Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
LVM über Netzwerk

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
william79
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Okt 2004 15:11   Titel: LVM über Netzwerk

Mich würde interessieren, ob es möglich ist, mehrere Freigaben von versch. Rechnern per Server zu einen Art LV zusammenzufassen, so dass man sich nicht mehr darum kümmern braucht, auf welchem Rechner die Daten liegen. Hab ein bisschen mit RAID-Tools und dem LVM rumgespielt, aber Nirgends ne Möglichkeit gesehen, das mit Netzwerkfreigaben anzustellen.
Vielleicht gibts dafür andere Programme oder vielleicht funktioniert das auch gar nicht.

Vielen Dank schon mal im Voraus
Will
 

Hans Solo
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 20.04.2004
Beiträge: 601
Wohnort: AT

BeitragVerfasst am: 26. Okt 2004 18:13   Titel:

hi

nicht direkt für netzwerkfreigaben
ist ein netzwerkraid

http://www.drbd.org/

mfg
arno
_________________
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

william79
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Okt 2004 7:41   Titel:

Danke, war zwar nicht als "RAID1" sondern als "RAID0" gedacht, aber dieses DRBD scheint auch was nettes zu sein.
 

Hans Solo
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 20.04.2004
Beiträge: 601
Wohnort: AT

BeitragVerfasst am: 27. Okt 2004 12:38   Titel:

hi

sorry hab nicht ordentlich gelesen.
wie wäre es die anderen freigaben per nfs zu mounten und diesen ordner dann freigeben?


mfg
arno
_________________
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

jochen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.01.2000
Beiträge: 699
Wohnort: Jülich

BeitragVerfasst am: 27. Okt 2004 17:20   Titel:

@allo: NFS-Freigaben kannst Du nicht schachteln; wenn Du also versuchst, auf einem "Master-Server" die NFS-Freigaben anderer Server zu zentralisieren und diese wiederum per NFS weiterzugeben, sieht man bei den Clients nur noch den Mountpunkt auf dem Master-Server, wo dieser von einem anderen Server ein NFS-Verzeichnis eingehängt hat - aber nicht mehr! Das ist laut RFC eine Design-Entscheidung von NFS gewesen.

@william97: RAID0 im Netzwerk?!? Das ist lokal schon für die Daten gefährlich genug (eine Platte futsch = alle Daten futsch), aber im Netzwerk? Die Zahl der Fehlerquellen ist da m.E. zu gross, als dass man da mit gutem Gewissen Daten drauf ablegen könnte.

Für solche Sachen sollen wohl Intermezzo, Coda oder OpenAFS geeignet sein. Allerdings kenne ich diese Dateisysteme nicht aus eigener Erfahrung; Google dürfte Dir mit diesen Stichwörten aber weiterhelfen können.

Jochen
_________________
Die grösste Lüge der EDV? "Mal eben..."
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

william79
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Okt 2004 12:19   Titel:

Es ist ja auch nur ne Idee, was man so mit Rechnern anstellen kann. Wegen Datensicherheit ist das nur Sinnvoll, wenn auf den jeweiligen Fileservern die Daten bereits per RAID gespiegelt vorliegen, d.h. Kein Datenverlust Plattenbedingt auftreten kann. Das ist mir schon klar.
CU
 

Hans Solo
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 20.04.2004
Beiträge: 601
Wohnort: AT

BeitragVerfasst am: 01. Nov 2004 17:46   Titel:

hi

schau dir mal enbd an (ist auch ein artikel im letzten linux magazin)
ftp://oboe.it.uc3m.es/pub/Programs/enbd-2.4.32pre.tgz

mfg
arno
_________________
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy