Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Wlan unter SUSE 9.1 mit Realtek8110
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
frahe



Anmeldungsdatum: 30.01.2005
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 30. Jan 2005 16:53   Titel: Wlan unter SUSE 9.1 mit Realtek8110

Hallo,
ich hoffe, ich finde hier Hilfe.
Ich bin auf Linux umgestiegen und versuche jetzt, meine Wlan-Karte (Allnet0181) zum laufen zu bringen. Nach dem Internetupdate (per Netzwerkkabel) wird sie jetzt auch erkannt, aber ich bekomme, wenn ich eine Webseite aufrufe nur den Fehler: "unbekannter Rechner".
Da ich kaum Ahnung habe von Linux, bin ich im Moment ziemlich aufgeschmissen.
Vielleicht kann mir hier jemand helfen.
Frank
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Lateralus
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 1238

BeitragVerfasst am: 30. Jan 2005 17:41   Titel:

Klingt, als wäre die Namensauflösung nicht so wirklich am Laufen. Aber mal allgemein: Viele, viele Informationen sind immer angebracht, also diese Ausgaben bitte (als root ausführen):

Code:

ifconfig
iwconfig
cat /etc/resolv.conf
route
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

frahe



Anmeldungsdatum: 30.01.2005
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 30. Jan 2005 18:00   Titel:

So, hier mal ein paar Informationen:
ifconfig:
eth0 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:30:84:41:D1:83
inet6 Adresse: fe80::230:84ff:fe41:d183/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
ng
UP BROADCAST NOTRAILERS MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:13 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:4590 (4.4 Kb)
Interrupt:11 Basisadresse:0x5000

lo Protokoll:Lokale Schleife
inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
inet6 Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:42 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:42 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:0
RX bytes:2708 (2.6 Kb) TX bytes:2708 (2.6 Kb)

iwconfig:
lo no wireless extensions.

eth0 no wireless extensions.

sit0 no wireless extensions.

cat /ect/resolv.conf:
search site

und route:
Ziel Router Genmask Flags Metric Ref Use Iface

Ich hoffe, es bringt was
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Lateralus
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 1238

BeitragVerfasst am: 30. Jan 2005 18:26   Titel:

OK, es scheint weder die Karte am Laufen zu sein, noch bestimmte Netzwerkeinstellungen gemacht worden zu sein.
Code:

echo "nameserver 192.92.138.35" >> /etc/resolv.conf
echo "nameserver 195.3.96.67" >> /etc/resolv.conf


Probiers mal danach. Ich glaube aber nicht, dass es dann schon läuft. In dem Falle geht's hier weiter:

http://www.prolinux.de/forum/viewtopic.php?t=1027655&highlight=wlan&sid=c64c994cc4e87ecd890ebcb08f0445a3
(ganz unten)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

frahe



Anmeldungsdatum: 30.01.2005
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 30. Jan 2005 19:21   Titel:

Naja, immerhin hat die LED an der Karte jetzt geblinkt, nachdem ich es mit Ndiswrapper probiert habe, aber es klappt immer noch nicht. Er sucht jetzt zwar etwas länger, wenn ich eine Webseite aufrufe, aber es kommt immer noch : "unbekannter Rechner".
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Lateralus
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 1238

BeitragVerfasst am: 30. Jan 2005 20:11   Titel:

Lateralus hat folgendes geschrieben::
Viele, viele Informationen sind immer angebracht


Wie wär's wenn du die Ausgabe der Befehle nach der vorgenommenen Änderung nochmal postest?

Wie genau sollen wir wissen, was an deinem Rechner nun läuft und was nicht?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

frahe



Anmeldungsdatum: 30.01.2005
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 31. Jan 2005 10:56   Titel:

Gutes Argument, sorry.

ifconfig:
eth0 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:30:84:41:D1:83
inet6 Adresse: fe80::230:84ff:fe41:d183/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
UP BROADCAST NOTRAILERS MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:18 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:7540 (7.3 Kb)
Interrupt:11 Basisadresse:0x7000

lo Protokoll:Lokale Schleife
inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
inet6 Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:52 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:52 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:0
RX bytes:3360 (3.2 Kb) TX bytes:3360 (3.2 Kb)

wlan0 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:40:F4:93:A1:60
inet6 Adresse: fe80::240:f4ff:fe93:a160/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
UP BROADCAST NOTRAILERS RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:16 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:16 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
RX bytes:4704 (4.5 Kb) TX bytes:6360 (6.2 Kb)
Interrupt:5 Speicher:ed000000-ed000024

iwconfig:
lo no wireless extensions.

wlan0 IEEE 802.11b ESSID:"xx" Nickname:"linux"
Mode:Managed Frequency:2.437GHz Access Point: 00:90:4B:1C:C3:A6
Bit Rate=11Mb/s Tx-Power:20 dBm Sensitivity=0/3
RTS thr=2432 B Fragment thr=2432 B
Encryption key:off
Power Management:off
Link Quality:100/100 Signal level:-57 dBm Noise level:-256 dBm
Rx invalid nwid:0 Rx invalid crypt:0 Rx invalid frag:0
Tx excessive retries:0 Invalid misc:0 Missed beacon:0

eth0 no wireless extensions.

sit0 no wireless extensions.

cat /etc/resolv.conf:
search site
nameserver 192.92.138.35
nameserver 195.3.96.67

und route:
Kernel IP Routentabelle
Ziel Router Genmask Flags Metric Ref Use Iface
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Lateralus
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 1238

BeitragVerfasst am: 31. Jan 2005 15:04   Titel:

Das sieht doch gut aus. Aus der Konfiguration geht hervor, dass du keine Verschlüsselung verwendest. Ist das korrekt?

Dir fehlt noch, die Karte mit ifconfig zu konfigurieren:
Code:
ifconfig wlan0 [IP] up


Danach setzt du noch eine Route ins Internet:
Code:
route add default gw [Router-IP] wlan0


Dann müsste es soweit gehen. Du könntest dann mal ein
Code:
ping www.google.de
versuchen.

Ach ja eines noch: Aktiviere bei Router und Rechner die Verschlüsselung. WEP ist nicht sicher, aber besser als gar nichts. Und verstecke die SID.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

frahe



Anmeldungsdatum: 30.01.2005
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 31. Jan 2005 16:43   Titel:

Ne, ne, ne, geht immer noch nicht.
Wenn ich pinge sucht er eine Weil und dann kommt nur "unknown host google.de".
Und wenn ich den Router anpinge kommt:
"From 192.168.1.10: icmp_seq=2 Destination Host Unreachable"
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Lateralus
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 1238

BeitragVerfasst am: 31. Jan 2005 19:18   Titel:

Hast du ein
Code:

ifconfig wlan0 192.168.1.x up


durchgeführt? Läuft auf dem Router ein dhcp-Server? Ist Verschlüsselung beim Router aktiviert? Ist auf dem Router ein MAC-Adressen-Filter am Laufen?

Also im großen und ganzen: Wie sieht eine Konfiguration aus, die funktioniert (falls du das ganze mal mit Windows gemacht hast.)

Aus der Tatsache, dass die Karte offentsichtlich einen Acces-Point findet (00:90:4B:1C:C3:A6), schließe ich, dass die physikalische Verbindung da ist. Es muss also an oben genannten Kleinigkeiten liegen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

frahe



Anmeldungsdatum: 30.01.2005
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 31. Jan 2005 21:28   Titel:

Also,
ifconfig habe ich so durchgeführt,
am Router läuft kein MAC-FIlter, keine Verschlüsselung, der dhcp-Server läuft.
Unter Windows habe ich die IP 192.168.1.11, Subnet 255.255.255.0, Standardgateway 192.168.1.1 und DNS Server 192.168.1.1...
Kann es sein, dass ich durch das ganz rumprobieren irgendeine Einstellung verstellt habe?
Könnte eine Neuinstallation von Linux etwas bringen?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Lateralus
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 1238

BeitragVerfasst am: 31. Jan 2005 22:08   Titel:

frahe hat folgendes geschrieben::
Könnte eine Neuinstallation von Linux etwas bringen?


Du bist nicht bei Windows. Könnte ich nochmal die Ausgabe von "route" sehen? Es ist seltsam, dass du nichtmal den Router anpingen kannst.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

frahe



Anmeldungsdatum: 30.01.2005
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 01. Feb 2005 11:40   Titel:

Ich bin halt doch noch Windowsversaut. Ich hoffe, es ändert sich noch.

route:
Kernel IP Routentabelle
Ziel Router Genmask Flags Metric Ref Use Iface
192.168.1.0 * 255.255.255.0 U 0 0 0 wlan0
link-local * 255.255.0.0 U 0 0 0 wlan0
loopback * 255.0.0.0 U 0 0 0 lo
default 192.168.1.1 0.0.0.0 UG 0 0 0 wlan0
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Lateralus
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 1238

BeitragVerfasst am: 01. Feb 2005 22:02   Titel:

Führ mal ein

Code:

# route del link-local


durch. Das kommt mir spanisch vor.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

frahe



Anmeldungsdatum: 30.01.2005
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 02. Feb 2005 8:18   Titel:

Wenn ich das eingebe, bekomme ich die Meldung:
"SIOCDELRT: das Argument ist ungültig"
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy