Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
MozillaMail und Mutt parallel benutzen? Unterschiedliches Format!?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Netzkind
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Nov 2004 18:30   Titel: MozillaMail und Mutt parallel benutzen? Unterschiedliches Format!?

Hallo,
kann mir jemand sagen wie ich mutt und mozilla auf die selbe mailbox zugreifen lassen kann?
Damit ich mal Mutt und mal MozillaMail benutzen kann, aber keine redundanten mailboxen habe?
(wenn ich nicht auf die gleiche Mailbox zugreife und bei Mutt mails lösche und bei MozillaMail sind sie noch da ist das doof)

Habe die Frage shonmal gestellt, nur hat die Lösung leider nicht geklappt!
( http://www.pro-linux.de/forum/viewtopic.php?t=1026047&highlight=mozillamail+mutt&sid=91f84e16937eab5b7d24c803969ec9fa )

Ich habe bei MozilaMail in den Mail &? Newsgroups Account Settings nachgesehen wo die maibox ist
( /home/netzkind/.mozilla/default/ujixazk6.slt/Mail/pop3.arcor-1.de ) ,
wolle dann mit dem midnightCommander mal die Mailbox editieren und konnte aber nicht viel erkennen weil es
kein PlainText ist Sad

Allerdings ist /home/netzkind/mbox auch eine mailbox, darin befindet sich eine mail die ich mit dem Konsolenbefehl mail als User root an den User netzkind geschickt habe - die mailbox ist PlainText.

Mutt öffnet standardmäßig die Mailbox /var/mail/netzkind -> die ist eigentlich immer leer Sad

wenn Ich Mutt mitteile er soll die Mailbox in meinem Homeverzeichnis öffnen

mutt -f /home/netzkind/mbox

tut er das auch und ich kann meine mail sehen (es befindet sich nur eine mail im PlainText in dieser Mailbox)


DAS PROBLEM:
ist hingegen das, das ich ja gerne mit MozillaMail und Mutt auf dieselbe Mailbox zugreifen würde, Mozilla Mail aber keinen PlainText in seine Mailboxen schreibt - während mutt dies tut.


folgender aufruf für Mutt klappt auch nicht Sad


netzkind@comp:~$ mutt -f /home/netzkind/.mozilla/default/ujixazk6.slt/Mail/pop3.arcor-1.de
/home/netzkind/.mozilla/default/ujixazk6.slt/Mail/pop3.arcor-1.de ist keine Mailb
netzkind@comp:~$

Eben gerade habe ich bei MozillaMail /home/netzkind/mbox als Mailbox eingetragen, klappt auch nicht Sad
Habe beide Accounts probiert, netzkind und netzkind.nachname@arcor.de

Keine Ahnung warum das 2 Accounts sind obwohl ich nur einen eingerichtet habe, dachte zuerst das eine wäre der lokale account, falls ich auf meinem rechner Mails zugestellt bekomme (von Programmen oder anderen Benutzern) - da kann aber auch nicht sein - habe das mal ausprobiert.

Wäre echt nett wenn mir jemand weiterhelfen kann!

Ansonsten muss ich mir wohl nen anderen Mailclienten als MozillaMail suchen, der Mailboxen im Klartext sichert damit ich den parallel zu Mutt nutzen kann...


Netzkind
 

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 16. Jan 2005 0:45   Titel:

Ist zwar schon ganz schön her dein Posting, fiel mir aber bei meinem heutigen "Problem" wieder ein.
Anderen Mailagenten einrichten und die alten Mails übernehmen (Mozilla-> KMail).
Das ist für dich insofern interessant das der Zugriff auf Mailboxes von Mutt _und_ KMail problemlos
möglich ist.
Da mit einfachem Kopieren der Verzeichnisse/ Dateien nichts brauchbares zustande kam, hab ich die
Mozi-Mails gelesen und die Standardausgabe in die KMail-Box umgeleitet. Beim nächsten Kmailstart und
Anklicken des betreffenden Ordners gibt es zwar eine Warnug, aber ca. 2000 Mails wurden erfolgreich
importiert (inkl. Signaturen, Anhängen, Headern).

Beispiel:
Du hast unter Mozilla einen Ordner "Mailinglist_xyz".
- Unter KMail einen Ordner anlegen (~/Mail/Ordnername).
- cat ~/.mozilla/default/blabla/Mail/Mailinglist_xyz >~/Mail/Ordnername
- KMail "drüberlaufen" lassen (siehst dann schon)
- mutt -f ~/Mail/Ordnername
- (hoffentlich) freuen Very Happy

Wenn du dich also mit KMail anfreunden kannst ist das Problem gelöst.

MfG, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Netzkind
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Feb 2006 19:33   Titel: besser spät als nie...

... der Titel soll nicht bös gemeint sein - sondern auf mein jetziges -Dankeschön - bezogen sein.


also - ich habe mich zwar schon kurz nach deiner Antwort sehr über die Lösung gefreut,...
aber aus unerfindlichen Gründen bis jetzt nicht geantwortet !

Deshalb wollte ich mal kurz Danke sagen und das ich mich sehr über die Hilfe gefreut habe !!


Netzkind
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Software Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy