Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Problem mit der Logitech MX1000 und dem Mausrad...

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jonny



Anmeldungsdatum: 16.11.2004
Beiträge: 6
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 06. Dez 2004 22:31   Titel: Problem mit der Logitech MX1000 und dem Mausrad...

Hallo,

seit einigen Tagen versuche ich vergeblich unter Gentoo meine MX 1000 von Logitech http://www.logitech.com/index.cfm/products/details/US/EN,CRID=3,CONTENTID=9043 dazu zu bewegen mehr als nur die drei Standardtasten (links, mitte und rechts) zu akzeptieren...
Unter Windows und sogar unter Knoppix funktioniert sie auf Anhieb, an der Maus (und der restlichen Hardware) kann es also nicht liegen.
Das Kopieren des entsprechenden Parts aus xfree von Knoppix hat nicht geholfen.
Ich habe schon diverse Einstellungen in der /etc/X11/xorg.conf durchprobiert, z.B. von Option "ZAxisMapping" "4 5" bis Option "ZAxisMapping" "11 12" sowohl mit Option "Buttons" "12" als auch ohne.
Wenn ich xev starte reagiert das Programm egal mit welcher xorg.conf nur auf die genannten drei Tasten.
Die Maus ist an PS/2 angeschlossen, USB geht leider nicht weil ich noch einen Maus/Tastaturswitch dazwischen habe, der nur PS/2 kann; an dem liegt es allerdings nicht, das habe ich schon ausprobiert.
Ich muss noch dazu sagen dass ich vorher eine "einfachere" Maus mit Mausrad hatte die problemlos funktioniert hat (auch mit dem Kernel den ich momentan verwende).
Mir geht es gar nicht um die ganzen Tasten bei der MX1000 ich wäre schon glücklich wenn einfach nur die drei Stadardtasten und das Mausrad gehen würde.
Hier noch der entsprechende Teil aus meiner xorg.conf (... der allerdings nicht funktioniert)


Code:
Section "InputDevice"


# Identifier and driver

    Identifier  "Mouse1"
    Driver      "mouse"
    Option "Protocol"    "ExplorerPS/2"
    Option "Device"      "/dev/input/mice"
    Option "Buttons" "12"
    Option "ZAxisMapping" "11 12"

EndSection



Ich hoffe jemand von Euch weiss Rat...

Grüße aus München,
Jonny

PS: die 12 Tasten kommen wie folgt zu Stande:
1 links
1 mitte
1 rechts
2 hoch und runter scrollen
2 Mausrad seitlich kippen
2 schnell hoch und runter scrollen
2 vor/zurück tasten
1 Taste die normal für die Tastenkombination Alt+Tab eingesetzt wird
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 06. Dez 2004 22:42   Titel:

Guck mal hier:

http://www.pro-linux.de/forum/viewtopic.php?t=1009355&highlight=xmodmap+pointer&sid=bbf03905b206d225b3c99059a8d5c009


Den Teil mit imwheel kann man sich inzwischen sparen, KDE kommt schon lange mit Mausrad und mehreren Knöpfen klar.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Jonny



Anmeldungsdatum: 16.11.2004
Beiträge: 6
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 06. Dez 2004 22:51   Titel:

Das mit xmodmap habe ich auch schon mal gelesen... So wie ich das verstanden habe dreht dieses Programm aber nur die Tasten wieder richtigrum hin d.h. wenn z.B. die Scrollfunktion auf einer anderen Taste liegen sollte.
Da ich aber mit xev keine Reaktion auf egal welchen Tastendruck (ausgenommen links mitte und rechts) bekomme habe ich mit xmodmap noch gar nichts gemacht...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Jonny



Anmeldungsdatum: 16.11.2004
Beiträge: 6
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 06. Dez 2004 23:00   Titel:

Ich muss noch dazu sagen dass ich die Maus mit in die Arbeit genommen habe damit sich Kollegen mal das Problem ansehen können. Ich benutze dort ebenfalls Gentoo, als ich das Problem vorführen wollte war es natürlich nicht nicht da, d.h. die Maus lief ohne irgendetwas an der xorg.conf zu ändern. Meine Kollegen fandens witzig... ich nicht Confused
Natürlich habe ich schon genau diese Konfiguration bei mir getestet... ohne Erfolg.
Deswegen habe ich so langsam den Verdacht dass es nicht an der xorg.conf liegt. Wenn dem so ist (und eigentlich auch wenn nicht) bin ich mit meinem Latein am Ende und weiss nicht was ich noch machen könnte. Sad
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 07. Dez 2004 9:44   Titel:

Also bei meiner 5-Tasten-Maus hat das dazu geführt, daß der 4te und 5te Knopf überhaupt richtig funktioniert. Ohne diesen Befehl werden Knopf 4 und 5 als Knopf 2 und 3 interpretiert.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy