Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Vorschlag kleines Netzwerk (13 000 € ist zu teuer)

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tester
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jan 2005 18:00   Titel: Vorschlag kleines Netzwerk (13 000 € ist zu teuer)

Hallo,
wäre dankbar für Eure Vorschläge.
Wir wollen ein Büro im Allgäu mit 4 weibl. USern (DAU nicht, aber wenig Ahnung) mit email und www ausrüsten. Gewünscht am Platz www, email, fax sowie Benutzen einer spezifischen SW. Mail und FAx serverbasiert zum Weiterversenden müßte sein. XP Prof am Client. Insgesamt nur minimale Datenvolumina. HW-Backup (tape o..ä.). Virenschutz und Firewall mögl automatisch und wirksam. Das ganze mögl. wartungsarm, sollte aber wenn dann auch gg. Entgeld betreut werden.

Bin skeptisch hinsichtlich MS-Server-Lösungen. Hat jemand Erfahrungen mit den Lösungen von Pyramid/Ben HUr?

Obiger Angebots-Preis gilt für sämtl. HW und SW auf MS-Basis

Danke

Pent@gmx.net
 

Hans Solo
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 20.04.2004
Beiträge: 601
Wohnort: AT

BeitragVerfasst am: 05. Jan 2005 19:43   Titel: definitiv zu teuer

hi

habe leider keine erfahrungen mit benhur aber grundsätzlich ist deine anforderung leicht unter linux zu erfüllen.
was meinst du mit spezifischer software?

für 4 user reicht eigentlich ein älterere pc mit 3 festplatten (ide, softraid 5)
mail = postfix
virenscanner = MailScanner und ClamAv
fax = hylafax (gibts clients für windows, oder email2fax)
firewall = iptables (auch ein linux boardmittel)
backup = mittels linux boardmitteln (tar, cpio) auf tape oder externe usbfestplatte = gesammtes system mittels rsync auf die usbplatte hat den vorteil das falls der rechner abraucht du die platte nur in einen andern rechner einbauen musst.

Clients würde ich bei xp lassen falls die spezifische software für windows ist.

laut der produktliste von pyramid hat von den kleinen benhurs keiner fax unterstützung.
der vorteil einer eigenen lösung hat den vorteil das du nicht eingeschränkt bist und alles weitere installieren kannst.

die obengenannte serversoftware ist kostenlos und wenn richtig installiert und konfiguriert wartungsarm.


>>Bin skeptisch hinsichtlich MS-Server-Lösungen
Smile ich auch

hoffe es hilft

mfg
arno
_________________
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

pent
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Jan 2005 17:28   Titel: Frage

Hallo Arno,

vielen Dank für Dein POsting. Hätte noch einige Fragen.
Hast Du Erfahrung mit diesen einzelnen Lösungen?
Ist die postfix und hyalafax SW eine serverbasierte, d.h. kann ich meine mails/ Faxe als user von jedem Arbeitsplatz abrufen?
Ist die Backup Lösung DAU-sicher?
Geschieht das Update der Viren-SW im festen zeitl. Intervall, per request oder bei Vorliegen aktueller Virendef. auf dem Server einer (welcher ß) Firma oder Organisation?
Welchen Wissenstand braucht jemand zum Einrichten des Systems und welchen für den regulären Support?
Ist eine Fernwartung realistisch und sicher?

Vielen Dank

Sven
 

hu8



Anmeldungsdatum: 19.12.2004
Beiträge: 5
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 11. Jan 2005 21:28   Titel:

>>Ist die Backup Lösung DAU-sicher?
Ich denke, dass backup solltest du automatisch machen!
_________________
Hier könnte ihre Werbung stehen!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger

Hans Solo
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 20.04.2004
Beiträge: 601
Wohnort: AT

BeitragVerfasst am: 12. Jan 2005 21:02   Titel:

@hu8
>>ch denke, dass backup solltest du automatisch machen!
das ist irgendwie selbstredend das, das backup automatisch über einen cron job laufen sollte.

>>Hast Du Erfahrung mit diesen einzelnen Lösungen?
ja und zwar nur positive

>>Ist die postfix und hyalafax SW eine serverbasierte, d.h. kann ich meine mails/ Faxe als user von jedem Arbeitsplatz abrufen?
ja postfix ist ein mailserver (serverbasierend) und hylafay ist ein faxserver (serverbasierdend)
für hylafax gibt es halt noch windowsclients ( installiert einen drucker und sobald du ein dokument auf diesen drucker druckst wirst du nach faxnummer gefragt und der client reicht es an hylafax (am server) weiter welcher es faxt.

>>Ist die Backup Lösung DAU-sicher?
nein (ein DAU hat aber auch an einem server nix zu tun ; - )
aber wie gesagt mal eingerichtet rennt es zuverlässig.

>>Geschieht das Update der Viren-SW im festen zeitl. Intervall, per request oder bei Vorliegen aktueller Virendef. auf dem Server einer (welcher ß) Firma oder Organisation?
der MailScanner erkennt selber welche virenscanner installiert sind und updatet diese je nachdem wie man es einstellt.
meiner schaut alle 5 minuten ob neue definitionsdateien da sind.
wegen virenscanner für linux:
ich verwendet clamav ist frei dafür vielleicht nicht ganz so schnell wie kommerziele -
verwende ihn seit 2 jahren und hab keine probleme.

>>Welchen Wissenstand braucht jemand zum Einrichten des Systems und welchen für den regulären Support?
naja so schnell nebenbei ist das nicht installiert - schon eher fortgeschritten.

>>Ist eine Fernwartung realistisch und sicher?
realistisch ja - sicher ist ein rechner nie wenn er im netz ist Smile
aber unter linux relativ leicht und sicher.

als weboberfläche täte ich webmin empfehlen (sogar sehr empfehlen)
für die console ssh (putty für win)

es ist sicher nicht so leicht zu realisieren wie mit windows und kommerzieller software dafür sicherer, stabiler und auf länger gesehen billiger.

hoffe es hilft.
mfg
arno
_________________
[root@host]# cd /pub
[root@host]# more beer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy