
 

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 06. Nov 2004 18:59   Titel:

@Abraham_was_weiss_ich
Du verwechselst die Schell mit dem X-Server.

Der vi ist Gewöhnungssache wie jedes andere x-beliebige Programm.
Editiere bitte mit Kate Dateien auf Serverystemen ohne X unter IRIX
oder Solaris. Aha; doch vi? Also doch nicht so schlecht?

Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Abraham Adalbert Schifter
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Nov 2004 11:39   Titel:

klopskuchen hat folgendes geschrieben::
@Abraham_was_weiss_ich
Du verwechselst die Schell mit dem X-Server.

Der vi ist Gewöhnungssache wie jedes andere x-beliebige Programm.
Editiere bitte mit Kate Dateien auf Serverystemen ohne X unter IRIX
oder Solaris. Aha; doch vi? Also doch nicht so schlecht?

Klopskuchen


Der Vi führt zwangsläufig zu Handgelenksentzündungen, er ist in jedem Fall abzulehnen.

Für das beschriebene Szenario empfiehlt sich Kate ganz besonders (und die Arbeit an einer Workstation).
 

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 07. Nov 2004 15:50   Titel:

<Lustigkeit>

Der von dir gemachten Behauptung bezüglich der Handgelenksentzündung, angeblich hervorgerufen
durch die Bedienung des vi-Editors, setze ich die Belastung der Schulter und des Rückens bei
Wechsel zwischen Tastatur und Maus mit der Hand, welche die Eingabegeräte bedient, entgegen.
Ungeachtet der Unterschiede in der Bedienung beider genannter Editoren, wirkt eine gute
Vorbereitung bzw. ein durchdachtes Konzept zur geplanten Arbeit, sowie konzentriertes Editieren
vorbeugend und wird dringend von ärztlichen Fachverbänden, den Krankenkassen sowie Arbeitsschutz-
beauftragten empfohlen.

</Lustigkeit>

Gibts den kate jetzt auch für Konsole? Und ist es den Moderatoren gestattet Gewalt anzuwenden?
Dann bin ich jetzt nämlich weg.

MfG, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

rattenkind
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Nov 2004 16:45   Titel:

Hi,

sofern der vi vim ist, kann in /etc/vim/vimrc global "syntax on" das Syntax-highlightening eingestellt werden.

Die Wahl eines Editors ist vom persoenlichen Geschmack und den Erfordernissen abhaengig. Wer Linux-Hacker werden will, sollte sich an einen klassischen Editor wie vi oder emacs herantrauen, Desktop-User koennen das natuerlich auch, muessen sie aber nicht. Fuer letztere wuerde ich joe empfehlen, oder kwrite.

Den flamern wuerde ich nahelegen, sich in den dafuer vorgesehen Foren rum zu schlagen.

ratte
 

Allo



Anmeldungsdatum: 16.04.2004
Beiträge: 155

BeitragVerfasst am: 22. Dez 2004 19:39   Titel:

oder syntax on in .vimrc.
Dann musst du das nicht als root für alle user festlegen.

An die Flamer:
Vi vs. Emacs ist lustiger


Allo
_________________
I came, I saw, I deleted all your files.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - Allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy