Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
fragen zum Umstieg auf Linux

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Umstieg auf Linux
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Salim
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Feb 2005 8:37   Titel: fragen zum Umstieg auf Linux

Hi,
ich möchte auf Linux umsteigen und habe daher ein paar Fragen. Ich selbst hatte schonmal vor paar Jahren auf meinem alten computer SuseLinux Version 8 gehabt, hatte aber weder viel Zeit noch die Möglichkeit gehabt mich darin einzuleben, habe also nur ganz ganz wenige erfahrung darin.

1.) Ist Suse Linux V.9.x Professional free? Oder nur die Personal?

2.) läuft überhaupt auf diese Hardware (ist ja mein neuer PC) Linux:
- Mainboard: ABit IC7-Max3
- Intel Pentium 4 mit HT Technologie (3 GHz)
- ATI Radeon 9800 Pro
- 2x512 MB OCZ DDR-Ram mit Dual-Channeling

3.) Welche Distribution ist für einen Einsteiger wie mich am besten? Ich hab mich schonmal ein bisschen bei den Screenshots in osdir.com angeschaut. Aber es ist so schwer sich zu entscheiden - besonders zwischen Mandrake und Suse. Es sollte (ehem. WinXP) benutzerfreundlich sein. Größtenteils möchte ich mit dem neuen Surfen, InstantMessaging (ICQ, MSN, Yahoo), E-Mail und programmieren. Bis jetzt hatte ich nur Spiele und Programme für Windows programmiert, aber warum nicht auch für Linux dachte ich? Programmiererfreundlich sollte es also auch sein Very Happy

4.) Laufen programme/Spiele die für Linux gemacht sind, automatisch auf alle Linux Distributionen?

5.) Ich erinnere mich noch an damals, wo ich mal für ne kurze Zeit Suse drauf hatte. Wo sind eigentlich all die Dateien gewesen? Zwar konnten die Programme leicht von der "Startleiste" aufgerufen werden, trotzdem hatte ich in der Festplatte von Linux keinen Überblick. Gibt es überhaupt sowas wie .exe Dateien?

6.) Kann ich mit Linux auch auf NTFS festplatten zu greifen (bzw. mit welchen distributionen)?

danke schonmal im Voraus
 

Dirk
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Feb 2005 9:25   Titel: Mal ein paar Antworten

Hi,

Zu 1 . ) Die Suse 9.1 Prof. gab es als DVD beim Linux-User 01/2005 , die 9.2
gibt es AFAIK als DVD-ISOImage,.

Zu 2. ) Am besten mit einer Live-CD Testen ( Knoppix oder Suse 9.2 LiveCD
oder Mandrake Move )

Zu 3. ) Für Einsteiger am besten sind IMO SuSE / Mandrake oder eben
eine Live-CD ( Knoppix, Kanotix, Mandr. Move ,.... ).
Programmiererfreundlich.... kommt drauf an, was man darunter versteht.
Linux als Plattform ist eigentlich eine schöne Spielwiese für den Programmierer.
Aber nicht jede Distribution bringt auch die notwendigen Tools und Bibliotheken
mit ( Beispiel die Suse 9.1 Personal, 9.1 LiveCD )
Und VisualBasic gibt es unter Linux nicht.

zu 4. ) Jein. Es kommt meist darauf an, welche Bibliotheken der Entwickler
verwendet. Die müssen nicht auf jedem Linuxsystem vorhanden sein.
Aber in einem solchen Fall liefert man das Programm als Sourcen aus
und gibt in der Readme an, welche Voraussetzungen/ Abhängigkeiten
für das Kompilieren erfüllt werden müssen.

Aber Beispiele die überall laufen sind u.a. die mit KDE gelieferten Spiele.

zu 5. ) Hier zeigt sich ein deutlicher Unterschied zu Windows. Das grundlegende
Dateisystem und die Basisverzeichnisse sind unter Linux ( UNIX ) anders als bei
MS Windows. Wer sich dort zurechtfinden will, sollte nicht in Windowskategorien
denken. Und *.exe ist eine von Microsoft zu DOS-Zeiten eingeführte Dateiendung
für ausführbare Dateien. Deswegen werfen Unixer nicht ihre älteren Gewohnheiten
weg. Die Programme unter UNIX / LINUX haben ein Dateiattribut - X-ecutable und
sind meist in den ~/bin bzw ~/sbin Verzeichnissen enthalten.

zu 6. ) Ja, aber im Normalfall nur Lesend. Die captive-Treiber sollen ( habe ich nicht probiert ) auch ein Problemloses Schreiben mgl machen.


Hoffe das reicht für den Anfang
mfg Dirk
 

Salim
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Feb 2005 21:28   Titel:

Vielen dank für deine Antwort Smile
Wo kann ich eigentlich Mandrake oder SuSE runterladen? Wo MandrakeMove? Auf der Mandrakesoft-seite muss man das glaube ich bestellen - also ist das nicht free, oder?
 

kanonenfutter



Anmeldungsdatum: 10.09.2004
Beiträge: 266

BeitragVerfasst am: 04. Feb 2005 22:00   Titel:

> muss man das glaube ich bestellen - also ist das nicht free, oder?

aaargh! warum sollte etwas nicht "free" sein, nur weil man dafür bezahlen muss?!
_________________
"Email und Internet haben gemeinsam, dass sie beide in HTML geschrieben sind" (Peter Huth, TV-Computerexperte). Zitiert nach http://www.antihuth.de/
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

rafael



Anmeldungsdatum: 19.01.2005
Beiträge: 14
Wohnort: Schweiz (AG)

BeitragVerfasst am: 04. Feb 2005 22:45   Titel:

Hi

ftp://ftp.suse.com/pub/suse/i386/ hier ist der FTP-Server von Suse oder
ftp://ftp-stud.fht-esslingen.de/pub/Mirr.../pub/suse/i386/ dieser hier ist evt. ein bisschen schneller.

oder guckst du hier http://www.computerforum.de/thread.php?threadid=22922&sid=
_________________
Gruss Rafael
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

brum
Gast





BeitragVerfasst am: 08. März 2005 10:07   Titel: Mdk-Software ohne Ende

Verschiedene Mandrake Quellen.

Offiziell:
ftp://sunsite.informatik.rwth-aachen.de/pub/linux/mandrake/official/
Add's:
http://ftp.club-internet.fr/pub/linux/plf/mandrake/
http://xawdecode.sourceforge.net/download/cvs.mdk.rpm/
http://anorien.csc.warwick.ac.uk/mirrors/thac/
http://www.thebrix.org.uk/
http://home.arcor.de/a.radke/linux/mandrake/

-have a lot of fun-
 

kanonemfutter
Gast





BeitragVerfasst am: 09. März 2005 23:00   Titel:

ich muss mich entschuldigen für den spruch da oben, aber ich habe heute zu heiss gebadet.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Umstieg auf Linux Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy