Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Suse Linux 9.2 pro dritte Festplatte einbinden

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Orpheus2
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Nov 2004 21:47   Titel: Suse Linux 9.2 pro dritte Festplatte einbinden

Hallo,
ich habe Suse Linux 9.2 pro installiert und möchte nun eine dritte Festplatte zur Datensicherung einbinden..
DIe Platte ist nicht partitioniert, gehe ich unter Yast auf "Hardware-Informatinen" wird sie angezeigt.. Gerätename ist "/dev/hdd". Dann steht da noch: "notready: Ja" . Gehe ich nun in Yast auf "Partionieren" wird die neue Platte nicht mit aufgeführt. Hängt dies mit dem "notready"zusammen. Und wie kann ich dieses ändern?

Vielen Dank für jede Hilfe im Voraus. Wink
 

device
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Nov 2004 23:52   Titel:

Mit fdisk partitionieren.
Code:
fdisk /dev/hdd

Formatieren mit mkfs, meinetwegen mit Reiser, was du halt willst.
Code:
mkreiserfs /dev/hdx

Platte in der /etc/fstab mit einbinden und nach dem neu booten ist sie da.
 

Lateralus
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 1238

BeitragVerfasst am: 17. Nov 2004 9:48   Titel:

@device

Du brauchst nicht mal neu booten - das ist ja das schöne an Linux!

Sobald die fdisk die Partition erstellt hat, weißt es den Kernel an, die Partitionstabelle neu einzulesen - sonst könntest du auch kein Dateisystem erstellen.
Danach den Eintrag in die fstab und ein "mount /dev/hdd" eicht völlig aus. Übrigens hast du dich verschrieben:

Code:

mkfs.ext3 /dev/hddx


reiserfs ist vielleicht nicht das beste Beispiel - man hört oft, dass Anwendungen Probleme damit haben.

@Orpheus2

Was das "notready=Ja" bedeutet, frage ich mich auch...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Orpheus



Anmeldungsdatum: 16.11.2004
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 17. Nov 2004 13:03   Titel:

Versuche ich fdsik /dev/hdd, bekomme ich folgende Fehelrmeldung: "Unable to read /dev/hdd".

Kann mir jemand weiterhelfen?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

klopskuchen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 26.06.2004
Beiträge: 1444

BeitragVerfasst am: 17. Nov 2004 21:37   Titel:

Was steht denn im BIOS unter "secondary slave" ?

MfG, Klopskuchen
_________________
When all else fails, read the instructions .
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

device
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Nov 2004 4:54   Titel: ????

Zitat:
Übrigens hast du dich verschrieben:

Code:

mkfs.ext3 /dev/hddx


reiserfs ist vielleicht nicht das beste Beispiel - man hört oft, dass Anwendungen Probleme damit haben.

a: ich hab mich nicht verschrieben ->>>> man mkfs
dann wird man sehen das es verschiedene schreibweisen gibt.
b: lesen lernen,
Zitat:
meinetwegen mit Reiser, was du halt willst.

c: ist reiser 3.6.25 sehr stabil.
 

hummel



Anmeldungsdatum: 01.01.2004
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 28. Nov 2004 17:45   Titel:

@ Orpheus:
Bist du sicher, dass du die Zugriffsrechte auf /dev/hdd hast? Ich würde das formatieren als root machen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy