Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Rechte und Dateiattribute ändern

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Umstieg auf Linux
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sven83



Anmeldungsdatum: 14.11.2004
Beiträge: 2
Wohnort: Cöpenick

BeitragVerfasst am: 14. Nov 2004 23:02   Titel: Rechte und Dateiattribute ändern

Hallo Leute,

habe gerade meine Festplatte gesplittet (eine Partition für Windows XP und eine für Linux9.2) und habe nun wohl ein richtig blödes Anfängerproblem Smile !
Und zwar hab ich von meiner Windows-Partition alle wichtigen Daten auf meine Linux-Partition gebracht, da ich die Win-Part. neu formatieren muss. Jetzt kann ich aber die ganzen Daten nicht mehr auf der Win-Platte speichern weil mir die Rechte dafür fehlen! Hab irgendwie in der Online Hilfe nicht durchgeblickt und sonst im Internet auch leider nix gefunden.

Hoffe Ihr könnt mir helfen!

Danke

Gruss
Sven
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name Yahoo Messenger

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 14. Nov 2004 23:22   Titel:

Versuchst du als root oder als user auf die win-Partition zu schreiben? Hilfreich wäre
wenn du die Ausgaben von folgenden Befehlen, die du in die Konsole eingibst, postest:
cat /etc/fstab
und
ls -ld /Pfad_zum_win_mountpoint

Pfad zum win-mountpoint steht in der zweiten Spalte der Datei /etc/fstab, hinter
der Partition auf der Windows drauf ist.

MfG, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Soulfly



Anmeldungsdatum: 16.04.2003
Beiträge: 137
Wohnort: Buchholz idN

BeitragVerfasst am: 17. Nov 2004 14:09   Titel:

Mal was anderes...

Was für ein Dateisystem ist deine win-partition? NTFS oder FAT?

Auf NTFS kannst du so ohne weiteres nicht schreiben, bei FAT ist das nicht das problem....
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Sven83



Anmeldungsdatum: 14.11.2004
Beiträge: 2
Wohnort: Cöpenick

BeitragVerfasst am: 17. Nov 2004 14:33   Titel:

So, jetzt geht wenigstens mein Internet wieder...

Also, folgende Ausgabe kommt wenn ich cat /etc/fstab in der Konsole eintippe:

/dev/hda6 / reiserfs acl,user_xattr 1 1
/dev/hda1 /windows/C ntfs ro,users,gid=users,umask=0002,nls=utf8 0 0
/dev/hda5 /windows/D ntfs ro,users,gid=users,umask=0002,nls=utf8 0 0
/dev/hda5 swap swap pri=42 0 0
devpts /dev/pts devpts mode=0620,gid=5 0 0
proc /proc proc defaults 0 0
usbfs /proc/bus/usb usbfs noauto 0 0
sysfs /sys sysfs noauto 0 0
/dev/cdrecorder /media/cdrecorder subfs
fs=cdfss,ro,procuid,nosuid,nodev,exec,iocharset=utf8 0 0
/dev/dvd /media/dvd subfs fs=cdfss,ro,procuid,nosuid,nodev,exec,iocharset=utf8 0 0
/dev/fd0 /media/floppy subfs fs=floppyfss,procuid,nodev,nosuid,sync 0 0


Beim Befehl ls -ld /Pfad_zum_win_mountpoint erscheint folgendes:

dr-xr-xr-x 1 root users 24576 2004-11-16 22:49 /windows/C

Wie man sieht ist meine Win-Platte noch NTFS, werd da aber wohl FAT32 draus machen, wenn ich die bald endgültig formatiere! Kann ich etwa überhaupt nicht auf NTFS schreiben oder wie?
_________________
Jesus Christus - tot
Albert Einstein - tot
John Lennon - tot

und mir ist auch schon ganz schlecht..........
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name Yahoo Messenger

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 17. Nov 2004 15:14   Titel:

Vierte Spalte in der /etc/fstab hinter den win-Einträgen:
aus ro (read-only) mach rw (read-write) .

Zugriffsrechte auf die Verzeichnisse ändern (je wie gewünscht):
Zitat:

su
chmod +w /windows/buchstabe (root hat Schreibrecht)
chmod g+w /windows/buchstabe (Mitglieder der Gruppe users haben Schreibrecht)
chmod o+w /windows/buchstabe (alle (ausser root, s.o.) haben Schreibrecht)


Nach Änderung der /etc/fstab neu mounten:
Zitat:

umount /windows/buchstabe
mount /windows/buchstabe


Grundsätzlich kann NTFS beschrieben werden. 100%ige Fehlerfreiheit gibt es dabei jedoch nicht.
Um von windows und suse gemeinsam auf Daten zuzugreifen, fährst du besser wenn du dein
win-D mit FAT formatierst.

MfG, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Umstieg auf Linux Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy