Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
WIN 2K neben Linux

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Umstieg auf Linux
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Isabell
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Nov 2004 15:06   Titel: WIN 2K neben Linux

Habe da folgendes Problem. Meine FireGL1 Grafikkarte hatte ursprünglich mit dem WIN2K problemlos funktioniert bis ich Linux dazu installiert habe. Mit Linux klappen alle möglichen Bildschirmauflösungen problemlos. Nur scheint mein Windows 2K ständig in einer art VGA-Modus zu starten wenn ich es über den GRUB-Manager von Linux auswähle.
Das ist natürlich nicht so nett, wenn ich da außer 640x480 Bildpunkten nichts einstellen kann. Habe alle erdenklichen Sachen ausprobiert, Treiber neu installiert. Zig Neustarts hinter mir, allerdings noch keine Lösung für das Problem gefunden. Wer kann mir denn weiterhelfen? Stehe da wie doof...

Liebe Grüße Isabell Rolling Eyes
 

Lateralus
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 1238

BeitragVerfasst am: 07. Nov 2004 16:37   Titel:

Hi

Also Win2000 verwendet üblicherweise NTFS als Dateisystem, woraus Linux nicht schreiben kann - da sollte also nix verbockt worden sein. Versuch mal unter Systemsteurung->System->Hardwaremanager (da warst du ja wahrscheinlich schon) alles was irgendwie nach Grafikkartentreiber aussieht runterzuschmeißen, dann Neu zu starten und nochmal zu installieren.

Bei Windows kommt man meist zu einer Lösung, wenn man ein bisschen rumspielt.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Isabell
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Nov 2004 19:02   Titel: WIN 2K neben Linux

Hi
das ging ja flott. Danke für die Info. Habe - na klar - mein System zuvor auf einer FAT-Partition eingerichtet. Linux läuft ja auch problemlos. Windows startet auch prima. Nur kann ich eben die Auflösung von meinem Windows nicht mehr verändern. Sie ist fest
auf 640x480 und kann nicht verändert werden. Bevor ich Linux installiert hatte konnte ich alle möglichen Auflösungen unter Windows einstellen.
Inzwischen habe ich auch ein Bios-Update vom Grafikkarten-Hersteller vorgenommen.
Hat auch nichts gebracht. Vielleicht hat noch jemand eine Erklärung und kann Abhilfe schaffen? Wäre echt super.

Grüße an alle Linux-Gurus von Isabell

Lateralus hat folgendes geschrieben::
Hi

Also Win2000 verwendet üblicherweise NTFS als Dateisystem, woraus Linux nicht schreiben kann - da sollte also nix verbockt worden sein. Versuch mal unter Systemsteurung->System->Hardwaremanager (da warst du ja wahrscheinlich schon) alles was irgendwie nach Grafikkartentreiber aussieht runterzuschmeißen, dann Neu zu starten und nochmal zu installieren.

Bei Windows kommt man meist zu einer Lösung, wenn man ein bisschen rumspielt.
 

Dirk
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Nov 2004 15:18   Titel: Trieber unter Windows

Hi,

Schaut mir eher nach einem Problem mit dem Treiber für die GraKa unter Windows
aus. Besorge Dir den Treiber ( f. Win2K ) und installiere ihn neu.
( sollte üblicherweise beim PC-Kauf auf einer CD zum PC / GraKa dabeigewesen sein )
Ansonsten mal beim Hersteller suchen

mfg Dirk
 

Soulfly



Anmeldungsdatum: 16.04.2003
Beiträge: 137
Wohnort: Buchholz idN

BeitragVerfasst am: 10. Nov 2004 15:57   Titel:

Nabend!

Ich hatte dieses Problem schon des öfteren, und das was mir geholfen hat, war besagte neuinstallation der Graka Treiber, aber erst nachdem ich die alten Treiber VOLLSTÄNDIG entfernt hatte...

Wirst du wohl noch öfter Erleben, mit gewissen Treiberversionen gibt es solche Probleme, würde deshalb gleich neu Treiber von der Herstellerseite ziehen...

mfg soulfly
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Umstieg auf Linux Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy