Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
mount -o loop ./file

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Otto
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Nov 2004 16:31   Titel: mount -o loop ./file

mount -o loop ./sda1.image # ok
mount -o loop ./sda.image # Fehler: mount: Sie müssen den Dateisystemtyp angeben

Dies funktioniert wenn "file" (sda1.image) das Image einer Partition ist.
Wenn "file" (sda.image) aber das Image einer Festplatte ist, das wiederum Partiionen enthält, geht das nicht direkt
Wie kann ich dann z.B. die 1. Partition dieses Image mounten?

PS: "file sda1.image sda.image" gibt aus:
sda1.image: Linux rev 1.0 ext2 filesystem data
sda.image: x86 boot sector, code offset 0x48
 

jochen
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.01.2000
Beiträge: 699
Wohnort: Jülich

BeitragVerfasst am: 19. Nov 2004 22:05   Titel:

Hi,

Du müsstest mittels losetup -o einen Offset in die Datei angeben, so dass mount/Loopback-Device direkt auf das Dateisystem zugreifen statt auf die Partitionstabelle. Das Problem scheint zu sein, wie man an die Offsets herankommt. Bei einem (Mini-)Test klappte ein "fdisk -l" auf eine Image-Datei bei mir nicht. Wenn es sich aber nur um die erste primäre Partition handelt, sollte ein
Code:
losetup -o $((63 * 512))  /dev/loop1 ./sda.image
mount  /dev/loop1  /mnt
# Hier irgendwas mit den Daten machen
umount /mnt
losetup -d /dev/loop1
funktionieren. Bei den heutigen Platten sind pro Track immer 63 Sektoren à 512 Bytes definiert und der erste Track ist für MBR und weitere Bootinformationen reserviert. Dort kann sich beispielsweise die Stage 1,5 vom GRUB embedden.

Disclaimer: Ich habe das jetzt nicht selbst ausprobiert... Smile

Jochen
_________________
Die grösste Lüge der EDV? "Mal eben..."
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

rattenkind
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Nov 2004 16:11   Titel:

Hi,

das trifft ein altes (ungeloestes) Problem von mir und wenn ich mich recht erinnere, kann supermount das.

ratte
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy