Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
[gelosest] USB-Harddrive (Liest super aber schreibt nicht)

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
xxshakma



Anmeldungsdatum: 04.02.2002
Beiträge: 18
Wohnort: Ruhrgebiet-Mitte

BeitragVerfasst am: 05. Jan 2005 22:49   Titel: [gelosest] USB-Harddrive (Liest super aber schreibt nicht)

Hallo.

Ich hab eine externe Festplatte an meinem NForce-Chipsatz hängen (TEAC 80Gb). Das lesen klappt auch super, nur schreiben kann ich darauf nicht. Ich denke mal es läuft irgendein Puffer über (mal so ins blaue als Vermutung), weil kleine Datein (ca 1MB) klappen.

Hab schon ausprobiert ob sync als Option in fstab was bringt, aber nix.

Frag mich auch, ober das richtige Modul geladen ist:

lsmod:
Code:
usb_storage            25984  0
ehci_hcd               24384  0
ohci_hcd               15168  0
usbcore                96660  6 hci_usb,usb_storage,ehci_hcd,ohci_hcd


dmesg:
Code:

hub 3-0:1.0: USB hub found
hub 3-0:1.0: 6 ports detected
usb 3-2: new high speed USB device using address 3
Initializing USB Mass Storage driver...
scsi0 : SCSI emulation for USB Mass Storage devices
  Vendor: Genesys   Model: USB to IDE Disk   Rev: 0002
  Type:   Direct-Access                      ANSI SCSI revision: 02
SCSI device sda: 160836480 512-byte hdwr sectors (82348 MB)
sda: test WP failed, assume Write Enabled
sda: assuming drive cache: write through
 sda: sda1
Attached scsi removable disk sda at scsi0, channel 0, id 0, lun 0
USB Mass Storage device found at 3
usbcore: registered new driver usb-storage
USB Mass Storage support registered.


Wird die Platte nun mit USB 2.0 oder 1.1 angesprochen? Und auch beim lesen und schreiben gleich (ehci,ohci)? Und woran erkenn ich das? Ist Highspeed 2.0 und Fullspeed 1.1?

Was mich noch wundert ist die Meldung ' assume Write Enabled'. Er versucht aber trotzdem zu schreiben.


Ich muß zum schreiben auf die Platte immer windows hochladen (klappt auch nur unter XPee mit dem sevice-Pack). Das nervt gewaltig. Vor allem weil ich win aus meinem Netzwerk rausgeschmissen hab.

Micha
Code:
Code:


Zuletzt bearbeitet von xxshakma am 10. Jan 2005 18:53, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

xxshakma



Anmeldungsdatum: 04.02.2002
Beiträge: 18
Wohnort: Ruhrgebiet-Mitte

BeitragVerfasst am: 10. Jan 2005 18:52   Titel: geloest

Seltsam, aber beim Nforce-Board (ASUS) gibt es 4 Slots für USB-Stecker. Scheinbar erkennt Linux die beiden oberen für EHCI (2.0) und die unteren OHCI (1.1).

Umgesteckt, und es lief. Das war ja einfach Smile

Verstehe dabei nur nicht, warum er trotzdem mit der vollen USB 2.0 Geschwindigkeit gelesen hat und es unter win tadellos funktionierte.


Nur falls jemand dasselbe Problem hat wie ich.

Micha
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy